Aufrufe
vor 3 Monaten

Stadtmagazin Dezember 2022

  • Text
  • Region
  • Willkommen
  • Menschen
  • Neubrandenburger
  • Weberglockenmarkt
  • Konzertkirche
  • Nordkurier
  • Spezial
  • Dezember
  • Neubrandenburg

26 Spezial WILLKOMMEN

26 Spezial WILLKOMMEN DAHEIM HEIMKEHRER Carolin Jürwitz fand in ihrer Heimatstadt einen Traumjob. Mit mir sind viele Freunde nach Neustrelitz zurückgekehrt Glücksgefühle, die hatte Carolin Jürwitz bei jedem Besuch in der alten Heimat. Aufgewachsen ist die 34-Jährige inNeustrelitz, doch nach der Schule wollte sie unbedingt die große, weite Welt erkunden, wie viele andere jungen Menschen auch. Rund zehn Jahre lebte Carolin Jürwitz in Berlin undMünchen, verbrachte ihre Wochenenden aber oft in Neustrelitz bei der Familie und traf sich mit alten Freunden. Die „Glücksgefühle“, die sie bei jedem Besuch hatte, waren schließlich Schuld, die Rückkehr aus München zu planen. Bei den Stadtwerken Neustrelitz fand sie in der Marketingabteilung ihren Traumjob. „Und tatsächlich sind mit mir auch viele andere Freunde zurück gekehrt nach Neustrelitz“, freut sich die junge Frau, die anderen Heimkehrwilligen rät: „Seid mutig. Esgibt viele Firmen inder alten Heimat, die uns brauchen. Klar, es kann sein, dass man eine Ebene tieferanfängt als im alten Jobund nicht gleich Abteilungsleiter ist oder dass man sich in einer neuen Branche zurecht finden muss, so wie ich. Probiert es einfach.“ ©IHK Grit Gehlen vonder IHK drehte kürzlich ein Video bei derKuhnle-GroupinRechlin an derMüritz. IHK-Videoclips Und Action! So gelingt derDrehmit den Heimkehrern Mit sehenswerten Videosequenzen begleitet dieIHK Neubrandenburg Menschen, dieinihrer alten HeimatMecklenburg-Vorpommern nunwiederWurzeln schlagen wollen. Dabei kommen erstaunlicheund stets authentischeAntworten zutage. Neubrandenburg. Für ihren Drehtag in einem regionalen Unternehmen ist Grit Gehlen von der IHK Neubrandenburg optimal vorbereitet. Die PresseundMarketing-Expertin hatsich einen illustren Fragekatalog zurechtgelegt. „Warum bist du mal weggegangen“, lautet eine typische Einstiegsfrage anjene Menschen, dieMecklenburg-Vorpommern vor vielen Jahren der Ausbildung, der Arbeit oder der Liebe wegen verlassen haben. Und die kürzlich zurückgekehrt sindund nunimBeruf,imLeben –und manche gar in der Liebe – wiederneu durchstarten wollen. Nicht weniger spannend findet die Neubrandenburger Journalistin Antworten auf folgende Fragen: „Was hast Du in der neuenHeimatvermisst, dass Du wiedergekommen bist?“ Oder: „Wie schwer war das Heimkehrenfür dich?“ DieAntworten darauf sind fast immer identisch: „Den Meisten ist es überhaupt nicht schwergefallen“, sagt Grit Gehlen, sondern sie finden es total schön, endlich wieder zu Hause zu sein. Etwasdifferenzierter wird es indes bei Fragen wie dieser: „Was DieehemaligeRadioreporterin arbeitet heutebei derIHK Neubrandenburg. vermisst du aus deiner Zwischendurch-Heimat?“ – Darauf gäbe es schon mal Antworten wie, diecoolenSushi-Lädenoder das Shoppen vor der Haustür. „Aber im zweiten Atemzug sagen die dann: Na so oft gehe ich Mitihrem Smartphone nimmtGrit Gehlen sämtliche Interviews undFilmsequenzen auf. Foto (4): © IHK Neubrandenburg

WILLKOMMEN DAHEIM Spezial 27 MIT SPANNUNG IN DIE ZUKUNFT! Auch bei Baukonzept in Neubrandenburg hattedie Video-Journalistin neulich einen spannendenDrehtag. Arbeite bei uns wohnortnah und verstärke unser Profi-Team als •Projektleiter/in im Elektrobereich •Elektroniker für Gebäudeund Haustechnik (m/w/d) Sichere deine Zukunft und bewirb dich gleich bei uns! nunauchwiedernicht shoppen“, fügt Grit Gehlen an. Weit mehr als 20, vielleichtauch schon über 30 Video-Interviews mit Heimkehrern –Grit Gehlen hat daschlicht nicht mitgezählt –sind inEigenregie inden vergangenen Jahren entstanden. „Wir machen schon lange Videos“, sagt dieIHK-Mitarbeiterin, „die Klickzahlen nehmen stetig zu“. Und das sei es auch, was die Leutesehen wollen, meintsie. Potenzielle Heimkehrer sind übrigens nicht die einzigen Mitarbeiter einer Firma, diesichGrit Gehlen vordie Kamera holt.„Wir setzen auch die Firmenchefs in Szene.“Die Überlegung dahinter ist einleuchtend: „Wer einen Job sucht, möchte seinen künftigen Unternehmenschef vielleicht vorab schon einmal sehen“, sagt sie. Beim Betrachten des Videos bekäme man ein Feingefühl, ob die Chemie stimmen könnte – oder eben auch nicht. Wenn es optimal läuft, hat Grit Gehlen am Ende eines Drehtages zwei unterschiedliche Videos „im Kasten“. Pro Clip plant die Journalistin vor Ort zwei bis drei Stunden ihrer Arbeitszeit ein. Neben den eigentlichen Interviews „muss ichjedeMenge bunte Bilder von dem Unternehmen, von üblichen Arbeitsvorgängen und von Kollegen einsammeln, die ich nachher in die Videos rein schneide“. Für ein optimales Filmergebnis lässt Grit Gehlen auch schon mal den einen oder anderen Firmenwagen eine Runde um das Gelände drehen. Im Umgang mit Interviewpartnern ist die ehemalige Rundfunkreporterin erfahren und hochprofessionell: „Fast alle sind vor dem Dreh etwas aufgeregt“, sagt Grit Gehlen, „aber zu 90 Prozent kriege ich das Eis gebrochen“. Das gelinge vor allem durch klare Ansagen und Fairness: „Das Allerwichtigste, was ich meinen Interviewpartnern vermittele: Sie dürfen sich jederzeit versprechen. Gar kein Problem. Einfach tief Luftholen, lachen, und mir ein Zeichen geben: Frau Gehlen, bitte fragen Sie noch mal“, sagt die IHK-Video-Expertin und fügt ihren wohl wichtigsten und beruhigendsten Satz an: „Vertrauen Sie mir bitte, ich schneide alles so, wie ich mich selbst gern sehen undhören würde.“ Das Feedback auf die zwei bis zweieinhalb Minuten langen Videoclips ist durchdie Bank positiv. „Die meisten finden es richtig toll und binden unsere Videos sogar auf der eigenen Webseite ein“, freutsichGrit Gehlen. www.heimkehrertag.de PEM GmbH &Co. Elektro Rohs KG Herr Reinhold Rohs Kleine Wollweberstr. 7 17033 Neubrandenburg info@pem-elektro-rohs.de Werden Sieein Teil unseres Teams! raiba-seenplatte.de/karriere Auch bei uns: Ausbildung Bankkaufmann/ Bankkauffrau Jetztbewerben oder weitersagen… Siesuchen eine neue Herausforderung? WirbietenIhneneine berufliche Zukunft. UnsereaktuellenStellenangebote finden Sieunter:raiba-seenplatte.de/karriere Dasklingtnach einem guten Plan für Ihre Zukunft? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Kompakt - StadtMagazin

Nordkurier Ratgeber

Kompakt

Nordkurier Ratgeber

Weitere Magazine

Kompakt - StadtMagazin