Aufrufe
vor 8 Monaten

Weihnachtszeit in der Uckermark

  • Text
  • Dezember
  • Uckermark
  • Weihnachtsmarkt
  • November
  • Kirche
  • Programm
  • Kinder
  • Treffpunkt
  • Weihnachtsmann
  • Eintritt

Seite 4 Treffpunkt

Seite 4 Treffpunkt Uckermark Mittwoch, 28. November 2018 UCKERMARK Einladung ins Adventszauberdorf Am 1. Dezember wird Kultur, Handwerk und Kunst in Fürstenwerder geboten Fürstenwerder. Am Sonnabend, dem 1. Dezember, wird Fürstenwerder zum „Adventszauberdorf“. Rund um die alte Feldsteinkirche aus dem 13. Jahrhundert, auf dem Kirchplatz, dem Pfarrhof und auch noch auf dem Gelände des Heimatmuseums werden ab 13 Uhr zahlreiche Stände öffnen. Von Kerzen beleuchtete Wege verbinden die einzelnen Marktteile miteinander. Die Gemütlichkeit des Dorfes, die Faszination des Kerzen- und Feuerschalenscheins, das schöne Gefühl gemeinsam mit Freunden zu singen, die vielen Dinge die es zu sehen gibt, all das wird diesen Tag in Fürstenwerder zu etwas Besonderem werden lassen. In der Kirche wird ein umfangreiches Kulturprogramm für Jung und Alt geboten. Die Bläsergruppe „Takt und Ton“ um Lutz Jonas wird Bläsermusik zur Adventszeit spielen, das „CON ANIMA“ Ensemble für Alte Musik spielt Adventsund Weihnachtsmusik aus Renaissance und Barock, der Puppenspieler Peter Müller wird „Vom Igel der keiner mehr sein sollte“, ein Theaterstück nach dem Kinderbuch von Isolde Starke aufführen und der Kirchenchor lädt zum gemeinsamen Advents- und Weihnachtsliedersingen ein. Im Heimatmuseum wird eine Sonderausstellung „Weihnachten in der DDR“ zum Thema haben, in der Backstube können kleine Bäcker vom Meister lernen, wie viel Spaß und Genuss das Keksebacken bringt und natürlich schaut auch der Weihnachtsmann an diesem Tag vorbei. Auf dem Kirchplatz, bieten Kunsthandwerker ihre Waren an. Dort finden die Besucher Glas- und Steinmalerei, Metallkunst, Korbwaren, Filztextilien, Strickwaren, Deko aus Papier, Keramik, Wolle und Schaffelle, Räucherwerk und Kerzen, Kränze und Weihnachtsbäume. Ein weiterer Markstand ist speziell Fürstenwerder gewidmet. Dort sind das reich bebilderte Fürstenwerder- Buch zum 700. Geburtstag des Dorfes, der Fürstenwerder-Kalender 2019 und Fürstenwerder-Weihnachtskarten erhältlich. Auf dem angrenzenden Pfarrhof wird es Leckereien wie Glühwein, Apfelsaftpunsch, Suppe, Bratwürste (auch vom Wild), gebrannte Mandeln, glasierte Äpfel und einiges mehr geben. In den Räumen der „Herberge zum guten Hirten“ kann man sich bei Kaffee und Kuchen mit Genuss aufwärmen. Auf dem Gelände des Heimatmuseums sind die regionalen Anbieter mit ihren Spezialitäten angesiedelt: Töpferwaren, Obst und Gemüse, Honig, Schmuck und Strickwaren. Das Antiquariat sowie die Werkstätten und Ateliers der ortsansässigen Künstler und Kunsthandwerker sind geöffnet. APT

Mittwoch, 28. November 2018 Treffpunkt Uckermark Seite 5 PRENZLAU Programm des Prenzlauer Weihnachtsmarktes 1.12., 14 Uhr: Eröffnung, 14.30 Uhr: Weihnachtsstimmung mit den Schalmeien aus Mühlhof, 16 Uhr: Schwanenköniginnen Weihnachtsbasteln, 17 Uhr: Ein Lichtertraum – alles strahlt! 300 Laternen für Kinder, 17.15 Uhr: Märchenstunde mit unserer Schwanenkönigin, 18 Uhr: Öffnen des ersten Türchens auf der Bühne, 20 Uhr: Weihnachtsparty mit Marcus Christiansen & DJ Mirko Peschke 2.12., 14 Uhr: Fotostation mit Mary & dem Weihnachtsmann in der Stadtinfo, 14 Uhr: Blauer Weihnachtsmann & Weihnachtselfe, 15 Uhr: Tierisches Vergnügen mit dem Alpakahof Xenia Witte, 18 Uhr: ZUMBA Elfen - Show 3.12., 16 Uhr: Nostalgische Drehorgelmusik im Lichterglanz vor der Marienkirche 4.12., 10 Uhr: Zauberhafte Innenstadt - Shoppen und Schlemmen, 17 Uhr: Russischer Spezialitätenabend in der Weinhütte Gotzmann 5.12., 16.30 Uhr: Nostalgische Drehorgelmusik, 18 Uhr: Weihnachtsshow des Prenzlauer Carnevalclub e.V. 6.12., 17 Uhr: Zauberhafter Nikolaus - Zaubershow, 18 Uhr: Räuber Rotbart im Weihnachtswald, 19.15 Uhr: Schlagerweihnacht mit Peer Reppert Familientag zum Nikolaus – mit ermäßigten Preisen in den Fahrgeschäften 7.12., 18.30 Uhr: Country Weihnacht mit den Crazy Western Souls; 19 Uhr: Volkstümliches zur Weihnacht mit den Lychener Stadtmusikanten 8.12., 17 Uhr: Walking Acts, 19 Uhr: RETHRA Feuershow „Das vergessene Geschenk“, 20 Uhr: Rene` & Schenk / Party Hits X-Mas / Comedy 9.12.: Verkaufsoffener Sonntag, 15 Uhr: Theater Stolperdraht „Der Weihnachtsmann im Pinguinland“, 16 Uhr: Bärchens Weihnacht mit Clown Klecks 10.12., 16 Uhr: Nostalgische Drehorgelmusik im Lichterglanz 11.12., 17 Uhr: Musikalisches Mittelalter mit Draugar, 18 Uhr: Nordischer Spezialitätenabend in der Weinhütte Gotzmann 12.12., 18 Uhr: Rock-Christmas mit Jan Wallner Familientag - mit ermäßigten Preisen in den Fahrgeschäften 13.12., 15.45 Uhr: Bundeswehr & Bürgermeister zaubern mit dem Blumenhaus Maaß Adventskränze, 18 Uhr: BürgerMeisterWeihnachts- Wette 14.12., 17 Uhr: Weihnachtsstimmung mit den Schalmeien aus Mühlhof, 18 Uhr: Glühweinparty mit Live- Band NeZLoH und DJ-Mix 15.12., 14 Uhr: Fotostation mit Mary & dem Weihnachtsmann in der Stadtinfo, 15.30 Uhr: Boitzenburger Mühlengeister „Die vier Jahreszeiten“, 18 Uhr: Vorglühen zur finalen Party, 20 Uhr: Aprés Ski Party mit „DJ Alex Stuth von Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern“ 16.12., 14 Uhr: Blauer Weihnachtsmann & Weihnachtselfe, 14 Uhr: Fotostation mit Mary & dem Weihnachtsmann in der Stadtinfo, 15 Uhr: Theater Stolperdraht „Der Weihnachtsmann im Pinguinland“, 16 Uhr: Musikalisches Finale mit Kerstin & Gregor, 18 Uhr: Verabschiedung und Dank an alle Helfer … es schneit! Öffnungszeiten: 1. bis 16. Dezember, montags bis freitags ab 14 Uhr, samstags und sonntags ab 12 Uhr Fotos: Markgraf/Archiv Lichtertraum am Markt Prenzlau. „Vorfreude, schönste Freude“ – so heißt es auch in diesem Jahr wieder in Prenzlau, wenn der Weihnachtsmarkt zwei Wochen lang Klein und Groß zum Schauen, Staunen, zum Fahrspaß und zum Naschen, zum Basteln, Singen und vielem mehr einlädt. „Am Sonnabend, dem 1. Dezember, öffnen wir zusammen mit Weihnachtsmann, Bürgermeister und Schwanenkönigin den Weihnachtsmarkt, schneiden den Riesenstollen der Bäckerei Them an und lassen mit 300 Laternen für die Jüngsten einen regelrechten Lichtertraum wahr werden“, kündigt City-Managerin Susanne Ramm an. Zu den Highlights des ersten Tages gehören außerdem die Märchenstunde mit der Schwanenkönigin und die Weihnachtsparty am Abend mit Marcus Christiansen und DJ Mirko Peschke. „Jeden Tag wird es auf dem Weihnachtsmarkt ein Programm geben. Darüber hinaus werden die Kinder in die Wichtelwerkstatt in der Stadtinformation eingeladen, wo gebastelt und gespielt wird“, so Ramm. Kulinarische Angebote, Geschenkideen, Dekorationstipps, und Losverkauf gehören ebenso zum Prenzlauer Weihnachtsmarkt. „Jeden Tag, pünktlich um 18 Uhr, werden wir wieder ein Kalendertürchen öffnen, hinter dem sich tolle Überraschungen verbergen.“ Für Weihnachtsfrauen und Weihnachtsmänner ist der 13. Dezember ein wichtiger Termin. An diesem Tag braucht Bürgermeister Hendrik Sommer ihre Unterstützung. Denn mit dem Schausteller hat er gewettet, dass es ihm gelingt, 50 Frauen und Männer in entsprechender Verkleidung auf dem Weihnachtsmarkt zu versammeln. „Gelingt ihm das, spendet der Schausteller eine stattliche Summe für die Fenster der Heiliggeistkapelle“, spornt Susanne Ramm an. Besonders viele Besucher erwartet sie unter anderem am 8. Dezember, wenn die Rethra-Feuershow das Publikum wieder verzaubert. „Aber auch an allen anderen Tagen ist etwas los und überhaupt: den Prenzlauer Weihnachtsmarkt kann man gar nicht oft genug besuchen“, lädt sie vorab schon mal ein. Vom 1. Dezember bis 16. Dezember ist der Weihnachtsmarkt geöffnet. Bei den Wichteln Prenzlau. Die Kinder-Wichtelwerkstatt in der Stadtinfo beziehungsweise am Wochenende an der Waldhütte öffnet vom 1. bis 16. Dezember täglich von 14 bis 17 Uhr. 1.12.: Knüppelkuchen 2.12.: Marshmallow- Barbecue 3.12.: Winterzauberstäbe herstellen 4.12.: Weihnachtsboxen basteln 5.12.: Lustige Socken- Handpuppen herstellen 6.12.: Lebkuchen verzieren 7.12.: Traumfänger basteln 8.12.: Schneehasen zaubern 9.12.: Marshmallow- Barbecue 10.12.: Bilderpuzzle selbstgemacht 11.12.: Rentiere basteln 12.12.: Armbänder knüpfen 13.12.: Stoffbeutel gestalten 14.12.: Holzwichtel bemalen 15.12.: Marsh- mallow- Barbecue 16.12.: Knüppelkuchen backen APT

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Ratgeber Garten Ausgabe MSP

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour