Aufrufe
vor 1 Monat

Ratgeber Auto

  • Text
  • Auto
  • Fahrzeug
  • Hersteller
  • Autos
  • Audi
  • Lenkrad
  • Zustand
  • Volkswagen
  • Mercedes
  • Deutschland

SEITE 6 FREITAG, 29. MAI

SEITE 6 FREITAG, 29. MAI 2020 Fallstricke beim Kauf im Netz Von Thomas Geiger Vieles kauft man längst im Internet. Beim Handel mit Neuwagen führt der Weg allerdings meist noch ins Autohaus. Hat sich das bislang nur langsam geändert, könnte Corona den Wandel beschleunigen. Berlin. Während der Online- Handel in allen Branchen boomt, findet der Autokauf zumeist noch analog statt, sagt Hans-Georg Marmit von der Sachverständigen-Organisation KÜS. Allerdings bricht sich auch hier der Wandel Bahn und die radikalen Einschnitte während der Corona- Krise dürften diese Entwicklung noch beschleunigen. In Zeiten, in denen die Autohäuser aus Gesundheitsgründen geschlossen waren, gewann die Suche nach neuen Vertriebswegen an Dringlichkeit: „Es ist jetzt umso wichtiger, digitale Angebote noch weiter auszubauen und dabei alle Register zu ziehen“, sagt deshalb Thomas Peckruhn, Vizepräsident des Zentralverbands Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK). Vor allem neue Marken wie Byton, Nio oder Lynk&Co planen innovative Vertriebsmodelle mit virtuellen Showrooms und Vertragsabschlüssen im Internet. Die etablierten Hersteller sind da mit Rücksicht auf ihre Anzeige Audi Q3 S-Line 2.0 TDI design quattro Stronic 23.900,- € Autokauf ohne Autohaus: Dieser Service wird zunehmend von Händlern und diversen Plattformen angeboten. Es gibt aber auch Fallstricke. Foto: ZACHArie Scheurer Händler und die komplizierten Vertragsbeziehungen meist noch in zurückhaltender. Auf den Webseiten von Porsche & Co werden zwar oft Neuwagen angeboten, und es gibt in Chats und Video-Konferenzen eine ebenso intensive wie innovative Beratung, aber vor dem Kaufabschluss landet man dann doch wieder beim lokalen Markenhändler. „Der bleibt für uns die letzte Instanz“, sagte etwa Hyundai-Deutschlandchef Jürgen Keller bei der Eröffnung eines ersten Online-Showrooms. Anbietern wie CarWow, Autohaus24.de oder MeinAuto.de verkaufen ebenfalls Neuwagen online. Auch wenn der Abschluss analog ist, führt der Weg der Auto- 80.647 km, EZ: 04/2016, 135 kW (184 PS), Automatik, Diesel,Sportsitze, Allrad, Navigationssystem, Elektrische Heckklappe, LED-Scheinwerfer, Seitenairbag, Einparkhilfe Kamera, Schlüssellose Zentralverriegelung, u.v.m. VW Tiguan 1.5 TSI BMT/Start-Stopp EU6d-TTrendline 25.900,- € 7.436 km, EZ:05/2019, 110 kW (150 PS), Automatik, Benzin, Einparkhilfe, Kurvenlicht, Sitzheizung, Klimaautomatik, Multifunktionslenkrad Spurhalteassistent, Regensensor, u.v.m. VW Touran 1.8 TSI EU6 Highline 26.900,- € 31.635 km, EZ:03/2017, 132 kW (179 PS), Automatik, Benzin, Standheizung, Anhängerkupplung, Abstandstempomat, Massagesitze, elektr.Heckklappe, LED-Scheinwerfer,Navi, Einparkhilfe VW Tiguan 2.0 TDI Comfortline (EURO 6d-TEMP) 32.900,- € 15 km, EZ:11/2019, 110 kW (150 PS), Automatik, Diesel LED-Scheinwerfer,Anhängerkupplung, Abstandstempomat, Navi, Spurhalteassistent, elektr.Heckklappe, Einparkhilfe, Wegfahrsperre 4,9 l/100 km (komb), 5,4 l/100 km (innerorts), 4,6 l/100 km (außerorts), CO 2 -Emissionen 128 g/km (komb.), CO 2 -Eff.:A käufer in der Regel erst einmal ins Netz. Der Kauf sei dort sehr einfach und transparent, sagt Automobilwissenschaftler Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Sankt Gallen: Der Kunde nutzt den Konfigurator auf der Website und stellt sich sein individuelles Fahrzeug zusammen, gleichzeitig erhält er sämtliche Informationen über Rabatte, erläutert Dudenhöffer. Über den Vermittler lande der Auftrag beim Markenhändler, der dem Kunden seinen Kaufvertrag schicke und nach Unterzeichnung und Bezahlung das Fahrzeug samt Papieren und Zulassung ausliefere. Dabei kann der Kunde einiges sparen, sagt VW Tiguan 2.0 TDI Lounge Sport & Style 4Motion 19.800,- € Auto-Kuhn OHG 17235 Neustrelitz •Hohenzieritzer Str. 35 Tel. 03981 203089 •www.autokuhn.com 41.688 km, EZ: 04/2016, 110 kW (150 PS), Automatik, Diesel,Anhängerkupplung, Spurhalteassistent, Einparkhilfe Kamera, Allrad, Navigationssystem Verkehrszeichenerkennung, Klimaautomatik, u.v.m VW Golf Sportsvan 1.4 TSI BMT EU6 Lounge 19.800,- € VW Touareg 3.0 V6 TDI EU6 29.900,- € 68.570 km, EZ:12/2015, 92 kW (125 PS), Schaltgetriebe, Benzin, Sitzheizung, Xenonscheinwerfer, Navigationssystem, Einparkhilfe, Klimaautomatik, Kurvenlicht, Regensensor, u.v.m. 42.769 km, EZ:01/2016, 150 kW (204 PS), Automatik, Diesel,Anhängerkupplung, elektr.Heckklappe, Allrad, Einparkhilfe, Navi, Kurvenlicht, Einparkhilfe, Kamera, Spurhalteassistent, u.v.m. VW T-Cross 1.0 TSI EU6d-TLife 19.900,- € 20 km, EZ:01/2020, 70 kW (95 PS), Schaltgetriebe, Benzin, Sitzheizung, Alus, Klimaaut.,Einparkhilfe Sensoren v&h, Regensensor, Totwinkel-Assistent, u.v.m. 5,1l/100 km (komb.), 6,1 l/100 km (innerorts), 4,5 l/100 km (außerorts), CO 2 -Emissionen 116 g/km (komb.), CO 2 -Eff.:B Dudenhöffer, der die Preise monatlich vergleicht: „Derzeit liegen die Rabatte bei den 30 meistverkauften Neuwagen über Internetvermittler bei 20 Prozent.“ Marmit warnt vor versteckten Gebühren und Fallstricken: „Online-Plattformen sind Vermittler, keine Händler. Die Dienstleistungen der Plattform zahlt im Erfolgsfall der Händler über eine Provision. Wenn der Kunde dazu eine Rechnung bekommt, gilt: Vorsicht Abzocke und deshalb Hände weg!“ Das geht auch im Nachhinein, so Marmit: „Wie bei allen digitalen oder elektronischen Geschäften kann man bis zu 14 Tage vom Vertrag zurücktreten.“ Essig hilft gegen Geruch im Innenraum München. Als Hausmittel gegen Gerüche im Auto wird oft Kaffee empfohlen. Experten halten davon wenig. „Kaffee zerstört die üblen Geruchsmoleküle im Auto nicht, sondern überdeckt sie nur“, erklärt Markus Herrmann, Vorsitzender des Verbandes Fahrzeugaufbereitung. Wichtiger sei es, die Quelle des Geruchs zu beseitigen – und so üblen Geruch nachhaltig zu bekämpfen. Anschließend sollte man die Stelle mit einem in warmem Essigwasser getränkten Handtuch abtupfen, damit die letzten Bakterien zerstört werden. „Das verhindert üblen Geruch, ganz ohne chemische Keule im Auto“, erklärt Herrmann. Wasserverdünnter Essig in kleinen Schalen dient über zwei Tage als Geruchskiller, da er die Bakterien im Fahrzeug tötet. Impressum Verleger Nordkurier Mediengruppe GmbH & Co. KG Friedrich-Engels-Ring 29 17033 Neubrandenburg Geschäftsführung Jérôme Lavrut 0395 4575-100 Holger Timm 0395 4575-100 Redaktion Chefredakteur und verantwortlich für den Inhalt Jürgen Mladek 0395 4575-590 Anzeigen Nordkurier Media GmbH & Co. KG Friedrich-Engels-Ring 29 17033 Neubrandenburg Jörg Skorupski (Leitung) 0395 4575-320 Druck Nordkurier Druck GmbH & Co. KG Flurstraße 2, 17034 Neubrandenburg Geschäftsführung Rainer Zimmer 0395 4575-700 Marica Verjaal 0395 4575-500 Die Sonderveröffentlichung erscheint am 29.05.2020 in der Gesamtauflage des Nordkurier. Hund und Katze am besten in Transportbox mitnehmen Nicht nur auf Blinker achten Stuttgart. Die vorgeschriebene Warnweste verstauen Autofahrer besser stets griffbereit im Fahrzeug. So ist sie im Ernstfall gleich zur Hand, Berlin. Ab in die Transportbox – so lautet der sicherste Befehl an Haustiere wie Hunde und Katzen, wenn sie im Auto mitfahren sollen. Rechtlich und zu deren eigenem Schutz dürfen sie nur ausreichend gesichert transportiert werden, erklärt der Auto Club Europa (ACE). Das gilt auch für jede noch so kurze Strecke wie etwa zum Tierarzt um die Ecke. Ansonsten können Bußgelder, ein Punkt und Probleme mit der Versicherung folgen. Kleinere Boxen können quer zur Fahrtrichtung im Fußraum am Vordersitz aufgestellt werden, größere sind besser gesichert auf der Rückbank oder im Laderaum aufgehoben. Die Boxen im Laderaum sind allerdings auch noch mit Gurten oder Trenngittern zu sichern. Speziell bei älteren Autos reicht die Stabilität der Sitzlehnen laut ACE vielfach nicht aus, um eine Transportbox abzufangen. Es gibt auch Modelle, die sich fest verankern lassen. Auf dem Markt sind zudem spezielle Sicherheitsgurte, Geschirre und sogar Tiersicherheitssitze, die wie Kindersitze an den Isofix- Halterungen oder mit dem Sicherheitsgurt montiert werden können. So reisen Haustiere am sichersten im Auto mit. Foto: Christin Klose Dresden. Verlassen Sie sich im Straßenverkehr nicht nur auf die Blinkzeichen der anderen Verkehrsteilnehmer! Kommt es etwa beim Abbiegen zu einem Unfall, kann man auf einem Teil des Schadens sitzen bleiben. Das zeigt ein Urteil des Oberlandesgerichts Dresden. Eine Frau hielt mit ihrem Motorrad an einem Stoppschild und wollte links in eine Vorfahrtsstraße einfahren. Von rechts kam ein Auto, das aber den Blinker eingeschaltet hatte. Die Bikerin fuhr los: Sie dachte, das Auto biegt ab. Doch das tat es trotz des eingeschalteten Blinkers nicht und erfasste die Motorradfahrerin. Diese klagte auf Schadenersatz und Schmerzensgeld. Das Gericht stand ihr nur ein Drittel der Summe zu. Denn nach Ansicht der Richter hatte die Bikerin den Unfall zum überwiegenden Teil verursacht. Nur wenn zusätzlich zum Betätigen des Blinkers Anzeichen wie bremsen oder ein beginnender Abbiegevorgang eine „zusätzliche Vertrauensgrundlage“ schafften, dürfte man sich auf ein Abbiegen verlassen. Zwar sei das Auto mit 40 statt der erlaubten 70 km/h gefahren. Doch das reichte dem Gericht nicht. Az.: 4 U 1354/19 Warnweste im Auto immer griffbereit verstauen Mindestens eine Warnweste müssen Autofahrer an Bord haben. Foto: Christin Klose Flensburg. Viel zu schnell gefahren, mit dem Handy am Steuer erwischt worden oder über eine rote Ampel gerauscht? Für solche Vergehen müssen Sie nicht nur mit Bußgeldern rechnen, sondern auch mit Eintragungen im Fahreignungsregister (FAER) in Flensburg. Bei acht Punkten ist Schluss, und die Fahrerlaubnis wird eingezogen, erklärt der ADAC. Je nach Art der Eintragung werden sie automatisch nach gewissen Fristen getilgt. Nach zweieinhalb Jahren verschwindet der Eintrag für Ordnungswidrigkeiten mit einem Punkt. Wurde ein Fahrverbot raten Dekra-Experten. Um sie schnell vom Fahrersitz aus schnappen zu können, liegt sie am besten im Handschuhfach, unter dem Sitz, im Türfach oder in einer Tasche auf der Rückseite des Beifahrersitzes. Keinesfalls gehört sie in den Kofferraum, denn beim Aussteigen sollte sie bereits angezogen sein. In Deutschland ist gesetzlich eine Weste pro Fahrzeug vorgeschrieben. Fehlt sie, kann ein Bußgeld von 15 Euro fällig werden. Die Dekra-Experten plädieren aber dafür, eine für jeden Insassen dabei zu haben. Käufer sollten auf die EU-Norm „EN ISO 20471:2013“ achten. Wann verfallen die Punkte? dazu verhängt, dauert es fünf Jahre. Das ist derselbe Zeitraum, der für Straftaten mit zwei Punkten gilt. Zehn Jahre muss auf eine weiße Weste warten, wer wegen Straftaten mit Fahrerlaubnisentzug Punkte ansammelte. Autofahrer können auch aktiv Punkte abbauen. Doch das geht nur eingeschränkt, bremst der ADAC voreilige Hoffnungen. So kann jemand mit einem Stand von einem bis fünf Punkten durch ein freiwilliges Fahreignungsseminar (FES) einen Punkt abbauen. Rund 400 Euro kostet so eine Schulung laut ADAC.

FREITAG, 29. MAI 2020 SEITE 7 Vorteil der Elektromobilität: Weniger Verschleißteile können die Haltbarkeit erhöhen. Foto: Fabian Kirchbauer/BMW Für kleine Ewigkeiten gedacht: Autohersteller verweisen unter anderem bei der Materialgüte der Fahrgestelle und Karosserien auf jahrzehntelange Verbesserungen. Etwa bei LED-Scheinwerfern streichen sie deren Wartungsfreiheit heraus. Fotos: Daimler/Audi Neue Technik verkürzt die Halbwertszeit von Fahrzeugen Die Innovationszyklen in der Automobilbranche werden kürzer. Gefühlt altern deshalb unsere Autos schneller. Wer aktuell sein will, kommt um ein neues Auto nicht herum. Wie haltbar sind die Innovationen? Von Thomas Geiger Losheim/München.Driveby-Wire, Connectivity oder User Experience – über solche Begriffe mussten sich Autofahrer bis vor einigen Jahren keine Gedanken machen. Doch auf einmal sind sie da, die Sorgen um die Halbwertszeit ihres Wagens. „Denn in den letzten Jahren und Jahrzehnten haben sich die Innovationszyklen dramatisch verkürzt“, sagt Hans-Georg Marmit von der Sachverständigen- Organisation KÜS. Selten seien deshalb neue Fahrzeuge so schnell gealtert wie heute. Es drängt sich angesichts technischer Revolutionen wie der zunehmenden Digitalisierung und der Elektrifizierung des Antriebs die Frage auf, wie alt neue Autos heute tatsächlich noch werden können. Grund zur Sorge gibt es keinen, heißt es bei Autoherstellern und ihren Zulieferern: „Ein Audi im Jahr 2020 wird nach den gleichen Vorgaben für Laufzeit und Dauerhaltbarkeit entwickelt, wie ein Audi aus den 1990ern“, sagt Audi-Pressesprecher Udo Rügheimer und sieht die Kunden von heute sogar besser gewappnet: „Egal ob der Guss und die Legierungen von Motoren, Beschichtungen gegen mechanischen Verschleiß oder Lacke – wann immer es um Materialgüte geht, führt Jahrzehntelange Erfahrung zu einer kontinuierlich verbesserten Ausgangsbasis.“ Hersteller versprechen längere Haltbarkeit Auch Funktionsteile wie die Scheinwerfer seien mit der LED-Technik mittlerweile wartungsfrei, ergänzt Rügheimer und attestiert etwa Kunststoffen ebenfalls mehr Widerstand gegen den Zahn der Zeit. „Und falls doch mal etwas kaputtgeht, gilt bei Audi für mindestens 15 Jahre das Versprechen einer gesicherten Ersatzteilversorgung.“ Solange sind also zumindest Audi-Kunden auf der sicheren Seite. Auch Zulieferer Continental ist überzeugt von einer langen Halbwertszeit: „Die Chancen stehen gut, dass wir zukünftig längere Lebensdauern sehen können, wenn wir an privat genutzte Fahrzeuge denken“, sagt Pressesprecher Enno Pigge und nennt dafür gleich mehrere Gründe: Elektromobilität sorge dafür, dass bei weniger bewegten Teilen der Verschleiß reduziert ist. „Die Elektronikplattformen basieren immer häufiger auf Standards, die auch bei Generationswechseln zueinander kompatibel sind.“ Und nach dem Ende einer Lieferfähigkeit von Bauteilen biete der 3D-Druck auch lange nach dem Serienende die Möglichkeit für neue Ersatzteile. Ist die Batterie jetzt die große Unbekannte? Während der E-Motor den Verschleiß reduziert, wird die Batterie zur großen Unbekannten, sagt KÜS-Sprecher Marmit. Doch erstens verweist zum Beispiel VW- Sprecher Christian Buhlmann darauf, dass die erste Generation von Hybriden und E-Fahrzeugen gezeigt habe, dass die Dauerhaltbarkeit der Komponenten vergleichbar mit denen von konventionellen Fahrzeugen ist. Und zweitens muss mit der Batterie nicht auch das Auto altern, gibt Marmit zu bedenken: „Nicht umsonst lassen sich Akkus tauschen und werden deshalb oft getrennt vom Auto zum Leasing oder zur Miete angeboten.“ Auch die zunehmende Vernetzung ist eher Vor- als Nachteil, sagt Buhlmann: Dank Apple Carplay oder Android Auto und einer direkten Internet-Anbindung könne das Auto heute und künftig in der gleichen Geschwindigkeit von neuen Apps und Funktionen profitieren wie das angebundene Smartphone selbst. Und die Elektronik-Architekturen neuer Fahrzeuge seien so programmiert, dass sie teilweise sogar über die Mobilfunkverbindung und ohne Werkstattbesuch upda- Anzeige te- und upgrade-fähig seien. „So können neue Funktionen auch noch Jahre nach dem Autokauf implementiert werden.“ KÜS-Experte Marmit fürchtet aber trotzdem eine schnelle Alterung. „Es wird immer mehr Features und Funktionen geben, und viele davon kann man nicht 30 JahreAutohaus Krüger Wir feiern –Sie sparen Ssangyong Korando 2.0 e-XGi 200 Quartz 2WD 1.600 km, 110 kW (150 PS), Benzin, Schaltgetriebe, EZ: 08/2019, Grün Metallic, EPH vorn u. hinten, Kamera, Klimaautomatik, Bluetooth, BC, CD-Spieler,EFH, elektr. Seitensp., Isofix, Lederlenkrad, LED-Tagfahrlicht, LM-Felgen, Lichtsensor,Tempomat, ZV,Regensensor Verbrauch ca.7,5 l/100 km (kombiniert) ca. 9,7l/100 km (innerorts) ca. 6,2l/100 km (außerorts), CO2-Emissionen ca. 175g/km (kombiniert), CO2-Eff.:D 19.600,- € Ssangyong Tivoli 1.6 e-XGi 160 Forward 2WD 100 km, 94 kW (128 PS), Euro6, Klimaautomatik, Einparkhilfe, Vorne, Hinten, Kamera, Selbstlenkende Systeme, Orange Metallic, MFL, Tempomat, u.v.m. 11.800,- € Verbrauch ca.6,6 l/100km (kombiniert), ca. 8,6l/100km (innerorts), ca.5,5 l/100km (außerorts) CO 2 -Emissionen ca. 154g/ km (kombiniert) CO2-Effizienz: E 21.690,- € Ssangyong Tivoli e-XDi 160 2WD Quartz 41.000 km, Diesel, Schaltgetriebe, EZ:01/17, Klimaanlage, Einparkhilfe, Kamera, Rot Metallic, Bluetooth, Bordcomputer,Elektr. Fensterheber,Isofix, Leichtmetallfelgen, Lichtsensor,Multifunktionslenkrad, Navi, Regensensoren, Sitzheizung, ZV mit FB 12.900,- € Ssangyong MUSSO Quartz mit Hardtop 13.500 km, 133 kW (181 PS), Diesel, Automatik, EZ:06/18, Einparkhilfe, Vorne, Hinten, Kamera, Grau Metallic, HZV abnehmbar,Bluetooth, BC, Freisprecheinrichtung, LM-Felgen, MFL, Navi, Radio DAB, Sprachsteuerung, Tempomat, Winterreifen, ZV mit FB Ssangyong Tivoli e-XGi 160 2WD 100 km, 94 kW (128 PS), Benzin, Schaltgetriebe, EZ:08/19, Klimatisierung, Klimaautomatik, Einparkhilfe, Vorne, Hinten, Kamera, Grün Metallic, Vollleder,Schwarz, ABS, Bluetooth, Bordcomputer,Elektr.Fensterheber,Elektr. Sitzeinstellung, Isofix, Leichtmetallfelgen, Lichtsensor, Multifunktionslenkrad, Navi, Regensensor,Sitzheizung, Tempomat, Tuner/Radio, ZV mit FB Verbrauch ca. 6,6l/100km (kombiniert), ca.8,6 l/100km (innerorts), ca.5,5 l/100km (außerorts) CO 2 -Emissionen ca. 154g/ km (kombiniert) CO2-Effizienz: E Fragen Sie nach unseren günstigen Finanzierungsangeboten! 27.490,- € 18.500,- € Suzuki Vitara 1.4 BOOSTERJET Hybrid Comfort 4x4 1.000 km, 95 kW (129 PS), Hybrid (Benzin/Elektro), Schaltgetriebe, EZ:05/2020, Grau Metallic, Klimaautomatik, Bluetooth, BC, Lederlenkrad, LM-Felgen, Lichtsensor, Müdigkeitswarner,MFL, Radio DAB, Regensensor,Start/ Stopp-Automatik, Totwinkel-Assistent, Touchscreen Verbrauch 4,9 l/100km (kombiniert)*, 5,5l/100km (innerorts)*, 4,5 l/100km (außerorts), 111g/km (kombiniert)*, Hybrid (Benzin/Elektro), CO 2 -Eff.: A 25.990,- € nachträglich installieren oder dazu buchen,“ sagt der Experte: „Wer die neusten Errungenschaften sein Eigen nennen will, der wird dann auch ein neues Auto kaufen müssen. Aber das war schon immer so und hat die Industrie bislang am Leben gehalten.“ 1 UPE desTV-Geräteherstellers. Sie erhalten bei uns nachAbschluss eines rechtsverbindlichen Kaufvertrages über einTivoli Fizz Neufahrzeug bis zum Ablauf des 27.06.2020 einen Bezugsschein. Der Bezugsschein ist gültig bis 31.07.2020 und berechtigt bei Vorlage in einem real Markt zum dortigen Erhalt desTV-Gerätes. Die Adresse des nächstgelegenen real Marktes erfahren Sie unter www.real.de/markt. 2 Unser Hauspreis inklusive 19 %MwSt ergibt sich aus der UPE von SsangYong Motors Deutschland GmbH für denTivoli Fizz in Höhe von 22.990 €abzüglich 4.000 €Aktionsrabatt inklusive Überführungskosten in Höhe von 680 €. 3 Es gelten die aktuellen Garantiebedingungen der SsangYong Motors Deutschland GmbH. Tivoli Fizz 1.5T-GDi Benzin 120kW(163 PS), 6MT, 2WD € 2 19.670 KraftstoffverbrauchTivoli Fizz 1.5Benzin in l/100 km: innerorts 8,0; außerorts 5,8; kombiniert6,6;CO 2- Emission kombinierting/km: 152. Effizienzklasse D. Autohaus Krüger Anhängerservice e.K. Bauhof 384a 17235 Neustrelitz Tel.: 03981-441554 Fax.: 03982-4009722 info@krueger-ntz.de

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour