Aufrufe
vor 8 Monaten

Stadtmagazin Mai 2021

  • Text
  • Neubrandenburg
  • Juni
  • Juli
  • Neubrandenburger
  • Stadt
  • Seenplatte
  • August
  • Stadtmagazin
  • Familie
  • Menschen

06 Audiowalk Mit

06 Audiowalk Mit Kopfhörern auf Entdeckungstour Zurück in die Vergangenheit: Eine Zeitreise durch die Stadt als Chronik einer Liebe Sommerleichte Pflege für einen schönen Teint Strahlend schön, gepflegt und geschützt – im Sommer braucht die Haut im Gesicht besondere Aufmerksamkeit. Julia Döhring, PTA in der Pluspunkt-Apotheke, erklärt, wie man den Teint bei Sonnenschein zum Strahlen bringt. Im Sommer benötige die Haut eine leichte Pflege. „Ich empfehle, das Gesicht morgens zu reinigen, da die Haut über Nacht Talg produziert. Auch abends ist es wichtig, das Gesicht von Schmutz, der tagsüber auf die Haut gelangt, zu befreien“, weiß Julia Döhring zu berichten. Es gibt eine Vielzahl an Pflegeprodukten. Da ist es gar nicht einfach, die Pflegeserie zu finden, die am besten zum Hauttyp passt. „Wir haben diverse Pflegelinien im Sortiment und beraten unsere Kunden gern dazu“, stellt Julia Döhring in Aussicht. Übrigens: Das A und O bei der Hautpflege im Sommer ist ganz klar der Sonnenschutz. Und bei großer Hitze eignen sich Pflegeprodukte mit Kühlungseffekt. Für jeden Hauttyp gibt es die passende Pflege, sagt PTA Julia Döhring. © Verena Teske-Mbalisike Nikolaus steht eng an die Stadtmauer gepresst und wartet angespannt. Dann sieht er den Boten einige Meter weiter stehen. Wenn er einen Arm hebt, bedeutet es, dass seine geliebte Luise mit ihm aus der Stadt flieht. Doch er hebt beide Arme. Ein schlechtes Zeichen. Luise wurde aufgehalten und Nikolaus muss alleine seiner Heimatstadt den Rücken zukehren. So beginnt eine Reise durch die Geschichte Neubrandenburgs, auf die das Schauspielhaus Neubrandenburg die Besucher mit einem MP3-Player und einem Kopfhörer losschickt. Der Titel des Projekts lautet: „Vier Tore durch die Zeit. Chronik einer Neubrandenburger Liebe.“ Die Stimme im Ohr verrät einem, wo man als Nächstes lang gehen muss. Die Liebesgeschichte zieht sich wie ein roter Faden durch den Spaziergang und die verschiedenen Die Stadt Neubrandenburg blickt weit voraus, genauer gesagt in das Jahr 2023. Dann feiert die Vier-Tore-Stadt ihren 775. Geburtstag. Wenn das kein Grund zum Feiern ist. Deshalb soll schon jetzt ein Festkomitee gebildet werden, welches sich mit der Ausrichtung der Feierlichkeiten auseinandersetzt. Der Plan der Verwaltung sieht bislang vor, den Geburtstag wie einen roten Faden durch das ganze Jahr hindurchzuziehen. Ein Motto, das zur Stadt passt, soll vom Komitee ebenso bestimmt werden, wie die Planung von anderen Festen, die in dem Jahr stattfinden können. Gleichzeitig bemüht sich Neubrandenburg den MV-Tag 2023 in die Vier-Tore Stadt zu holen. „Für die inhaltliche Ausschmückung des Festjahres wird es Der Spaziergang soll dazu animieren, sich Neubrandenburg in einer anderen Zeit vorzustellen. © T. Prahle/Archiv Jahrhunderte wie bereits der Titel des Audiowalks verrät. Vom Ausbruch der Pest, dem 30-jährigen Krieg und den Einmarsch der Sowjets in die Stadt erfährt der Zuhörer die wichtigsten Fakten aus der Geschichte der Vier-Tore-Stadt. Die beiden Sprecher Felix Erdmann und Momo Böhnke führen die Zuhörer durch mehr als 400 Jahre Stadtgeschichte. Stadt plant ganzjährige 775-Jahr-Feier eine Reihe von Eckpfeilern im Veranstaltungskalender geben, die als Höhepunkte fungieren. Eine Grundstruktur dafür erarbeitet das Festkomitee. Daneben werden bestehende Veranstaltungen aufgewertet und integriert“, heißt es aus der Beschlussvorlage. Einer dieser Eckpfeiler soll auch wieder das Der vorgegebene Weg führt die Zuhörer sowohl durch den historischen Stadtkern entlang der Wallmauer als zu DDR-Bauten. Am 29. und 30. Mai feiert der Audiowalk Premiere. Start ist im Schauspielhaus Neubrandenburg. MP3-Player und Kopfhörer werden bereitgestellt. Ein Ticket kostet 5 Euro. tog.de/projekte/ein-audiowalk-4-tore-durch-die-zeit/ Vier-Tore-Fest sein. Vorsitzen soll dem Komitee der Oberbürgermeister. Die weiteren Mitglieder des Komitees werden aus den Fraktionen und der Verwaltung gebildet. Die anfallenden Kosten sollen ebenfalls vom Festkomitee ermittelt und für die Haushaltsjahre 2022 und 2023 eingeplant werden. 2023 feiert die Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg ihr großes Jubiläum. © Simon Voigt/Archiv

07 Mit dem „Elefantenpups“ spielend Wissen vermitteln Panda-Mädchen Mei Yue erhält eine Einladung nach China. Doch wie soll es auf die andere Seite der Welt gelangen? Zum Glück gibt es das Zoo-Orchester. „Der Elefantenpups – Mit dem Zoo-Orchester um die Welt“ von Heidi Leenen, Martin Bernhard und Stefan Malzew ist ein Vorlese-Spaß, der aber auch einen Ohrwurm liefert und spielend Wissen vermittelt. Martin Bernhard hat die Illustrationen beigesteuert. Stefan Malzew die Musik komponiert und gemeinsam mit der Neuen Philharmonie MV die CD zum Buch aufgenommen. Für alle Textaufnahmen konnte Stefan Kaminski gewonnen werden. Die Rolle des Stachelschweins übernahm Juri Tetzlaff. Bestellungen unter: 0800 1513030 oder www.mecklenbook.de Lust auf einen Museumsbesuch? Das Franziskanerkloster ist jetzt rund um die Uhr geöffnet. Die virtuelleZeitreise beginnt auf www.museumneubrandenburg.de Digital ausleihen für alle Kein Verzicht mehr auf Lektüre © Fiedels - stock.adobe.com Der Onleiheverbund Mecklenburg-Vorpommern hat sein kostenloses Probeabo bis zum 30. Juni verlängert. Wer sich jetzt anmeldet, braucht sich über mögliche Folgekosten keine Sorgen zu machen. Sobald die Nutzungszeit endet, erlischt der Zugang automatisch. Über 88 000 digitale Medien wie Romane und aktuelle Sachbücher, Hörbücher, schülerrelevante Literatur sowie Zeitungen und Zeitschriften können ausgeliehen werden. Das Angebot gilt für alle mit einem Wohnsitz in MV. Bisher konnten über 630 000 Downloads verzeichnet werden. Das ist eine Steigerung um 18 Prozent. Knapp 16 000 Nutzer insgesamt haben die eMedien der Onleihe genutzt und damit zehn Prozent mehr als im Vorjahr. Für das kostenlose Probeabo haben sich seit Januar 2021 über 1600 Menschen aus MV zusätzlich registrieren lassen und seitdem knapp 10 000 eMedien ausgeliehen. Übrigens: Die Nutzung des Filmportals für Bibliotheken „filmfriend“ ist durch Anmeldung mit Ausweisnummer und dem Passwort der Regionalbibliothek ebenso kostenfrei. Das Portal bietet über 2500 Spiel-, Kurz- und Dokumentarfilme und Serien für Cineasten, für Familien, Kinder und Jugendliche. Qualitätsumzüge zum besten Preis Friedrich-Engels-Ring 1 17033 Neubrandenburg Tel. 0395 4 22 99 99 Neubrandenburger Möbelspedition weitere Leistungen: Entrümpelung Wohnungsauflösung Küchen- & Möbelmontagen Tresor- & Klaviertransporte Bereitstellung von Lagerflächen bundesweit & international und vieles mehr… Der Spezialist für Seniorenumzüge Full-Service-Umzug und Rundum-Sorglospaket www.umzug-2000.de

Kompakt - StadtMagazin

Nordkurier Ratgeber

Kompakt

Nordkurier Ratgeber

Weitere Magazine

Kompakt - StadtMagazin