Aufrufe
vor 1 Jahr

Kompakt Mai 2016

  • Text
  • Neubrandenburg
  • Neustrelitz
  • Neubrandenburger
  • Mobil
  • Musik
  • Konzert
  • Passende
  • Haus
  • Veranstaltungen
  • Konzertkirche
Das Kompakt-Magazin ist das Termin- und Veranstaltungsmagazin für Neubrandenburg, die Mecklenburgische Seenplatte und die Müritzregion. Im Fokus stehen die Veranstaltungen in der Region sowie spannende Geschichten der Menschen, die dort leben. Es erscheint monatlich in einer Auflage von bis zu 15 000 Exemplaren und wird kostenlos an über 500 Stellen im Großkreis verteilt.

veranstaltungen Clever

veranstaltungen Clever Fit feierte Geburtstag Neues aus Sport und Ernährung präsentiert Hereinspaziert hieß es vom 8. bis 11. April 2016 bei Clever fit in Neubrandenburg. Das Fitnessstudio hatte an seinem dritten Geburtstag zum Tagder offenen Türeingeladen. Neben Informationen zu Präventions- und Rehasport, der Vorstellung des neuen Die Mitarbeiterinnen von Clever Fit feierten das dreijährige Bestehen des Fitnessstudios. ©Clever Fit Pole-Fitnesskurses sowie neuer Produkte im Bereich Sporternährung konnten alle Besucher an einer Tombola teilnehmen. Zu gewinnen gab es unter anderem ein Fahrrad im Wert von 500 Euro von Fahrradhaus Leffin. Das Lindetal Center stellte für die Tombola 20 Einkaufsgutscheine im Wert von je 15 Euro zur Verfügung. Auch die AOK Nordost stand den Kunden von Clever Fit als Gesundheitspartner zur Seite. Denn seit Beginn des Jahres bietet die AOK Nordost ihren Versicherten ein neuartiges digitales Prämienprogramm. „FitMit AOK“ soll über eine App und ein Webportal zu einer gesünderen Lebensweise und mehr Bewegung motivieren. Weitere Informationen und Angebote sind bei Clever Fit unter 0395 77829480 erhältlich. ANZEIGE 9

atgeber: versicherung Das Leben geht weiter: Vorsorge gegen Berufsunfähigkeit Mehr als jeder vierte Arbeitnehmer scheidet aus Gesundheitsgründen vor dem Erreichen des Rentenalters aus dem Berufsleben aus. Dabei sind nicht Unfälle, sondernpsychische Erkrankungen und Rückenleiden die häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit. Für alle, die davon betroffen sind, sehen die Rentenerwartungen düster aus. „Vielen Menschen ist nicht bewusst, welche Auswirkungen es für sie tatsächlich hat, wenn ihre Arbeitskraft entfällt“, gibt Nicole Müller von der Mecklenburgischen Versicherungsgruppe in Neubrandenburg zubedenken. „Die Arbeitskraft sichert uns schließlich Monat für Monat den gewohnten Lebensstandard.“ Kann jemand seinen Beruf nicht mehr ausüben, hat er nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf eine gesetzliche Erwerbsminderungsrente. So muss er grundsätzlich über fünf Jahre einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgegangen sein. Ein weiteres entscheidendes Kriterium ist, wie lange täglich noch gearbeitet werden kann. Wer aufgrund einer Krankheit oder Behinderung täglich weniger als drei Stunden arbeiten kann, erhält die Erwerbsminderungsrente zwar in voller Höhe –aber das sind nur rund 30 Prozent des letzten Bruttoeinkommens. Und wer täglich nur noch drei bis unter sechs Stunden arbeiten kann, erhält die halbe Erwerbsminderungsrente, das sind lediglich rund 15 Prozent des letzten Bruttoeinkommens. Können Betroffene täglich noch sechs Stunden und mehr arbeiten, erhalten sie überhaupt keine Erwerbsminderungsrente. Die Leistungen aus der Erwerbsminderungsrente sind also nur sehr gering. Aber noch etwas ist wichtig: Für alle, die nach dem 1. Nicole Müller Hauptvertretung Januar 1961 geboren sind, besteht kein Berufsschutz. Das heißt, bei der Prüfung auf verminderte Erwerbsfähigkeit spielen die berufliche Qualifikation und der erworbene Status keine Rolle mehr. Eswird lediglich geprüft, ob die betroffene Person noch irgendeine Tätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt für die besagte Anzahl von Stunden ausüben kann. Die Konsequenz: Jeder sollte sich die Frage stellen, ob er im Ernstfall von 30 Prozent oder sogar nur von 15 Prozent seines bisherigen Bruttoeinkommens leben kann. Um das Risiko zu vermindern, empfiehlt sich vor allem für Berufseinsteiger, Alleinverdienende, Selbstständige und Freiberufler eine private Vorsorge in Form einer Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung. Die Mecklenburgische hat bei ihren Angeboten zur Absicherung der Arbeitskraft im letzten Jahr die Leistungen weiter verbessert und die Beiträge für viele Berufe reduziert. Eine persönliche Beratung erhalten Interessierte in den Agenturen der Mecklenburgischen, unter anderem in Neubrandenburg bei Nicole Müller. ANZEIGE Hauptvertretung Nicole Müller Demminer Straße 25 •17034 Neubrandenburg Telefon: 0395 566 64 44 •Fax: 0395 544 37 21 E-Mail: info.budschat-mueller@mecklenburgische.com www.mecklenburgische.de 29

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour