Aufrufe
vor 1 Jahr

Kompakt Oktober

  • Text
  • Neubrandenburg
  • Neustrelitz
  • Oktober
  • Neubrandenburger
  • Konzertkirche
  • Kinder
  • Musik
  • Regionales
  • Malerei
  • Nordkurier

08 titelgeschichte Am

08 titelgeschichte Am 28. Oktober wird esgruselig in der Neubrandenburger Innenstadt. ©WGI Schaurig-schöne Shopping-Nacht Halloween –die Zeit des Erschreckens und Gruselns erfreut auch hierzulande Groß und Klein. In der Neubrandenburger Innenstadt wird das Fest mit einer langen Shopping- Nacht gefeiert. Ursprünglich kommt das Fest der Geister und Hexen sogar aus Europa: Zu „All Hallows‘ Eve“, der Nacht vor Allerheiligen, pflegten gläubige Iren einst gewisse Bräuche. Als sie in die Vereinigten Staaten auswanderten, nahmen sie diese Tradition mit, woraus sich schließlich das dort bekannte Halloween-Fest entwickelte. InDeutschland gehören Kürbisköpfe und verkleidete Schauergestalten mittlerweile einfach dazu. Auch inNeubrandenburg wird das Fest jährlich gefeiert und die Werbegemeinschaft Neubrandenburger Innenstadt e.V. hat dafür einiges an Überraschungen aufgefahren. Am Samstag,dem 28. Oktober,verwandelt sich die Innenstadt von 10 bis 23 Uhr in eine regelrechte Grusel-Meile. Ideal um schon die ersten Weihnachtsgeschenke zu besorgen und gleichzeitig von Hexen und Geistern unterhalten zu werden. Zum Halloween-Shopping laden über 150 Geschäfte sowie der Kaufhof und das Marktplatz-Center zum schaurig-herbstlichen Einkaufstag –und natürlich

titelgeschichte 09 Die Feuershow ist eines der Highlights. zur Einkaufsnacht. Für das nötige Gruselambiente sorgen dabei nicht nur die Geschäfte der Innenstadt. Auch die Gastronomen haben sich ein paar kulinarische Besonderheiten überlegt, so kann u.a. bei Fackelschein und Schwedenfeuer der ein oder andere Hexentrunk genossen werden. Für die passende musikalische Untermalung werden die Spielleute „Gryn Aap“ mit ihren historischen Instrumenten die Straßen unterhalten. Wie inden letzten Jahren wird es auch die beliebte Feuershow und Walkacts geben, sowie weitere große und kleine Überraschungen, auf die sich die Shopping- Gäste in der Turmstraße und den angrenzenden Nebenstraßen freuen dürfen. Auch die kleinen Neubrandenburger kommen hier ganz auf ihre Kosten. So treffen sie in den Innenstadt auf Hexen und andere gruselige Gestalten, die durch die Straßen ziehen oder sie können sich beim Kinderschminken sogar selbst in eine schaurige Halloween-Figur verwandeln. Der Neubrandenburger Innenstadtverein, der diese und andere Veranstaltungen in der Stadt organisiert, setzt sich aus über 130 Mitgliedern aus Einzelhandel, Gastronomie, Industrie, Handwerk uvm. zusammen. Mit Aktionen wie dem Halloween-Shopping haben sie es sich zum Ziel gesetzt, ihre Kräfte zum Wohl der Neubrandenburger Innenstadt zu bündeln, um ihre Anziehungskraft zu erhalten und zu stärken. Wer nicht bis zum 28. Oktober warten will, kann sich bereits beim Neubrandenburg-Flohmarkt am 14. Oktober zwischen 10 und 17 Uhr in der Turmstraße von der Arbeit des Vereins überzeugen. Mehr Informationen zu Veranstaltungen in der Neubrandenburger Innenstadt finden Sie unter www.tore-auf.com Das Halloween-Shopping wird bis 23 Uhr gehen.

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour