Aufrufe
vor 10 Monaten

Kompakt Juni

  • Text
  • Neubrandenburg
  • Neustrelitz
  • Juni
  • Schwimmhalle
  • Versicherungsgruppe
  • Kunstsammlung
  • Mecklenburgischen
  • Burg
  • Musical
  • Schauspielhaus

28 regionales TaiChi und

28 regionales TaiChi und Schokolade oder Qi Gong auf der Alpakaweide In der „Taijiquan Akademie Müritz“ werden spezielle Bewegungslehren zur Lebenseinstellung und vielfältig aus Überzeugung unterrichtet. Sportlich unterwegs ist die „Taijiquan Akademie Müritz“ an vielen Orten im Land: von Burg Stargard bis Malchin, Malchow bis Mirow,Schwerin bis Waren, um nur einige Orte zu nennen. Und natürlich imVipperower Ortsteil Solzow, dem Sitz der Akademie, werden vom Matthias Teeg und seinen Mitstreitern die verschiedensten Kurse für einen gesunden Körper gegeben. Matthias Teeg während eines Kurses. Angefangen vom traditionellen Tai Chi-, Qi Gongund Meditationsunterricht bis hin zu Präventionskursen, die von den Krankenkassen bezuschusst werden. „Alle Menschen, von Schulkindern bis zu hochbetagten Senioren, können diese Praktiken erlernen und anwenden. Selbst für viele Menschen in besonderen Lebensumständen oder mit gesundheitlichen Vorbelastungen bringt diese Bewegungslehre großen Nutzen“, spricht Matthias Teeg als Leiter der Akademie die gesunde sportliche Betätigung für alle Menschengruppen an. Der „Taijist“ hat seit 2003 Erfahrungen in eigener Tai Chi- und Qigong-Praxis gesammelt. „Am Anfang stand für mich lediglich die Motivation, meine Beweglichkeit zurückzuerlangen, die ich durch die Folgen eines schweren Unfalls verloren hatte. Tai Chi und Qi Gong haben sich dann für mich von der Bewegungslehre zur Lebenseinstellung entwickelt.“ In Matthias Teeg reifte der Wunsch, anderen Menschen die Möglichkeiten dieser traditionellen Bewegungslehren nahezubringen, sie darin zu unterrichten und auf diesem Weg zubegleiten. Bei Meistern und Lehrern des „Miriquidi Tao“, der „International Tai Chi Chuan Association“ und der „Taiji Akademie – Schule der inneren Kraft“ erlernte er den Beruf des Lehrers für Taijiquan- und Qigong. Das Spezialgebiet von Matthias Teeg ist die atemtypgerechte und personenbezogene Praxis. Um Tai Chi, Qi Gong, Meditation und Atemlehre zu erlernen und anzuwen- den braucht man keine besonderen Voraussetzungen, so Matthias Teeg: „Du benötigst deinen Körper und Geist, beque- Wichtig ist auch der Wille, Zeit in sich selbst zu investieren sowie die Bereit- schaft, das Erlernte zu üben, anzuwen- den und in den Alltag zu integrieren.“ Wissen, dass seit Jahrhunderten von Generation zu Generation weiter- me Kleidung, inder du dich wohl fühlst. gegeben wird, vereint mit den Erfahrungen, die in der „Taijiquan Akademie Müritz“ bisher in eigener Tai-Chi- und Qi-Gong-Praxis gesammelt wurden, bilden das solide Fundament für den anspruchsvollen Unterricht. Aktuell wird als Themenkurs im Juni zum Beispiel „Qi Gong im Park“ vermittelt, zu dem Matthias Teeg vorbereitend sagt: „Starte gut in einen schönen Tag mit leichten, langsam fließende Steh- und Bewegungs- und Atemübungen aus dem breiten Spek- sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Als trum des Qi Gong.“ Für die Teilnahme Ausrüstung empfehlen sich bequeme Kleidung und leichte Sportschuhe. Der Kurs findet bevorzugt im Freien statt. Bei sehr ungünstiger Witterung besteht die Möglich- erstmals am 20. Juni und letztmalig keit, Räume zu nutzen. Das Angebot startet am

egionales 29 12. September und beginnt jeden Mittwoch um 10.00 Uhr im Bürgergarten am Haus des Gastes inRöbel/Müritz. Da bei diesem etwa einstündigen Kurs der Inhalt wechselt, kann man mehrmals oder sogar jede Woche dabei sein.Weitere Termine und Kursorte sind die- sen Monat am 9. Juni um 10 Uhr im Guts- park Ludorf, 23. und 24. Juni um 10 Uhr im Gutspark Solzow. Eine neue Erfahrung ist sicherlich auch „Die Kunst der wahren Entspannung - Lebensba- lance auf Alt-Chinesisch“. Teilnehmer lernen die goldenenn Regeln für gute Entspannung und dafür sind auch keine Vorkenntnisse erforderlich. Als Ausrüstung empfehlen sich bequeme Kleidung und leichte Sportschuhe oder dicke Socken. Der Themenkurs findet am Donnerstag, 28. Juni, von 14-16Uhr im TAM-Studio im Vipperower Ortsteil Solzow statt. QiGong auf der Alpakaweide wird sicher- spannend. Die wohltuende und ge- lich sundheitsfördernde Wirkung des Qi Gong ist seit Generationen überliefert. Besondere Plätze, andenen Qi Gong geübt wird, können den aufbauenden Effekt unter- Allein die Anwesenheit von streichen. Alpakas, mit ihrem ruhigen und sanften Wesen, beeinflusst dasGemüt im positiven Sinne. Darüber hinaus spiegeln die neu- und feinfühligen Tiere die innere gierigen Haltung auf dezente Weise. Für die Teil- sind keine Vorkenntnisse erforderlich, nahme einfach bequem angezogen kommen und die harmonische Gesellschaft friedvoller Tiere bei leichten, langsam fließenden Bewegungs- und Atemübungen genießen. Eingeladen wird zum Kurs am 23. Juni um 14 Uhr im Freien bei den Fleesensee-Alpakas in Penkow. Es gibt zahlreiche Kurse und Möglichkeiten, diese Bewegungslehren sich anzueignen und zu verinnerlichen. Informationen unter Seitens der Akademie werden auch individuelle Kurse für einzelne Privatpersonen und Personengruppen angeboten. © (3) Taijiquan Akademie Müritz www.taiji-mueritz.de

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour