Aufrufe
vor 1 Jahr

Ratgeber Bauen und Wohnen 2018

  • Text
  • Wohnung
  • Haus
  • Wohnen
  • Familie
  • Zeit
  • Richtig
  • Neubrandenburger
  • Schnell
  • Bewohner
  • Ziemann
  • Ratgeber
  • Bauen

SEITE 20

SEITE 20 DONNERSTAG/FREITAG, 29./30. MÄRZ 2018 frühlings-deko selbst basteln Frische ideen für zuhause der lenz ist da–zeit für neue deko! die müssen Sie aber nicht teuer kaufen, Sie können sie mit unseren tipps leicht nachmachen. Text undFotos vonCaroline Kohl Windlichter die leeren konservendosen reinigen und das etikett gründlich entfernen. anschließen bohren Sie mit Hilfe des akkubohrers verschiedene muster indas Blech. Besonders schön wird es, wenn Sie mit unterschiedlich großen Bohrern arbeiten. nachdem die Farbe getrocknet ist, fehlt nur noch ein teelicht und die Windlichter zeigen sich in ganzer Schönheit. tipp: mit einem Farbverlauf erzielen Sie einen richtig schönen effekt! WasSie brauchen alte konservendosen, akkubohrmaschine und verschiedene Bohrer, Sprühfarbe anschließend werden die dosen innen und außen lackiert. Hierbei auf den richtigen abstand achten, sonst zerläuft die Farbe und das sieht unschön aus. Piepmatzaus Stoff zunächst die Flügel mit einem breiten zickzack-Stich auf vorder- und rückseite der vögel applizieren. anschließend den vogel rechts auf rechts zusammennähen. dabei den Schnabel und ein zur Hälfte gefaltetes Stoffband (ca. 12 cm gesamt) nach innen zeigend zwischen die lagen stecken. am hinteren teil eine kleine Wendeöffnung lassen. WasSie brauchen Stoffreste infrühlingsfrischen Farben, passendes nähgarn, Stoffbänder oder kordeln, Schere, trickmarker oder Schneiderkreide, Filzreste, eine kleine menge Füllwatte (z. B.altes Sofakissen), vogel-vorlage auf Papier Übertragen Sie die vorlage für vogel und Flügel je 2mal auf den Stoff (1x seitenverkehrt) und schneiden Sie diese aus. den Schnabel auf Filz aufzeichnen und auch ausschneiden. nach dem nähen die vögel vorsichtig wenden, bügeln und mit Füllwatte gut ausstopfen. zum Schluss die Wendeöffnung schließen. dafür einen deko- oder zickzackstich der nähmaschine verwenden. die Öffnung kann aber auch mit einem matratzenstich nahezu unsichtbar per Hand verschlossen werden. die kleinen Piepmätze dann nur noch an den Frühlingsstrauch hängen, fertig! Verzierte Vasen als erstes schneiden Sie die Häkelspitze je nach glasumfang zu und befestigen diese mit wenig Heißkleber. Weiterhin können Sie, jenach geschmack, noch farbiges klebeband und selbstklebende Stoffbordüren rundherum anbringen. im Handumdrehen kreieren Sie so aus altem material zauberhafte vasen für die ersten bunten Frühlingssträuße. die gefäße sind übrigens auch ideal als kleines mitbringsel zum nächsten Besuch bei Freundin, oma oder mama. WasSie brauchen alte gläser und Flaschen, Häkelspitze, Streudeko (z.B. Blumen), Heißklebe-Pistole, maskingtapes und buntes klebeband den letzten Schliff bekommen die selbstgemachten vasen mit Streuteilen aus Holz. kleben Sie diese nach Belieben ebenfalls mit wenig Heißkleber auf das glas.

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Ratgeber Garten Ausgabe MSP

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour