Aufrufe
vor 1 Jahr

Kompakt Juni

  • Text
  • Neubrandenburg
  • Neustrelitz
  • Juni
  • Neubrandenburger
  • Anmeldung
  • Regionales
  • Kinder
  • Schwimmhalle
  • Informationen
  • Burg
Das Kompakt-Magazin ist das Termin- und Veranstaltungsmagazin für Neubrandenburg, die Mecklenburgische Seenplatte und die Müritzregion. Im Fokus stehen die Veranstaltungen in der Region sowie spannende Geschichten der Menschen, die dort leben. Es erscheint monatlich in einer Auflage von bis zu 15 000 Exemplaren und wird kostenlos an über 500 Stellen im Großkreis verteilt.

22 regionales

22 regionales „Peenechor Demmin e.V.“ist beim Peenefest dabei Frühlingskonzert des Demminer Peenechores mit den Deventer Hanzezangers Wenn das 26. Peenefest im Demminer Hafen entlang der Peene am Freitag, 9.Juni, startet, ist auch der Peenechor Demmin e.V. dabei. Unter dem Motto „Spiel mir eine alte Melodie...“ wird ab 19 Uhr in der Halle der Peene Marina Demmin, Loitzer Straße, ein bunter Melodienreigen im maritimen Ambiente geboten. Als besonderes Erlebnis für diesen facettenreichen Abend hat sich der Chor die -mittlerweile nicht nur in Demmin bekannten und beliebten -Deventer Hanzezangers aus Holland eingeladen. Musikalisch eingestimmt werden die Gäste durch die Demminer Blasmusik bei einem kleinen Platzkonzert auf dem Gelände der Peene Marina Demmin bereits um 17.30 Uhr. Auch der Durst kann gestillt werden, denn hierfür steht ein Getränkewagen bereit. Die Karten sind in der Buchhandlung Steinke in Demmin für 10 Euro erhältlich. Die Halle ist barrierefrei und für ausreichend Bestuhlung ist gesorgt. Der Peenechor Demmin e.V. freut sich auf ganz viel Publikum und wünscht schon jetzt einen vorsommerlich-fröhlichen Konzertabend. Hervorgegangen ist der Peenechor aus der „Demminer Liedertafel von 1854“. Zur Zeit sind gut 50 Mitglieder im Alter von 14 bis etwa 80 Jahren dabei und singen drei- bis vierstimmige Sätze unterschiedlicher Epochen, Genres und Charakters. Seit Januar 2009 leitet Matthias Wieczorek den Chor. Seine Auftritte hat der Chor vor allem in Demmin und Umgebung, wobei Frühjahrs- und Weihnachtskonzerte sowie Auftritte im Gertraudenstift und im Hotel „Trebeltal“ zur guten Tradition gehören. Natürlich kommt auch das Vereinsleben nicht zu kurz. So unternehmen die Mitglieder gemeinsam Ausflüge und jährlich findet ein Chorfest statt. Der Peenechor Demmin e.V. ist Mitglied im Landes-Chorverband und wer dem Chor gerne beitreten möchte, kann donnerstags um 19 Uhr in der Aula des Goethe-Gymnasiums vorbei kommen. „Lernen Sie uns persönlich kennen und nehmen Sie an einer Schnupperstunde teil. Wir freuen uns auf nette, neue Sängerinnen und Sänger“, heißt es aus dem Verein. www.peenechor.de Der Peenechor Demmin e.V. ist gut aufgestellt und freut sich über weitere Interessierte. ©Andreas Trunk

egionales 23 Das märchenhaft schöne Schloss Mirow vor einem Meer aus Blumen. ©Tobias Lemke MittsommerRemise wächst Die Nacht der nordischen Guts- und Herrenhäuser feiert in diesem Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum. Ein guter Grund, diese Nacht auf ein ganzes Wochenende auszuweiten. Erstmals öffnen 2017 neben den Mecklenburgischen auch die Pommerschen Häuser ihre herrschaftlichen Pforten. Jedes Jahr schließen sich mehr Häuser dem Netzwerk an und versuchen die MittsommerRemise stetig zu verbessern. Die Besucher erwarten am 24. Juni von 15 bis 22 Uhr etwa 70 Häuser im Mecklenburgischen Raum, dies umfasst sowohl die Mecklenburgische Schweiz und Seenplatte, als auch das Mecklenburger Parkland und die Sternberger Seenplatte. In altehrwürdigen Mauern können Sie auf (geführte) Erkundungstouren gehen, die Historie der Schösser und Gutshäuser kennen lernen und in den weitläufigen Parks und Gutsanlagen die Natur genießen. Am Sonntag,dem 25. Juni, laden dann von 10 bis 17 Uhr etwa 30 Pommersche Häuser im Peenetal und Kranichland auf ihr Anwesen ein. Der Einblick hinter sonst verschlossene Tore macht Kulturgeschichte erlebbar und verspricht einzigartige Ansichten. Wirtschaftsminister Harry Glawe betont in seinem Grußwort zur MittsommerRemise,dass die Veranstaltung hervorragend in Mecklenburg-Vorpommern situiert ist. Besonders im diesjährigen Tourismusmotto „Tradition und Brauchtum“ fügt sich die Nacht der nordischen Guts- und Herrenhäuser mit ihrer lebendig gemachten Geschichte wunderbar ein. Die Karten für Samstag gibt es im VVK ab 12 Euro, die für Sonntag ab 8Euro in verschiedenen Tourismusinformationen (u.a. Rostock, Neubrandenburg, Schwerin, Wismar, Güstrow) sowie über die Agentur Sphinx ET in Rostock. Ein Kombiticket für beide Tage kann ab 17 Euro erworben werden. Außerdem werden später an den Abendkassen aller teilnehmenden Häuser Karten verkauft. Kinder bis 10 Jahre haben freien Eintritt bei der MittsommerRemise. Mehr Informationen und das vollständige Programm finden Sie unter www.mittsommer-remise.de Das Schloss Ivenack erwartet ebenfalls Gäste zur MittsommerRemise. ©Eckhard Kruse Wunderschöne Parkanlagen, hier bei der Wasserburg Liepen, können besucht werden. ©Holze/Wasserburg Liepen

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Ratgeber Garten Ausgabe MSP

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour