Aufrufe
vor 2 Jahren

Stadtmagazin März

  • Text
  • Witt
  • Cinestar
  • App
  • Lokalfuchs
  • Ostern
  • Klima
  • Neubrandenburg
  • Opel
  • Autohaus
  • November
  • Innenstadt
  • April
  • Annette
  • Tempomat
  • Isofix
Das Stadtmagazin ist das Produkt für alle Neubrandenburger und die jenigen, die sich für das Stadtleben und das aktuelle Geschehen der Vier-Tore-Stadt interessieren.

22|Stadtmagazin|Innenstadt Peggy Köhn-Ramm möchte,dasssich ihreKunden wohlfühlen und istihnen bei der Auswahl gern behilflich. DerEinkaufwirdzumbesonderenErlebnis ©Verena Teske DasTeamvonHofemasteht denKundenberatendzurSeite, damitsiefürihrenbesonderen Taggutangezogensind Werbegemeinschaft Neubrandenburger Innenstadt e. V. Traum-Auswahl Traum-Angebote Jetzt bei uns Der 1.7.17 oder 7.7.17 oder 17.7.17 oder gar die Sternschnuppennacht am 12. August 2017? Wenn der Termin für das romantische Ereignis eines Paares erst einmal feststeht, kann das große Planen von derÖrtlichkeit, über das Erstellen der Gästeliste, das Aussuchen desMenüsbishin 10% Rabatt Trauringwochen Mit der wahrscheinlich größten Auswahl an Trauringen in MV! zur Garderobe beginnen. Ein besonderer Fokus für diesen besonderen Tagist das Hochzeitskleid. Eine vielfältige Auswahl an Braut- und Festmode in denGrößen34bis56bietet HofemaHochzeits- &Festmoden Martens in derStargarder Straße 31-33. „Von der Beratung bis zumAnziehen –wir sind unserenKundendabeibehillich, für ihren besonderen Tag gut angezogen zu sein“, sagt Peggy Köhn-Ramm, die das Geschäft ihrer Muterim Januar2010 übernommenhat. „Wichtig bei der Kleiderwahl ist, dass die zukünftigen Bräuteetwa sechs Monate vor dem Termindamitbeginnen. Bestellungen oder Schneideraufträge sollte man immer miteinplanen“, sagt Peggy Köhn-Ramm. Als Unterstüzung seien die Muter und eine Freundin immer herzlich willkommen. Im Mitelpunkt solle jedoch stets die Braut stehen, die sich ihr Traumkleid aussucht. „Die eine möchte schlank aussehen, die andere möchte, dass es ihrem Mann die Sprache verschlägt. Jede Frau hat ihren eigenen Traum. Wir versuchen, die Wünsche unserer Kunden zu erfüllen“, sagt die Geschäftsführerin. Esseiauch immerder TypMensch ausschlaggebend dafür, welchesKleidpasse und welches eher nicht. Während für dieeineBraut ein Schleier das I-Tüpfelchen sei,gehören fürandere Frauen Blumenim Haardazu.Obschmales Kleid odereins im StileinerPrinzessin, mit oder ohne Ärmel –die Nachfrage sei bei den Kundinnen unterschiedlich. Es sei auch die Herausforderung, so Peggy Köhn-Ramm, den Zahn der Zeitund den Geschmack derKunden zutrefen. Die Geschäftsführerin und ihre vier Angestellten möchten ihren Gästen denEinkauf zum Erlebnis machen. „Wenn die Kundin dann das Kleidgefunden hat, das siezumStrahlen bringt, dann macht uns das auch glücklich“, hebt die Geschäftsfrau hervor. Für die Anprobe empiehlt sie, etwa zwei Stunden mizubringen. „DerBräutigamsollte übrigens warten, bis er einen Anzug aussucht. Wenn die Garderobe der Braut feststeht, lässt sich dann etwas Passendes inden“, rät Peggy Köhn-Ramm. Dies gelte auch für denBrautvater. Erst wenn der BräutigamseinenAnzughat, solle derBrautvater seine Kleidung wählen. Schließlich stehe der Bräutigam imMitelpunkt. In diesem Jahr nimmt Peggy Köhn-Ramm mit ihrem Geschäft bei den Modenschauen am 18. Juni zum Weinblütenfest in Rateyund beim Neubrandenburger Vier-Tore-Fest im August teil. Verena Teske

Blütezeiten,hohe FesteundBauwerke HochzeitschaosàlaAndrea Sawatzki–einGlanzpunkt der„Neubrandenburger HOCHzeiten“. Am 22. April, zum Auftakt des Bücherfrühlings 2017, liest die charismatische Schauspielerin Andrea Sawazki aus ihrem aktuellen Roman „Ihr seid natürlich eingeladen“. „Eine hinreißend turbulente und urkomische Geschichte, bei der man ununterbrochen lachen muss. Am liebsten lautstark“, rezensiert das luxemburgische Magazin „revue“. Die Lesung ist ein Glanzpunkt der „Neubrandenburger HOCHzeiten“, einem neukreierten Themenjahr der städtischen Kultureinrichtungen, in dem mit Unterstüzung von Partnern wie dem Standesamt vielfältige Veranstaltungen angeboten werden. Neben glänzenden Höhepunkten, Blütezeiten und hohen Festen sind auch hohe Bauwerke, sowie alles rund um die Eheschließung gemeint. Eine Sonderausstellung über Hochzeiten im Franziskanerkloster, die das Teamdes Regionalmuseums jezt vorbereitet, bietet den„Auhänger“ für diesegemeinsame Aktion. „Bezaubernd schön“, die neue Schau überBlüten- und Blätervielfalt inderKunstsammlung, ist bis zum7.Maizusehen. Andrea Sawatzki liest aus ihrem aktuellen Roman. ©M.Nass, T&T Die Werkeaus „Bezaubernd schön“ sind bis zum7.Mai in der Kunstsammlung zu sehen. ©Stadt Neubrandenburg ImmerdieperfekteReise „Südseezauber“ EinladungzumKundenabend miteinemDiavortrag: KreuzfahrtdurchdieSüdsee mitDipl.Ing.ThomasLauköter 11.05.2017|Beginn19:00Uhr Einlass18.30Uhr RestaurantFürstenkeller obereEtage|StargarderStr.37 Neubrandenburg EINTRITT5,-€ Anmeldungenabsofort imReisebüroFlugbörse Telefon039555535940 BegleitenSieunsaufdieserKreuzfahrtvonSydney überNeukaledonien–Fidschi–Südseeinseln (BoraBora,Moorea,Tahiiusw.)nachAcapulco. Vom22.02.bis22.03.2018abundbisFrankfurt/Main. PreisproPersoninderDoppelkabineab5999,-€ jenachKabinenkategorie DurchdieDatumsgrenzebekommenSie1Taggeschenkt! MeineFrauundichbegleitenSieaufdieserReise. Wirorganisierenwiederdiegemeinsame An-undAbreisezumundvomFlughafen! Foto:PhoenixReisen VollverplegunganBordinkl.diverserTischgetränke!

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Ratgeber Garten Ausgabe MSP

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour