Aufrufe
vor 6 Monaten

Kompakt - Stadtmagazin

  • Text
  • Krieg
  • Weberglockenmarkt
  • Garbsch
  • Innenstadt
  • Menschen
  • Anja
  • Kinder
  • Neubrandenburger
  • Dezember
  • Neubrandenburg

24 Neubrandenburger

24 Neubrandenburger Volkschor Mit 60 noch längst kein „altes Eisen“ Weit über 100 Stücke gehörenzum Repertoire. Darunterauchviele Weihnachtslieder,die nunwiedererklingen werden–beim diesjährigen Jubiläumskonzert in derKonzertkirche. www.neubrandenburgervolkschor.de Musiker- Serie Der Chor ist gegründet, wer singt mit?, titelte Neubrandenburgs Zeitung „Freie Erde“ damals. Wir schreiben das Jahr 1961. Es war der 14. Dezember, ein Donnerstag als der Chor seine Arbeit aufnahm. Ausder Taufe gehoben von Günter Wilsch, einem gebürtigen Erzgebirgler, der seine Ausbildung an der Berliner Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ erhielt und nun als Leiter in der neuen Singgemeinschaft der Viertorestadt denTon angab. Inzwischen ist Wilsch 86 Jahre, aber die Erinnerungen anseine musikalische Leistung für das Ensemblesindnachwie vor im Chor-Bewusstsein. Seine Anforderungen an sich undseinen kleinen Chor, der mit 18 sangesfreudigen Frauen und Männern gestartet war, seien hoch gewesen. „Wochenlang hat er früher ein Lied geübt“, heißt es dazu von Chormitglied Renate Wyssuwa. Seit 1975 ist sie dabei und inzwischen Vorstandsvorsitzendedes Neubrandenburger Volkschores. Der zu DDR-Zeiten übrigens noch nicht so hieß. Dieser Name existiert erst seit der Wende, wie Renate Wyssuwa sagt. Inden gut 30 Jahren zuvor habe sich das Ensemble als FDGB-Chor, also als Chor des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes einen Namen gemacht. Angefangen mit einem Auftritt am 1. Mai 1962 zum Tag der Republik in Neubrandenburg und einem im Dezember 1962 im Klubhaus Altentreptow. FürLieselotteNehls (links)ist das Weihnachtskonzert 2021 der letzte großeAuftritt als Chorleiterin. ©NK-Archiv DerVolkschor feiert einJubiläum: 60 Jahre Chorleben. Begonnen hatalles im Dezember 1961 als FDGB-Chor. ©Lothar Herpich In diesem Jahr feiert Neubrandenburgs Volkschor nun seinen 60. Geburtstag. Und den möchten die Chormitglieder natürlich gebührend feiern. Mit viel Musik, präsentiert in einem Jubliäumskonzert. Besser gesagt in zwei weihnachtlichen Festkonzerten am11. Dezember um 14 und 17Uhr in der Neubrandenburger Konzertkirche. Es erklingen Lieblingsmelodien des Chores, klassische deutsche und internationale Weihnachtslieder. „Seit September proben wir für unseren großen Auftritt“, verrät Renate Wyssuwa. Es sei ja der 60. Geburtstag. Ein großes Jubiläum also, das auch einen Generationswechsel einleitet, und zwar an der Spitze des Chores. Denn nach 28 Jahren gibt Lieselotte Nehls die künstlerische Leitung ab. Seit 1993 hält sie den Taktstock, nun übernimmt der 31-jährige Holger Wuschke. Während des Weihnachtskonzertes wird das Publikum ihn beim Abschlusslied erstmals in Aktion erleben. „Lilo“, wie sie liebevoll genannt wird, bleibt dem Chor aber weiterhin erhalten, als Sängerin in der Vokalgruppe. Der Vorverkauf startet am 30. November im HKB-Ticketservice. Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. Während derVeranstaltung gilt 2G. Danilo Vitense ... Und jetzt die Biokiste genießen! 4Biokisten kaufen +1Biokiste GRATIS Wert je 20 €.Wöchentlich je 1Kiste frei Haus. Unseren Biolieferservice 5Wochen unverbindlich testen! Gutschein-Code: SKsm1021 SEIT 2009 Zert. durch: Ökokontrollstelle: DE-ÖKO-003

USEDOM Magazin 2022 DIE VIELFALT USEDOMS ERLEBEN AUF ÜBER 100 SEITEN FÜR NUR 4,90 € AM KIOSK ©Sina Ettmer –stock.adobe.com Kein Kiosk in Ihrer Nähe? Hier zzgl. Versandkosten bestellen: 0800 4575 000 (Anruf kostenfrei) |www.usedom-aktuell.de Das Usedom Magazin erscheint einmal jährlich.

Kompakt - StadtMagazin

Nordkurier Ratgeber

Kompakt

Nordkurier Ratgeber

Weitere Magazine

Kompakt - StadtMagazin