Aufrufe
vor 2 Monaten

Kreisanzeiger September 2021

  • Text
  • Stadtwerke
  • Christian
  • November
  • Anzeigenteil
  • Neustrelitz
  • Seenplatte
  • Mecklenburgische
  • September
  • Leea
  • Neubrandenburg

16 |informationen aus

16 |informationen aus der wirtschaft Mecklenburgische Seenplatte |Jahrgang 10 |Ausgabe 09/2021 Noch bis 15. November 2021 bewerben: „Marketing Award –Leuchttürme der Tourismuswirtschaft 2022“ des Ostdeutschen Sparkassenverbandes Energieminister Christian Pegel, MdL Andreas Butzki, Geschäftsführer Leea GmbH und Stadtwerke Neustrelitz Frank Schmetzke, 2. stellvertretende Bürgermeister Christian Butzki, Betriebsleiter Stadtwerke Neustrelitz Vincent Kokert nach der Vertragsunterzeichnung Foto: Daniel Falk Kooperation zwischen Leea und Land MV vertieft Am 27. August 2021 trafen sich der MV-Energieminister Christian Pegel, Frank Schmetzke, Geschäftsführer des Landeszentrums für erneuerbare Energien MV GmbH (Leea) und Vertreter der Stadt Neustrelitz, des Landrates sowie Mitglieder des Leea Vereins zur Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages zwischen dem Leea und dem Land MV. Die Kooperationsvereinbarung bekräftigt die Bedeutung der Arbeit des Leea in den Bereichen Erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz. Gegründet 2012 als Kooperation des Landes MV und der Stadtwerke Neustrelitz, ist das Leea Anlaufstelle zur Informations- und Wissensvermittlung zu erneuerbaren Energien und ihren technologischen Entwicklungen, zum Umweltund Naturschutz, zur Aufklärung und Bildung, zur Förderung von Wissenschaft und Forschung. Das Leea ist aber auch Ort des Netzwerkens –mit Workshops, Dauer- und Wanderausstellungen, Erwachsenenbildung über die Leea-Akademie, Tagungen und Kongressen in den modernen Veranstaltungsräumen. www.leea-mv.de Pfiffige Tourismusideen gesucht - der Wettbewerb „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft 2022“ des Ostdeutschen Sparkassenverbandes möchte in diesem Jahr vor allem die großen Anstrengungen der Branche in den vergangenen Corona-Monaten würdigen. Gesucht werden daher pfiffige Angebote und nachahmenswerte Konzepte, die Neues wagen, den touristischen Markt voranbringen und einen Mehrwert schaffen, regionale Impulse setzen und einem hohen Qualitätsanspruch Rechnung tragen. Beispiele erfolgreicher Angebotsausrichtung auf Erfordernisse der Corona- Pandemielage sind ebenso gefragt, wie gelungene Betriebsübergaben, -nachfolgen oder überzeugende Unternehmensgründungen. Die eingereichten Angebote und Konzepte sollen Trends aufgreifen, kreativ,originell und nachhaltig wirksam, auf andere Unternehmen und Einrichtungen übertragbar sein, sich durch Alleinstellungsmerkmale von Mitbewerbern abheben und den Markttest bereits bestanden haben. Entsprechend können sich touristische Betriebe und Einrichtungen, Kultur- und Freizeiteinrichtungen, örtliche und regionale Tourismusorganisationen sowie Kommunen noch bis zum 15. November 2021 für den Wettbewerb bewerben. Die ausgewählten fünf Landessieger -jeeiner in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen- Anhalt und Thüringen–werden am 10. März 2022 im Rahmen des 24. OSV-Tourismusforums und der Präsentation des Sparkassen-Tourismusbarometers auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin geehrt -vor 600 Gästen aus Tourismus und Politik. WMSE/AS Bewerbungsfrist: 15. November 2021 Bewerbungsunterlagen: www.s-tourismusbarometer. de Kontakt: Thomas Wolber T: 030-20691817, thomas. wolber@osv-online.de Mit Tradition: Neubürger-Stammtisch international Das ESF-geförderte und von der RWI regionale Wirtschaftsinitiative Ost Mecklenburg-Vorpommern e.V. getragene Welcome Center Mecklenburgische Seenplatte ist eine Anlaufstelle für alle Seenplattenverliebten. Wer zurück kommen oder sich neu ansiedeln möchte, kann sich kostenlos zu den Themen Arbeit und Bildung, Leben und Wohnen und Familie und Freizeit im Welcome Center beraten lassen. NEUBÜRGERSTAMMTISCH goes international …lerne andereRückkehrer und Zuzügler in Neubrandenburgkennen am 30. September 2021 um 18:00 Uhr im „Brauhaus zu Wallenstein“ Rostocker Str.33, 17033 Neubrandenburg „Zu Hause istkein Ort, sondern ein Lebensgefühl“ Anmeldungen biszum 28. September 2021 bitte an : info@welcome-mse.de oder 0395 /568 37 06 Gefördertdurch: Highlight sind die monatlichen Neubürger-Stammtische, der nächste am 30. September 2021 in Neubrandenburg. Bei diesem wird es international. Und traditionell. Als Teil der interkulturellen Woche in Neubrandenburg lädt das Welcome Center alle Zuzügler und Rückkehrer – egal ob aus Deutschland, aus Brasilien, Rumänien oder Amerika - unter dem Motto „Essen mal anders“ in‘s Neubrandenburger „Brauhaus zu Wallenstein“. Wo es zünftig zugeht: Gegessen wird mit den Fingern, gesprochen wie im Mittelalter und bezahlt wird nicht die Rechnung, sondern die Zeche. Wer also Lust hat auf neue Kontakte, spannende Geschichten und einen kleinen Ausflug in die Vergangenheit, ist herzlich eingeladen: Neubürger-Stammtisch des Welcome Center Mecklenburgische Seenplatte 30. September 2021, 18:00 Uhr „Brauhaus zu Wallenstein“ (Rostocker Str. 33, 17033 Neubrandenburg). Anmeldung bis 28.09.2021: info@welcome-mse.de oder T: 0395-5683706 www.welcome-mse.de

anzeigenteil 17

Kompakt - StadtMagazin

Nordkurier Ratgeber

Kompakt

Nordkurier Ratgeber

Weitere Magazine

Kompakt - StadtMagazin