Aufrufe
vor 10 Monaten

Uckermark Kompakt

  • Text
  • Rockmusical
  • Oktober
  • Liebe
  • Region
  • Ulenspiegel
  • Dominikanerkloster
  • Uckermark
  • Templin
  • Prenzlau
  • Schwedt

Damit nichtalle Träume

Damit nichtalle Träume nurTräumebleiben. EINFACH. JETZT.KREDIT. Auch einfach online. Mit Sofortentscheidung! ©Bild: © Drobot Dean (fotolia.com) Es gibt Wünsche, Träume oder Anschaffungen, die können einfach nichtwarten. FürIhrefinanzielle Freiheit gibt es den WUNSCHKREDIT.AbsofortkönnenSie auch ganz bequem von zuhause aus online unter www.einfach-jetzt-kredit.de Ihren finanziellen Freiraum erhöhen. Persönlich beraten wir Sie gerninunseren Filialen mit passgenauen Finanzkonzepten. IhreVR-Bank Uckermark-Randow eG www.einfach-jetzt-kredit.de

editorial 03 © daria – stock.adobe.com Liebe Leserinnen, liebe Leser! 1989 klagte eine 77-jährige Dame gegen die Bezeichnung „Altweibersommer“. Sie war der Meinung, der Name würde sie nicht nur als Frau diskriminieren, sondern auch noch wegen ihres Alters herabwürdigen. Das damals zuständige Landgericht war daaber ganz anderer Meinung: Der „Altweibersommer“ durfte also seinen Namen behalten – immerhin stammt die Namensgebung schon aus dem frühen 19. Jahrhundert. Damals teilte man das Jahr noch ineine Winter- und eine Sommerhälfte. Der Frühling wurde seinerzeit „Junger Weibersommer“ genannt, der Herbst hieß folglich „Alter Weibersommer“. Und wenn genau in diesem Zeitraum zwischen Mitte September und Anfang Oktober ein Festlandhochüber Osteuropa uns ein paar strahlend sonnige Tage beschert, ein lauer Wind weht und viele kleine Spinnen an ihren zarten Fäden durch die Luft gepustet werden, dann sind wir der Herkunft der Bezeichnung ganz nah. Das „Weiben“ ist nämlich ein altdeutscher Ausdruck für das Knüpfen von Spinnweben, die jetzt in den klaren Septembernächten oft vom Tau benetzt in der Morgensonne glänzen. Diese glitzernden Fäden erinnern an die langen, silbergrauen Haare älterer Frauen. Auch ein sympathischer Ansatz, wie ich finde. Aber ganz egal ob alt oder jung, Frau oder Mann und auch andie lieben Kleinen, richtet sich diese neueste Ausgabe unseres Kompakt Magazins für die Uckermark. Wir haben für Sie wieder in die Kulturstätten und auch hinter die Theatervorhänge der Region geschaut, geben Ihnen tolle Veranstaltungshinweise und vielfältige Ausflugstipps für die nächsten frühherbstlichen Wochen in der Uckermark. Ihre Mareike Klinkenberg Redakteurin KOMPAKT

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour