Aufrufe
vor 9 Monaten

Stadtmagazin Juni 2022

  • Text
  • Nachrichten
  • Shoppen
  • Shopping
  • Klinik
  • Unternehmen
  • Stadt
  • Derseenplatte
  • Neubrandenburger
  • Juni
  • Neubrandenburg
Das Magazin für Neubrandenburg

08 VomTurm desHKB

08 VomTurm desHKB (Hausder Kultur undBildung) hatman einen wunderbaren Blick über dieStadt undden Tollensesee. Das StargarderTor ist das zweitältesteTor.Esbildetden südlichen Zugang zurhistorischen Stadt. © (2) Stadt Neubrandenburg Direkt am Markplatz, schräg gegenüber vom HKB, steht das Marktplatz Center. „Als es um die Errichtung des Centers ging, befürchteten viele kleine Geschäftsleute, dass damit der Einzelhandel kaputt gemacht wird. Das ist aber nicht so, das Center ziehtnoch mehr Leute in die Stadt“, erklärt der Citymanager. Die Mischung im Center, durch die der NB-Handel noch bunter wird,macht es. Italienisches Eis essen, danach geht‘s in dieKonzertkirche Auch schon vor der Eröffnung einer Filiale der Modekette H&M im Jahr 2013 unddes Marien Carrée(2019) warenviele Menschen zunächst skeptisch, wie Silvio Witt demStadtmagazin 2020 bestätigte. Der Oberbürgermeister erinnerte sich damals: „Als 2013 H&M kam, war die Kritik lautstark, jetzt geht die Innenstadt kaputt. Das genaue Gegenteil ist passiert.“ Das Management zwischen kleinen, mittleren und großen Flächen sei in derInnenstadt gut. „Beim Marien-Carree war ich mir sicher, dass das funktionieren wird. Anders als vorher das Hotel kommuniziert dieses Gebäude mit dem Marktplatz. Es wird lebendiger Handel betrieben“, so Witt weiter. Michael Schröder empfiehltden Besuch des Eiscafés „Venezia“. „Herr Daniello bringt die erfrischende italienische Art in die Viertorestadt.“ Bei Daniello gibt es auch ein italienisches Eis auf die Hand, bevor es ein paar „Shoppen,Flanieren undGenießen“ Am Samstag,18. Juni, ist ab 10 Uhr wiederordentlich waslos in derNeubrandenburger Innenstadt.Über 200Geschäfteder City laden zum gemütlichen „Shoppen, Flanieren und Genießen“ ein. Auf dem Boulevard werden Hüpfburgen, Kinderschiffsschaukel und eine Sport- &Spielstraße für die Kleinen aufgestellt.Zudemwirdesdie Seifenblasenkunst zumBestaunen und selbst ausprobieren geben. Ab 10:30 Uhr spielt das Mark Rose Groove Ensemble auf dem Boulevard. Präsentiert wird dieserTag vonder NeuwogesimRahmen ihres Projektes „Boulevard-NB“ und der Werbegemeinschaft Neubrandenburger Innenstadt. Die Veranstaltungsreihe „Shoppen, Flanieren, Genießen“inder Innenstadt findetnoch an folgenden Samstagen statt:25. Juni, 2., 16. und30. Juli, 6. August. Schritte weitergeht zur Marienkirche, die der Citymanager die „aufregendste Konzertkirche Norddeutschlands“ nennt. Die Backsteinkirche, deren Wurzeln bis in das 13. Jahrhundert zurückreichen, brannte am 29. April 1945 bis auf die vier Außenwände ab. 1975 begann der Wiederaufbau zur Konzertkirche. Die zwei Millionen teure Orgel wurde der Stadt übrigens vom Neubrandenburger Unternehmer Günther Weber geschenkt! Übrigens kann man für einen atemberaubenden Ausblick per Fahrstuhl auf den 90 Meter hohen Turm fahren und sich noch einmal einen Überblick verschaffen über die Stadt der vier Tore. HartmutNieswandt/sis www.neubrandenburg.de www.tore-auf.com Wirkaufen Wohnmobile +Wohnwagen 03944/36160 www.wm-aw.de MODERNE KÜCHEN IM HISTORISCHEN KONTOR PENZLIN Stavenhagener Straße 13 |17217 Penzlin Telefon 03962 25 79 222 | E-Mail kuechen@kontor-penzlin.de

09 Szene Auf ins Tanzvergnügen! Livemusik, Büffet und Tanzen – nach der Premiere 2019 laden zwei Neubrandenburger Tanzvereine am 11. Juni zu „NB liebt Tanzen“ in den Saal des HKB. Neubrandenburg. Einmal schön tanzen gehen, sich chic kleiden, mit gutem Essen und wie früher mit einer guten Liveband – das ist nun endlich wieder möglich. Nach der Premiere 2019 bündeln zwei Neubrandenburger Tanzvereine erneut ihre Kräfte für ein gemeinsames Ereignis unter dem Motto: „NB liebt Tanzen“. Am Samstag, 11. Juni, im Haus der Kultur und Bildung fordern der Tanzkreis Neubrandenburg und die Tanzsportabteilung des SCN ab 19 Uhr zum Tanzen auf, mit DJ Steffen, den Livebands „upbeat“ aus Rostock und „The Jukeboys“ aus Neubrandenburg, Showtanz und Büffet. „Tanzen macht Spaß und ist Leidenschaft“, sagt Rita Nötzel, die Am 11. Juni gilt es, das Tanzparkett im HKB zu erobern. Vorsitzende des 2007 gegründeten Tanzkreises Neubrandenburg, der sich dem Gesellschaftstanz verschrieben hat. Vom © SCN Walzer bis zum Discofox können Hobbytänzer hier ihrer Passion nachgehen. „Sowohl Freizeit- als auch Turniertänzer wiederum sind in der Tanzsportabteilung des SCN zu Hause“, sagt Abteilungsleiterin Beate Seugling. Das Programm für „NB liebt Tanzen“ mit drei Leistungspaaren und 17 Hobby-Tanzpaaren stehe, der Saal und die Musik seien gedanklich fertig. „Die Leute sind wieder hungrig nach Gesellschaft, wollen aufatmen, berichtet Beate Seugling. Genau wie Rita Nötzel übt sie diese ehrenamtliche Tätigkeit mit Leidenschaft aus. Im Vordergrund soll am 11. Juni das Tanzvergnügen der – dem Saalplan gemäß – rund 360 Gäste stehen, denen diverse Showeinlagen auch Pausen zum Durchatmen verschaffen werden. vtm Anmeldung: karten@nb-tanzt.de Eine Marke der Nordkurier Mediengruppe Drüber und drunter immer gut angezogen Bikini, Tankini oder doch lieber Badeanzug? Katja Bluhm, Juliane Mathwig Artikel-Nr.: 85855, ISBN: 978-3-946599-63-0 Hardcover, 64Seiten, 14,95 € zzgl. Versand GLEICH HIER BESTELLEN! 0800 151 3030 (Anruf kostenfrei) www.mecklenbook.de AZ Bademoden von SUNFLAIR in unterschiedlichen Formen und Schnitten für jeden Figurentyp erhalten Sie bei uns das ganze Jahr. •Strandkleider, auch in großen Größen Inh. Kathi Lemke, Turmstr. 15, 17033 Neubrandenburg Tel. 0395 582 3440, Mail: info@boutiquehautnah-nb.de www.kathi-lemke.de

Kompakt - StadtMagazin

Nordkurier Ratgeber

Kompakt

Nordkurier Ratgeber

Weitere Magazine

Kompakt - StadtMagazin