Aufrufe
vor 2 Jahren

RadTour

  • Text
  • Turm
  • Radtour
  • Kilometer
  • Richtung
  • Meckpomm
  • Strecke
  • Radweg
  • Unterwegs
  • Neubrandenburg
  • Entlang
RadTour heißt der neueste Titel aus der Magazin-Familie unseres Hauses. Es ist ein Freizeitmagazin für Aktiv-Urlauber. Die Reporter des Nordkurier sind die vorgestellten Routen Kilometer für Kilometer abgefahren. Diese geballte Lokal-Kompetenz, unschätzbare Ortskenntnis und die Erfahrung, wie die Menschen in Meckpomm wirklich ticken, finden die Leser auf 100 Seiten im neuen Magazin. Echte Fischköppe tischen Ihnen kulinarische und kulturelle Leckerbissen auf; und Prominente wie Johann Lafer, Michael Kessler, Marc Bator, Sebastian Krumbiegel oder Frank Schöbel verraten exklusiv ihren Meckpomm-Geheimtipp. In „Radtour durch Mecklenburg-Vorpommern“ erfahren Sie die neuesten Trends zu E-Bikes, Sattel oder Fahrrad-Träger und die wichtigsten 12 Urlaubs-Apps im Test. Ein großes Gastro-Special mit den herrlichsten Landgaststätten und entspanntesten Unterkünften rundet das neue Magazin ab.

top10touren Route

top10touren Route 2–Aufden Spuren der Herzöge Die Schweriner Seen Runde 20 208 Bobitz Neu Meteln 31 Wismar 106 Losten Bad Kleinen Moidentin Moltow Neu Viecheln Hohen Viecheln 31 14 101 Unserereporterin Marlis tautzempiehlt: Wie harmonisch Stadt und Wasser aufeinandertrefen, ist am besten vom Turm des Schweriner Doms zu sehen. Nach 222 Stufen bleibt dem Besucher die Luft weg –nicht allein derMühewegen. Alt Meteln Klein Trebbow Gadebusch 03 Klein Rogahn 321 106 Schwerin Hauptbahnhof Pampow Lübstorf Ziel Wickendorf Start 72 Raben Steinfeld 14 SCHWERINER AUSSENSEE Rampe Plate 101 Ziethlitz 101 14 Liessow 104 Kritzow Langen Brütz Godern Krakow am See Pinnow 321 Crivitz Die Tour im Überblick streckenlänge 42 Kilometer auf dem Rad, zurück mit dem Regionalzug ab Lübstorf in siebenMinutenzum Hauptbahnhof Schwerin beschaffenheit Gut ausgeschildert, überwiegend Radwege parallel zurStraße, kurze Abschnite auf asphaltierten Landstraßen Höhenproil Auf derStrecke geht es 138 Höhenmeter hinunter und 149 hinauf. rastplätze In derSchweriner Innenstadt und am Seeufer ruderhaus-schwerin.de schlossbucht19.de muesserhof.de Strandimbiss in Godern am Pinnower See, Restaurant am Paulsdamm seewarte-schwerin.de Garten-Café in Wiligrad Fahrradverleih Vorbestellungen bei Fahrrad Rachow (Telefon 0385 3041890) oder demFahrradverleih Lübstorf (Telefon 03867 6129797). E-Bikes gibt es bei Schwerintaxi (Telefon 0385 47849815 oder 0176 96192475). 22 |23 radtour

In Schwerin und Wiligrad haben einst Mecklenburgs Herzöge residiert. Heute dienen ihre Schlösser dem Volke, etwa als Siz des Landtages von Mecklenburg- Vorpommern und Domizil eines Kunstvereins. Pinnower See Text und Fotos von Marlis Tauz Das Land Mecklenburg-Vorpommern ist unbenommen ein ideales RevierzumRadfahren, seine Landeshauptstadt Schwerin ist es eher nicht. Das Kopfsteinplaster der Altstadt schaft Mensch und Material, und falls das Ausweichen auf denBürgersteig nicht schon am Gewissen des Radlers scheitert, dann doch an denvielerorts schmalen GehwegenoderdenFußgängerzonen. Die kluge Pedalriterschaft stellt sich besser darauf ein, Schwerins historisches Zentrum überwiegend schiebend zu durchmessen. Mit denzulezt 2015 gezählten knapp 97 000 Einwohnern ist Schwerin nicht nur die kleinste Landeshauptstadt Deutschlands, sondern auch die einzige Nicht-Großstadt. Allerdings auch die einzige deutsche Landeshauptstadt, die vom Mitelalter bisheutedurchgehend und ausschließlich als Siz derLandesobrigkeit diente. SeitJahrhunderten werden weiteTeileMecklenburgs von Schwerin aus regiert und verwaltet –diebisher längste Zeit durch den Adel, zwischendurch von derNomenklatura der DDR, seit 1990 von einemdemokratisch gewähltenParlament fürMecklenburg und Vorpommern. Viel Wasser inmiten der Stadt Ausgangs- und Endpunkt der Radtour ist der Hauptbahnhof. Wer mitdemZuganreist, verlässt das Gründerzeitgebäude in Richtung Grunthalplaz. Autofahrer können auf demStellplaz Wismarsche Straße 180 parken (bisdreiStunden je1Euro,Tageshöchstsaz 8Euro). Vom Bahnhofsvorplaz geht es mitdem Raddiekleine Straße „Zum Bahnhof“ hinab zumPfafenteich. Typisch für Schwerin: viel Wasser miteninderStadt. Oiziell ist von derStadt der siebenSeendieRede,beigenauemHinsehenkommt sogar ein Duzend zusammen. Badezeug gehört unbedingt ins Tagesgepäck. Eilige Radler können sich vom Pfafenteich direkt zum Schloss durchwursteln. Die anderen genießen dieAltstadt mit ihren vielenimposanten Bauwerken. Die Tourist-Information beindet sich am Markt unterhalb des Doms. Sein Turm mit 117,5 Metern gilt als höchster Kirchturm Ostdeutschlands und kann bestiegen werden. Besonders empfehlenswert: ein Bummel durch Puschkin- und Münzstraße, wo originelle Geschäfte, Galerienund Handwerker zuinden sind. Softeis wie zu DDR-Zeiten Zurück im Satelmuss nun dasSchloss angesteuert werden. Der Plazdavor–derAlte Garten –gestatet denRundumblick auf Burg- und Schweriner See,dieStaatskanzlei, SizdesMinisterpräsidenten, das Mecklenburgische Staatstheater, das Staatliche Museum sowieSchloss und Schlossgarten. Das auf einer Insel gelegeneSchloss fußt auf einer slawischen Burganlage aus dem Jahr 965. Seine heutige Form erhielt es Mitedes19. Jahrhunderts bei einem Umbau nach Vorbild französischer Renaissanceschlösser. Heute beherbergt die Residenz derHerzöge und Großherzöge den Landtag vonMecklenburg-Vorpommern, Schweriner See Holaden in Wiligrad

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Ratgeber Garten Ausgabe MSP

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour