Aufrufe
vor 1 Jahr

Stadtmagazin_Dezember

  • Text
  • Neubrandenburg
  • Stadtmagazin
  • Dezember
  • Neubrandenburger
  • Innenstadt
  • Eichler
  • Weihnachtliches
  • Nordkurier
  • Werbegemeinschaft
  • Kinder

24 |

24 | Stadtmagazin | Weihnachtliches Diese Holzfeuerwehr fungiert auch als Kegelspiel. Bauernhöfe en masse gilt es noch aufzubauen. Ganze Städte im H0-Maßstab könnten noch entstehen. Da wird der Opa wieder zum Kind Diese Orbit-Station kann als Rakete oder Raumstation aufgebaut werden. © (9) EICHLER nichts. Soll einer mal sagen, in der DDR gab es nur Murks. was erzählen. Besser noch: er kann es zeigen. In seinem eigenen privaten DDR-Spielzeugmuseum hat der Neubran- so manchen zu Tränen rühren dürfte. Da möchte man nochmal Kind sein. Aber stopp! Kinder haben hier eigenen Enkelkinder er nicht. Zu zerbrech- die guten Sammlerstücke, zudem inzwischen auch sehr teuer. Noch teurer als ohnehin schon zu deren Hochzeiten. Hier und da nennt press gehandelt wird oder die Einschienenbahn. Deswegen nennt der Spielzeugsammler auch nicht seine Adresse. Wer sein Museum besuchen will, möge ihm eine E-mail schreiben. Soviel Zeit muss sein. leidenschaft zunächst nur mit Modelleisenbahnen, das Mu- tung vieler Meister und Ingenieure erinnern, die nach dem Krieg eine völlig neue Modellbahnindustrie wieder aubau- konnten sich viele Modelle auf dem Weltmarkt behaupten und Auf den vielen Flohmärkten und Sammelbörsen, die Frank sich das Kind in ihm mehr und mehr für sämtliches Spielzeug made in GDR. „Weil da Liebe drinsteckt“, sagt der Sammler, „und zudem nicht selten echte Handwerksarbeit.“ Interessenten können sich für einen Museumsbesuch anmelden unter info@ddrmodellbahn-museum.de Die beleuchtete Litfasssäule spricht für die Liebe zum Detail, das Pferdefuhrwerk als Hochzeitskutsche stammt aus dem Erzgebirge.

Weihnachtliches | Stadtmagazin | 25 Frank Witte ist hier Herr im Haus: Mit solch einem Hubschrauber aus dem VEB Piko hatte er bereits als Kind gespielt. Der Bär im Fenster begrüßt die Museumsbesucher schon von der Straße aus, er ist ein Original aus Sonne-ne- berg und stammt noch aus Frank Wittes Kinderstube. Dieser elektrische Puppenherd und auch die von Hand zu betreibende Kindernähmaschine „Ruth“ aus dem Jahr 1955 funktionieren immer noch. Vier verschiedene Landschaften mit Modelleisenbahnen gibt es in dem Privatmuseum zu sehen. Dieser Piko-Express stammt aus einem Betrieb, dessen Grün- dung 1948, noch vor Gründung der DDR, auf Befehl der Sowjets zurückging.

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour