Aufrufe
vor 2 Jahren

Kompakt September

  • Text
  • Neubrandenburg
  • September
  • Neustrelitz
  • Burg
  • Stargard
  • Oktober
  • Kunstsammlung
  • Oktoberfest
  • Haus
  • Regionales

06 regionales Landkreis

06 regionales Landkreis bietet kulturelle Entdeckungsreise „KulturHerbst“ mit Konzerten, Lesungen, Theateraufführungen, Ausstellungen, Kunstworkshops, Festen und mehr vom 8. bis zum 23. September. Traditionell, inzwischen bereits zum 16. Mal, gibt der „KulturHerbst“ vom 8. bis zum 23. September einen wunderbaren Überblick über die Vielfalt der Kulturlandschaft in der wunderschönen Naturlandschaft der Mecklenburgischen Seenplatte. Mit Muße kann man Kunstwerke in den zahlreichen Galerien und Ausstellungen betrachten, die Sinne für Theater- und Musikangebote öffnen, regionale Produkte genießen, Feste feiern und selbst aktiv bei den vielen Kreativangeboten werden. Und dabei wird auch mal die Nacht zum Tag gemacht, jedenfalls mehr oder weniger. Denn die 14. Lange Nacht der Künste in der Neustrelitzer Innenstadt startet am Sonnabend, 8. September, bereits ab 15 Uhr. Kinderfreundlich, denn gerade Kinder sind kreativ und offen für Kunst und so gibt es für und von Kindern einen abwechslungsreichen Veranstaltungsreigen. Es folgt in einer einzigartigen Nacht die Präsentation von Malerei, Bildhauerei, Photographie, Performance, Installationen, Literatur, Tanz, Musik, Theater und Film. Dafür sorgen neben dem organisierenden Kunsthaus e. V. auch zahlreiche Mitstreiter. (www.kunstnacht-neustrelitz.de) Am 12. September geht es auf der Höhenburg Burg Stargard von 9.00 bis 14.00 Uhr, passend zur Atmosphäre, mittelalterlich zu beim Mittelaltertag für Kinder der Kitas und Schulen. Und zum Herbst passt „Ernte und Handwerk“ als Thema. Wer es etwas globaler möchte, ist im Skulpturenpark Wesenberg richtig. Am 16. September steht ab 13.30 Uhr die Ausstellung und ein Gespräch mit Bernd Kerkin, Künstler aus Mecklenburg, über seine Arbeitsweise und Eindrücke von den Werken der Ureinwohner Australiens, im Plan. Musikalisch ist der Abschluss vom „KulturHerbst“ am Sonntag 23. September, um 16.30 Uhr in der Kirche St. Marien zu Penzlin. Dieses Abschlusskonzert ist ein Triokonzert und durch die Zusammensetzung ein ganz besonderes Klangerlebnis. Dazu gehören Rico Gatzke am E-Piano, Mark Rose mit Percussion und Torsten Harder am E-Cello. Als Gast sorgt Brita Möller für den Gesang. Sie präsentieren einen Streifzug durch die Musikgeschichte mit Perlen der Musikliteratur in eigenen Arrangements – von den schönsten klassischen Melodien bis zur epischen Rockballade. Dem Platz geschuldet hier nur ein paar Tipps. Details bietet die Veranstaltungsbroschüre „KulturHerbst in der Mecklenburgischen Seenplatte“, die in kulturellen, touristischen und öffentlichen Einrichtungen erhältlich und auch online nachlesbar ist. Auch die Lange Nacht der Künste in Neustrelitz bereichert den „Kultur- Herbst“ in der Mecklenburgischen Seenplatte. © Ute Köpke lk-mecklenburgischeseenplatte.de

Kompakt - StadtMagazin

Nordkurier Ratgeber

Kompakt

Nordkurier Ratgeber

Weitere Magazine

Kompakt - StadtMagazin