Aufrufe
vor 1 Jahr

RadTour

  • Text
  • Turm
  • Radtour
  • Kilometer
  • Richtung
  • Meckpomm
  • Strecke
  • Radweg
  • Unterwegs
  • Neubrandenburg
  • Entlang
RadTour heißt der neueste Titel aus der Magazin-Familie unseres Hauses. Es ist ein Freizeitmagazin für Aktiv-Urlauber. Die Reporter des Nordkurier sind die vorgestellten Routen Kilometer für Kilometer abgefahren. Diese geballte Lokal-Kompetenz, unschätzbare Ortskenntnis und die Erfahrung, wie die Menschen in Meckpomm wirklich ticken, finden die Leser auf 100 Seiten im neuen Magazin. Echte Fischköppe tischen Ihnen kulinarische und kulturelle Leckerbissen auf; und Prominente wie Johann Lafer, Michael Kessler, Marc Bator, Sebastian Krumbiegel oder Frank Schöbel verraten exklusiv ihren Meckpomm-Geheimtipp. In „Radtour durch Mecklenburg-Vorpommern“ erfahren Sie die neuesten Trends zu E-Bikes, Sattel oder Fahrrad-Träger und die wichtigsten 12 Urlaubs-Apps im Test. Ein großes Gastro-Special mit den herrlichsten Landgaststätten und entspanntesten Unterkünften rundet das neue Magazin ab.

ad-geber Echte

ad-geber Echte Fischköppe Manfred tepper chefdes KarnevalclubsTollensia empiehlt die Stadtmauer wenn man sich in meckpomm beindet, muss man unbedingt nach neubrandenburg und die stadtmauer besichtigen. sie ist 2,3 kilometer lang und kreisförmig angelegt. indie stadtmauer wurden einst 56 wiekhäuser, zwei wehrtürme und vier stadttore integriert. diese haben neubrandenburg auch den Beinamen viertorestadt verliehen. die stadtmauer ist nahezu vollständig erhalten und europaweit fast einmalig. ©Ole Steindorf-Sabath Matrosen-Look geht immer das lockere shirt immatrosenlook ist quasi das „kleine schwarze“ der radtour: marineblau in kombination mit weiß geht eigentlich immer, sagen heike ngo-wendel und monika asmus aus der Boutique gerry weber in neubrandenburg. wenn es mal auffälliger sein soll, sind auch outits in lachs sehr beliebt. Leggins sind hingegen ein absolutesNo-Go!Diescheuern vielzuschnell durch. Werdennoch nicht aufdiedünnenStohosenverzichten will, sollte zumindest eine Tunika oder einKleiddarübertragen. Dann sieht man nicht, wenn derStofdünn wird. radler-Hotel Im„Radlon“ ist der Radler König! DaskreativeFahrrad- Komfort-Hotel in Waren anderMürizbieteteinen einzigartigenRundum- Service vomRadverleih über Radwäsche und Routen- Planung insuperzentraler Lage.Dafürgab‘s den norddeutschenTouristikpreis vom ADAC. radlon.de Polster nach Mass Prois schwören aufgepolsterte Radhosen, doch jederHintern ist schließlich anders. Deswegen bringt das Unternehmen„everve“ dieerste Hose mit individualisierten Polstern aufdenMarkt. Einfach online Gewicht, Radposition, Radgatung und Satelmodell angegeben –und derKoniguratorwählt aus neun Polsterstärkendie beste Variante aus. Produziert und entwickelt wird ausschließlich in Deutschland. everve.cc ©Dominique Cîrstea Spizenreiter ©stra74 -Fotolia.com Knapp 90 Prozent der Deutschen besizen ein Fahrrad. Wie beliebt das Radeln ist, zeigt sich auch in derFreizeit: 175 Millionen freie Tage verbringen dieDeutschen jährlich mit Radreisen. Zusammengerechnet fahren die Deutschen jedesJahr fast 25 Milliarden Kilometer mitdemFahrrad. Die meisten radeln allerdings „nur“ zum Einkaufen. Ein Viertel der Radbesizer nuzt es als Sportgerät. 74 |75 radtour

©Illustration Andreas Meenke Land in Sicht! Meckpomm ist eine beispiellose Mischung aus Pampa und Provence. Ein etwas verkannter Flecken, der absolut süchtig macht. Über allen Wipfeln ist Ruh‘. Etwa 69Einwohner teilen sich in Meckpomm durchschnitlich einen Quadratkilometer. Aufdem Lande ist der nächste Mensch da weit, weit außer Ruf- und Sichtweite. Washeißt das für Sie? Himmlische Ruhe! Wenn Sie nicht gerade in den Kaiserbädern Urlaub machen, kann es passieren, dass Sie –abgesehen von ein paar Kranichen, Rehen, Seeadlern und Rotmilanen –stundenlang niemandem begegnen. Tipp: natur-mv.de Atemlos –auch am Tag... Ja, theoretisch gibt‘s hier Flachland. Praktisch jedoch haben die Gletscher der lezten Eiszeit ganze Arbeit geleistet und mit Grundmoränen, Sanderlächen, Endmoränen und Urstromtälern eine überaus liebliche wie hügelige Landschaft geschafen. Auch sportlich ambitionierte Radfahrer kommen hier voll auf ihre Kosten, ohne gleich Tour-de- France-it sein zu müssen. Tipp: auf-nach-mv.de/radwandern Heute ein König Nirgendwo in Deutschland gibt es so viele Schlösser und Herrenhäuser wie in Mecklenburg-Vorpommern. Mehr als 2000 sind es heute noch. Wernicht gerade eines erwerben möchte –zum Verkauf stehen etliche – kann sich auch als Schlossherr auf Zeit fühlen. Denn etliche der prachtvollen Anwesen sind in den lezten Jahren mit viel Aufwand herausgepuzt worden und laden mit mondänem Charme zum Verweilen ein. Zwischen klein und verträumt oder riesig und luxuriös gibt es für jeden Geschmack etwas. Tipp: gutshaeuser.de/de/urlaub_im_schloss_gutshaus Allein auf dem Gipfel Den höchsten Berg der Welt wollen alle erobern. Und so heißt es am Mount Everest: Schlange stehen und Massenabfertigung. Das passiert Ihnen beim höchsten „Berg“ in MV garantiert nicht. Der Helpter Berg –stolze 179 Meter hoch – lässt sich ganz ohne Höhentraining, Sauerstofmaske, Sherpa und Lawinengefahr bezwingen. Oben angekommen ist man meist allein mit sich und seinem Erfolg. Dafür kann man ein Selie mit Gipfelkreuz machen und sich im Gipfelbuch eintragen. Fast wie Reinhold Messner ... Tipp: helpter-berge.de Wir können alles, sogar Hochdeutsch! Urlaub im tiefsten Schwabenländle, in Hessen oder in Bayern ist wunderbar –wenn man ein gewisses Interesse an „Fremdsprachen“ hat. Sicher, auch in MV gibt es so etwas: Platdeutsch. Doch das sprechen vor allem die Älteren untereinander. Ansonsten wird hier im Norden ziemlich lupenreines Alltags-Hochdeutsch gesprochen. Ein unschäzbarer Vorteil, wenn man nach dem Weg fragt oder sich mit den Einheimischen über Land und Leute unterhalten möchte. Tipp: de.wikivoyage.org/wiki/Mecklenburg-Vorpommern

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Ratgeber Garten Ausgabe MSP

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour