Aufrufe
vor 10 Monaten

Urlaubsmagazin 2018 MSP

  • Text
  • Kirche
  • Urlaubsmagazin
  • Konzert
  • Neustrelitz
  • Livemusik
  • Mirow
  • Feldberger
  • Burg
  • Wesenberg
  • Koserow

10 urlaubsMagazin Über

10 urlaubsMagazin Über sieben Berge wandern Märchenhaft ist der Rundweg „Über sieben Berge“ sicher. Es geht durch idyllische Natur, von Aussichtspunkten kann man den Blick über die Region der Mecklenburgischen Seenplatte streifen lassen. © Frank Saß Der Wanderweg „Über sieben Berge“ führt rund um die Kleinstadt Burg Stargard. Diese befindet sichsüdöstlichvon Neubrandenburg, der Kreisstadt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte. Burg Stargard liegt im Tal des Lindebachs und ist bilderbuchmäßig eingerahmt von sieben Hügeln. Und da der Wanderweg ein Stadtrundweg ist, kann man ihn an einem beliebigen Punkt starten. Durch die sehr gute Ausschilderung findet man sich leicht zurecht. Auf der Wanderung kommt man zum Beispiel eine Straße „Zum Galgenberg“ entlang, steigt hoch auf den Aussichtspunkt Töpferberg. Weiter geht es steil bergab und an der Wegkreuzung geradeaus wieder den Berg hoch zum Scheunsberg. Hier kann man dann direkt einen wunderbaren Draufblick auf die Altstadt von Burg Stargard genießen. Folgt man den Wegweiter geht es eine recht steile Treppe zum Denkmalsberg hinauf.Bergab führt der Weg an einer eisenhaltigen Quelle vorbei und man kommt bergan zum Windmüllerberg.Verlässt man die windige Aussicht und folgt den Wanderweg geradeaus,folgt man entlang eines Hohlweges den Wegweisern bis auf den Burgberg. Hier kann man sich auf dem romantischen Burggelände in einer Gaststätte Im Sommer lockt Burg Stargard jährlich mit seinem Burgfest. ©Tobias Vollmer kulinarischverwöhnen lassen oder sich im Kräutergarten tolle Gärtnerideen und Tipps holen. Frisch gestärkt lohnt es sich, den Burgturm zu besteigen. Wie bei Rapunzel strahlt er eine geheimnisvolle Atmosphäre aus, allerdings mit einer technisch modernen Wendeltreppe. Oben angelangt kann man dann gern sein Haar im Wind wehen lassen und einmal rund um den Turm gehen, mit einem 360-Grad-Blick indie märchenhafte Landschaft. Unbedingt empfehlenswert ist eine Zeitreise ins Museum der Stadt Burg Stargard. Das befindet sich immittelalterlichen Marstall in der Vorburg. Wo einst die Schlachtrosse von 30 Rittern ihr Quartier hatten, erinnert die Ausstellung „Das Ross -eine Kulturgeschichte des Pferdes“ an die einstige Funktion dieses Gebäudes. Auf weiteren 500 Quadratmetern Ausstellungsfläche finden sich unzählige Sachzeugen der reichen Burg-, Stadt- sowie Regionalgeschichte und das richtig gut fachgerecht mit viel Liebe präsentiert. Praktisch ist ein Audioguide auf deutsch und englisch, den man für drei Euro Gebühr ausleihen kann. Angeboten werden ebenfalls öffentliche Burgführungen. Übrigens sind Museumsbesuche und Turmbesteigungen nach Absprache auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich! Geöffnet ist das Museum von März bis Oktober täglich von 10–17 Uhr (Telefon: 039603 25351) Burg Stargard ist mit Bahn und Bus sehr gut erreichbar. Direkt vor der historischen Burganlage gibt es einen öffentlichen, gebührenpflichtigen Parkplatz. burg-stargard.de info Burg/Museum Burg 1·17094 Burg Stargard Telefon: 039603 25351

urlaubsMagazin 11 Sonnentor Theaterfestival Gespielt wird „Der Vogelhändler“ eine romantische Operette von Carl Zeller. In Babke verwandelt sich der Bauernhof zur Operettenbühne. Im Sommermonat August verzaubert das Sonnentor Theaterfestival in Babke bei Mirow wieder mit extravaganten Open-Air Theateraufführungen die Zuschauer von nah und fern. In diesem Jahr wird es wieder heiter, romantisch mit Carl Zellers beliebter Operette „Der Vogelhändler“. Wer kennt nicht die süßliche Geschichte vom feschen Tiroler Vogelhändler Adam und seiner Liebe zu seiner kecken Brief-Christl. Hits wie „Grüß euch Gott, alle miteinander“, „Schenkt man sich Rosen in Tirol“, „Ich bin der Prodekan“, „Wie mei Ahnderl zwanzig Jahr“ oder „Ich bin die Christl von der Post“ sind längst zu Evergreens geworden und haben diese fröhliche Sommer-Operette unsterblich gemacht. Passend zur Handlung des Stückes, finden die drei Freilichtaufführungen wieder an dem beliebten Standort, auf dem originalen Sonnentor Hof im idyllischen Dörfchen Babke, statt. So wird der historische Bauernhof wieder in die Inszenierung mit einbezogen. Scheune, Bauernhaus, Bäume und das Sonnentor werden eindrucksvoll illuminiert und versprühen ein einzigartigen Charme. ©Veranstalter Wen wundert es, dass das Publikum Jahr für Jahr besonders gern an diesen zauberhaften Ort zurückkehrt. Termine sind am dritten Augustwochenende jeweils Freitag und Samstag um 20 Uhr und am Sonntagnachmittag um 15 Uhr.Tickets gibt es im Vorverkauf in den Touristinformationen in Mirow und Neustrelitz. Ausführliche Informationen unter: sonnentor-theaterfestival.de DIREKTAMSTRANDBAD/SONNENTERASSE TÄGLICH GEÖFFNET/ KIOSKBETRIEB MITIMBISS VERANSTALTUNGSTERMINE: 22.06. GRILLABEND BEGINN 19:00 UHR 06.07.GRILLABEND BEGINN19:00 UHR 20.07.GRILLABEND BEGINN 19:00 UHR 03.08. GRILLABEND BEGINN19.00 UHR 10.08. GRILLABENDBEGINN19:00 UHR 24.08.GRILLABENDBEGINN19:00 UHR ALLEGRILLABENDE MITLIVE-MUSIK STRANDRESTAURANT WEISSER SEE AM WEISSEN SEE 4 ∙ 17255 WESENBERG TELEFON 039832 /20405 Dorf Seewalde Ein vielseitiger Ort zum Kennenlernen! Dorf Seewalde, 17255 Wustrow Bioladen Bauernhof Ferienhäuser Wohnbetreuung Waldorfschule Kindergarten Sommerfest am 30.06 Bioladen im Gutshof Gemüse aus eigenem Anbau umfangreiches Bio-Sortiment Brot auch hausgebacken Kaffee, Cappuccino, Eis… Erdhof demeter Hofladen alte Haustierrassen tägl. beim Melken zuschauen ab 17 Uhr www.seewalde.de

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Ratgeber Garten Ausgabe MSP

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour