Aufrufe
vor 1 Jahr

Nordkurier Ratgeber "Wir über 50" Uckermark

  • Text
  • Menschen
  • Wichtig
  • Zeit
  • Kinder
  • Senioren
  • Familie
  • Frauen
  • Nordkurier
  • Neubrandenburg
  • Wohnung

SEITE 4 FREITAG,

SEITE 4 FREITAG, 1.DEZEMBER 2017 Mit der „Leselotte“ von Klein &more bleibt das Schmökern in allen Lebenslagen bequem. Einfach Buchdeckel in die hübsche Hülle einschlagen, ans verformbare Stützkissen ankletten und im Bett, auf Reisen oder am Frühstückstisch in die Romanwelt eintauchen. Preis: 29,50 Euro. www.ikarus.de Zu welchen Hits haben Oma und Opa das Tanzbein geschwungen? „Der Klang deines Jahrgangs“ bringt die Musik von früher ins Wohnzimmer. Preis: 34,90 Euro. www.danato.com Für alle, die Sehnsucht nach rasselnder Wählscheibe und Schellen-Klingel haben –der Fernsprecher Bakelit W48. Preis: 249Euro. www.manufactum.de Schön & Praktisch Gerade im goldenen Zeitalter dürfen die Dinge des alltäglichen Lebens unkompliziert, bequem, gemütlich und schön sein. Zusammengestellt vonStefanieLanin,Fotos:Anbieter Ohne rutschende Handtasche zum Einkaufen und trotzdem alles dabei: Taschentücher, Geld, Brille und Co. Und in schickem Design gibt es die Rollatortasche auch noch. Preis: 26,60 Euro. www.dorotheas-handarbeiten.de Frühstück imBett und den Nordkurier in der App lesen? Das geht gemütlich mit dem Tablett fürs Tablet. IPads, Tablets und E-Book-Reader finden hier festen Halt und die Hände sind frei für Wichtigeres. Preis: 18,95 Euro. www.coolgift.de Smartphones müssen gar nicht kompliziert sein. Das „Doro Liberto 825“ erklärt sich praktisch von selbst, ist schnell im Internet, bietet eine Notruffunktion und verstellbare Schriftgrößen. Preis: 269,99 Euro. www.aktivwelt.de Waren deine Eltern streng? Für Antworten auf solche Fragen schafft das Buch „Erzähl mir dein Leben“ einen schönen Rahmen. Preis: 18,95 Euro. www.scm-verlag.de Nicht schon wieder aufstehen! Ist doch grade so behaglich auf der Couch! Mit dem Sofahänger der Berliner Möbeldesigner „Vanpey“ haben Sie alles bei der Hand. Preis: 220 Euro. www.vanpey.de Anzeige WIR BAUEN NEU. Wesenberger Chaussee 19 17252 Mirow Telefon 039833 26744 Handy 0172 3249296 E-mail: info@immobilienkrumm.de www.krumm-immobilien-gmbh.de Wohnen in Rechlin NEUERÖFFNUNG DRK PFLEGEEINRICHTUNG Heilbad Waren (Müritz) Thomas-Mann- Straße SIE WOLLEN HIER EINZIEHEN? Baugrundstücke direkt an der Müritz zu verkaufen! Attraktives Wohnumfeld im städtischen Grünen in Müritznähe 6Wohngruppen mit eigenem Wohn- &Essbereich Individuelles Wohnen in Einzel- oder Doppelzimmern Professionelle Pflege &Betreuung SIE WOLLEN HIER ARBEITEN? Wir freuen uns auf Sie! Informationen erhalten Sie bei Frau Yvonne Janzen. Tel: 03991 631980 Mail: y.janzen@drk-msp.de DRK Kreisverband Mecklenburgische Seenplatte e.V. Lessingstraße 70 ·17235 Neustrelitz Tel. 03981 2871-0 ·www.drk-msp.de Objektbeschreibung Vollerschlossenes Wohngebiet in Rechlin gelegen am „kleinen Meer“,der Müritz. Insgesamt warten 27 Baugrundstücke auf neue Besitzer. Die Grundstücke sind schon ab 70,00€ pro qmzuerwerben.

FREITAG, 1.DEZEMBER 2017 SEITE 5 „Besonders fröhlich bin ich immer dann, wenn ich mich Dingen zuwenden kann, die ich leidenschaftlich liebe“, beschreibt Ilona Zirtzow ihr persönliches Glücksrezept. FotoS: tHoMAS HAHn/MIcHAeLA GABrIeL eine Reise zum Glück Mit leichtem Gepäck Stolpersteine gab es reichlich in ihrem Leben. Doch für ihr Glück steht Ilona Zirtzow immer wieder auf und probiert die Begehbarkeit ungewohnter Pfade. Autorin, Liedermacherin, Malerin –was kann da noch kommen? Die Künstlerin überrascht mit einem Herzenswunsch. VonGerlinde Bauszus achern/neubrandenburg. Ganz nach ihrem Credo „Jetzt schnapp‘ ich mir mein Glück“ lässt Ilona Zirtzow schnell noch ein Stück Schokolade im Mund verschwinden, bevor sie sich auf eine kurzweilige Plauderei über Glücklichsein und Träume einlässt. Sie genieße es, in unbekannte Welten einzutauchen, in denen es keine Regeln gibt, legt die quirlige Brünette auch gleich ohne Umschweife los. Immer mal wieder die eigene Komfortzone verlassen, das Leben anlachen, „dann kommt irgendwann auf mich zu, wonach ich suche“, ist sie überzeugt. Unschlagbarer Beweis dafür –ihre Biografie. Die begann vor 56 Jahren in Neubrandenburg. Nach Kindergarten, Schule, Ökonomie-Studium und einigen Berufsjahren erfüllte sie sich nach der Wende gemeinsam mit ihrem Mann Ingo den Traum von der Selbstständigkeit. Eine Zeit, die die damals 29-Jährige als eine Art Niemandsland empfand. „Da war viel möglich. Manche Behörde war in Gesetzesvorlagen noch nicht ganz sattelfest. Kam jemand mit einer Idee, wurden ihm keine großen Steine in den Weg gelegt“, blickt Ilona Zirtzow zurück. „Ein frischer Geist wehte durchs Land.“ Aufbruchsstimmung, die auch das Ehepaar erfasste. Sie kündigten ihre Jobs –erbeim Reparaturwerk, sie in der Konsumverwaltung –setzten alles auf eine Karte, und legten los. Aus dem anfangs geplanten Gartencenter am Reitbahnsee wurde ihr „Kiosk 2000“. Damit starteten die Eltern zweier Töchter in ihr neues berufliches Abenteuer. Das ZurPerson Ilona Zirtzow ist gebürtige neubrandenburgerin und lebt heute im Schwarzwald. Für die ernährungsberaterin und Künstlerin ist es das größte Glück, ein Leben voller Kreativität zu führen. Als Liedermacherin war sie mit eigenem Programm auf tour, als Malerin präsentierte sie ihre Werke in vielen Ausstellungen. Im Hörbuch „Jetzt schnapp‘ ich mir mein Glück“ vereint sie ihre künstlerischen Ambitionen und produzierte vier cDs in einem Studio auf Usedom. Auf ihre „Mutmach-Geschichte“ ist Ilona Zirtzow besonders stolz. Begrüßungsgeld investierten sie in Ware und schlossen am 26. Mai 1990 die Kiosktüren auf. Gleich am ersten Tag wurden sie von ihrer Kundschaft regelrecht überrollt. Abends waren sie bis auf den letzten Lutscher ausverkauft. Das erwirtschaftete Geld investierten sie sofort in neue Ware. Das Geschäft lief. Der Kiosk erwies sich als Glückstreffer. Das machen wir jetzt bis ans Ende unseres Lebens, dachten beide. Den Kiosk jemals zu verkaufen, hielten sie damals für ausgeschlossen. Umso erstaunlicher, dass es acht Jahre später doch soweit war. Neue berufliche Ambitionen drängten nach vorn. Beinahe von einem Tag auf den anderen übergaben sie die Schlüssel an ihre Nachfolger. Ilona Zirtzow machte sich mit einer Musikschule selbstständig, ihr Mann absolvierte eine Ausbildung im Schwarzwald. Irgendwann entschieden sie sich dann, nach Achern zu gehen, wo sie als Ernährungsberater ein Programm entwickelten, das in jeder Hinsicht ihrem neuen Lebensgefühl entsprach: Inneren und äußeren Ballast abzuwerfen. „Wir sind eher minimalistisch aufgestellt, sind gern mit leichtem Gepäck unterwegs“, bringt es Ilona Zirtzow auf den Punkt, die in der neuen Heimat auch ihre Passion für die Musik immer stärker auslebte. Hochs und Tiefs –wie den Abschied von den Töchtern, die inzwischen in Neuseeland und Australien lebten –verarbeitete und verwandelte sie in ein Liederprogramm, später in einen Roman. Dass dieser mal die Vorlage für ihr eigenes Hörbuch wird, ahnte sie da noch nicht. „Jetzt schnapp‘ ich mir mein Glück“ (ISBN 978-3-00-051267-4) ist eineMutmach-Geschichte, für ihre Leser und sich selbst. „Lebensschmerz und -gefahren lauern überall“, weiß Ilona Zirtzow,„aber es wartet auch überall Schönes.“ Jeder habe die Wahl,worauf er seine Aufmerksamkeit richtet. So verwundert es nicht, dass die Optimistin ganz nach ihrer Maxime: „Hinfallen erlaubt –liegen bleiben verboten“, schon wieder das nächste Projekt im Visier hat: „Wir möchten nach Australien auswandern“, verkündet sie. „Unser großer Wunsch ist, dort mit den Kindern auf deren Farm zu leben.“ Ich habe einen inneren Kompass, der mir anzeigt, ob es sich gut anfühlt, wasich gerade mache. Wenn nicht,ändereich es. Ilona Zirtzow Glück pur wäre es für sie, den 60. Geburtstag ihres Mannes im Sommer 2019 bereits im Land der Kängurus mit der ganzen Familie zu feiern. Vorher aber plant die Künstlerinnoch einen Abstecher in die alte Heimat. Hier könnte es schon im nächsten Herbst eine Ausstellung mit ihren abstrakten Bildern in der Galerie RWN-ART geben. www.ilonazirtzowglücksrezept.de Kontaktzur Autorin g.bauszus@nordkurier.de

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour