Aufrufe
vor 1 Jahr

Kompakt März/April

  • Text
  • Neubrandenburg
  • Neustrelitz
  • April
  • Kunstsammlung
  • Anmeldung
  • Konzertkirche
  • Konstanze
  • Malik
  • Kinder
  • Mirow

28 service

28 service Hasenplätzchen mit Schokoladenglasur „Falscher Hase“ oder gefüllter Hackbraten Zutaten (für 6Portionen) 10 Eier (Kl. S) 150 gZwiebeln 2ELÖl 6Scheiben Vollkorntoast (150 g) 20 gweiche Butter 250 gdurchwachsener Speck, in dünnen Scheiben 1kggemischtes Hack 3ELSenf Salz, Pfeffer Zubereitung: 6 Eier anstechen und in 8 Minuten hart kochen. Zwiebeln fein würfeln und im heißen Öl bei mittlerer Hitze 4 bis 5 Minuten glasig dünsten, beiseitestellen. Toast in kaltem Wasser einweichen. Gekochte Eier abschrecken und pellen. Eine Kranzkuchenform (Ø 26 cm) mit Butter ausstreichen und mit den Speckscheiben auslegen. Hack in eine Schüssel geben. Toast mit den Händen kräftig ausdrücken und zerpflückt zum Hack geben. Zwiebeln, 4 Eier und Senf zugeben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, mit den Händen sorgfältig zu einem glatten Teig verkneten. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Etwa 2⁄3 des Hackteigs in die Form geben, gekochte Eier in einer Reihe hintereinander leicht in das Hack drücken. Restliches Hack daraufgeben und glatt streichen. Überstehenden Speck auf den Hackteig klappen und leicht andrücken. Falschen Hasen auf einem Rost in der Ofenmitte 1Std. braten. Hackbraten vor dem Anschneiden in der Form 10 Minuten auf einem Rost abkühlen lassen, dann stürzen und in Scheiben schneiden. Dazu können Kartoffelstampf oder Salzkartoffeln mit Rotkohl oder Wurzelgemüse servieren werden. Zubereitungszeit: 40 Minuten plus Bratzeit Zutaten (für zirka 45 Stück): Für den Teig: 125 gkalte Butter 300 gMehl 1TLBackpulver 1Ei 1Prise Salz 120 gZucker Mark einer Vanilleschote Für die Glasur: Schokolade (150 g) Außerdem: Osterhasen-Ausstecher,Backpapier,kleine Holzspieße Zubereitung: Die Butter in Stückchen schneiden und mit den restlichen Zutaten rasch zueinem glatten Teig verkneten, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Den Teig zwischen Folie ausrollen, etwa 45 Hasen ausstechen und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Die Kekse im vorgeheizten Backofen bei 160° CUmluft ca. 15-20 Minuten backen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Anschließend einen Teil der Schokolade grob hacken, im Wasserbad schmelzen, in einen Spritzbeutel mit sehr feiner Lochtülle geben und jeweils eine Umrandung auf die Plätzchen malen und auskühlen lassen. Die restliche Schokolade in ein flaches Schälchen legen, in der Mikrowelle bei 600 Watt ca. 50-60 Sekunden schmelzen lassen (ohne diese zu verrühren), teelöffelweise auf den Keksen verteilen und mit Holzspießen marmorieren. Zubereitungszeit: 45-55 Minuten Kühlzeit: ca. 60 Minuten Backzeit: ca. 15-20 Minuten

Anzeige VomInternet und der Betriebshaftpflichtversicherung Adelheid Bochmann und Asta Hübner Haben Sie bereits für Cyber- Gefahren vorgesorgt? Der Cyber-Angriff gegen den Maschinenbauer KraussMaffei im vergangenen Jahr, brachte das seit Jahren wachsende Problem der Cyber-Gefahren wieder einmal in die Medien. Durch einen Trojaner war esHackern gelungen, mehrere Rechner der Firma lahmzulegen, was zueiner spürbaren Drosselung der Produktion führte.Die Angreifer forderten ein Lösegeld, zu dessen Höhe man sich nicht äußern möchte. Erpressung, Betriebsunterbrechung, Datenverlust, Datenschutzrechtsverletzungen,... -alles Gefahren, deren finanzielle Auswirkungen über eine Cyber-Schutz-Police aufgefangen werden können. Die Größe eines Betriebs spielt für Cyber-Kriminelle keine Rolle. Sie finden bei jedem etwas Verwertbares. Ohne das Thema Internet geht heutzutage so gut wie nichts mehr. In diesem Punkt sind sich die Gelehrten einig. Jedoch wissen wir auch, dass das Internet nicht Licht, sondern auch genügend Schatten bereithält. Neben einer Vielzahl von Möglichkeiten, das eigene Unternehmen „lahm“ zu legen, gibt es auch durchaus Potenzial, Haftpflichtschäden zu produzieren. Der elektronische Datenaustausch ist mittlerweile unverzichtbar geworden. Kein Falten, kein Frankieren, sondern einfachund bequem über E-Mail oder WhatsApp mit Kunden kommunizieren. Eine der vielen positiven Seiten dieser Medien ist, dass Dateianhänge mit Rechnungen, Angeboten etc. beigefügt werden können und in Sekundenschnelle beim Empfänger eintreffen. Und gerade hier besteht ein gewisses Risiko. Manche Computerviren verstecken sich unbemerkt auf den Rechnern. Beim Versenden einer E-Mail reisen diese dann gerne als blinde Passagiere mit und setzen sich anschließend im Empfängerrechner fest. Sollte daraufhin das System Ihres Kunden außer Gefecht gesetzt werden, kann das nicht nur für schlechte Stimmung, sondern ggfls. auch für eine Schadenersatzforderung sorgen. Gerade wenn in diesem Zuge Daten (z.B. Kundenlisten) vernichtet werden, kann dies zu einer teuren Angelegenheit werden, bedenkt man, dass in der heutigen Zeit Daten mit einer eigenen Währung gleichzusetzen sind. Ein Tag der offenen Tür hat ganz ohne Zweifel seine Vorteile.Man zeigt sich von seiner besten Seite und gibt Kunden und Geschäftspartnern einen Blick hinter die Kulissen. Um auchdie teilhaben zu lassen, die nicht persönlich erscheinen konnten, lädt man die selbst geschossenen Fotos anschließend auf sein Facebook- und Instagram-Profil hoch. Leider hatte man nicht bedacht, die Einstimmung der Abgelichteten einzuholen, und auch auf einen Hinweis, dass Fotos von der Veranstaltung gemacht werden, hatte man verzichtet. Einige Tage später folgt ein erboster Anruf eines Teilnehmers, welcher die Löschung eines Fotos (dies zeigte ihn in unvorteilhafter Pose beim Essen eines besonders großen Kuchenstücks) fordert und zudem mit einer Schadenersatzklage droht. Gerade weil für die meisten Menschen ohne IT-Kenntnisse viele Sachen im Zusammenhang mit dem Internet sehr undurchsichtig sind, sollte man auf eine Betriebshaftpflichtversicherung achten, welche in den genannten Szenarien einen Fallschirm bietet. Wir unterstützen Sie hierbei, indem wir Ihre Betriebshaftpflichtversicherung auf den Prüfstand stellen. ©alphaspirit, Clipdealer #A:13196908 Lassen Sie sich von uns beraten –Ihr Spezialist für die Vorsorge. Rufen Sie uns an –wir helfen. AsBo VorsorgeKonzepteGmbH Wir sind Versicherungsmakler. Was für den Einzelnen optimal ist, nders als ndere earbeitung eratung etreuung ist eine individuelle Frage. AsBo VorsorgeKonzepteGmbH Geschäftsführerin: Asta Hübner Augustastr.30·17033 Neubrandenburg Tel.: 0395 58 19 80 Fax: 0395 58 19 875 Internet: www.asbovorsorge.de E-Mail: info@asbovorsorge.de

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour