Aufrufe
vor 1 Jahr

Kompakt Januar/Februar

  • Text
  • Neubrandenburg
  • Neustrelitz
  • Schwimmhalle
  • Februar
  • Mirow
  • Ausstellung
  • Anmeldung
  • Burg
  • Stargard
  • Feldberger

16 REGIONALES Die

16 REGIONALES Die verschiedensten Bereiche präsentieren rund 60 Aussteller in der Stadthalle Neubrandenburg. ©Veranstalter Für kreative Inspiration sorgt Hobby-Kreativ 2018 Beliebte Messe bietet neueste Trends und Techniken sowie Austausch mit Gleichgesinnten in der Neubrandenburger Stadthalle Zum 9. Mal findet die Ausstellung für kreatives Gestalten am Samstag, 24. Februar, von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 25. Februar,von 10 bis 17 Uhr,in der Stadthalle Neubrandenburg statt. In diesem Jahr bietet das Thema „Naturstein, Werkstein, Schmuckstein: gesammelt, bemalt, bearbeitet“ ein Erlebniswochenende für die ganze Familie. Rund 60 Aussteller präsentieren sich den Besuchern auf dieser inspirierenden Messe. Für Kreative, Bastler, Handarbeitsfreunde, Handwerker und Künstler ist „Hobby Kreativ“ inzwischen eine unverzichtbare Veranstaltung. Egal, ob im Bereich Hobby- und Künstlerbedarf, Handarbeit, Schmuckgestaltung, Heimdekoration, Floristik, Papier-, Keramik-, Holz- und Metallgestaltung oder auch Modellbau -der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Die Aussteller verkaufen und informieren über ihre vielfältigen Kreativprodukte; Besucher können während der zahlreichen Vorführungen, Mitmachaktionen und Kreativ- Workshops aktiv dabei sein und eigene Werke schaffen. Das umfangreiche Workshop- und Vorführungsprogramm ist ohnehin fester Bestandteil und Herzstück der Messe. Hier kann man die Verarbeitung hochwertiger Materialien nah und direkt erleben, die neuesten Trends und Techniken kennenlernen und sich mit Gleichgesinnten austauschen. Veranstaltet wird die Messe von der Eventagentur Werner Hasart in Zusammenarbeit mit der Veranstaltungszentrum Neubrandenburg GmbH. vznb.de

RATGEBER: VERSICHERUNG 17 Welche Vorsätze haben Sie für das neue Jahr? Wir hätten da was für Sie... ANZEIGE Adelheid Bochmann und Asta Hübner Foto: Lichthof Fotostudio Vorsatz 1: Auch, wenn wir uns wiederholen: Sichern Sie Elementarschäden ab! Naturgewalten können jeden treffen. Gerade jetzt zeigt uns die Natur wieder,wie unberechenbar sie ist. Die meisten Regierungen der verschiedenen Bundesländer äußerten sich bereits sinngemäß, dass man künftig nur noch dann unterstützen wird, wenn man sich nicht gegen Elementarschäden hat absichern können, weil die Lage des Gebäudes es nicht zuließ. Im Klartext bedeutet dies: Sie müssen sich selbst um dieses Problem kümmern, es geht ja schließlich auch um Ihr Eigentum. Bewohner höherer Lagen fühlen sich beim Thema Elementarschutz oft sehr sicher. „Wenn wir überschwemmt sind, haben wir ganz andere Probleme...“, hört man da. Das mag für Überschwemmungen schon stimmen. Googeln Sie aber doch z.B.„Erdrutsch durch Starkregen“. Jede Region hat ihre eigenen Elementarprobleme. Daher darf dieses Thema von niemandem auf die leichte Schulter genommen werden. Egal, ob Sie ein Eigenheim haben oder Mieter sind. Im Schadensfall sind Sie der Betroffene. Vorsatz 2: Endlich Patientenverfügung und Co angehen - Ihre Familie wird es Ihnen im Fall der Fälle danken! Niemand stellt sich gerne vor, wie das so wäre, wenn man sehr schwer erkrankt oder einen schlimmen Unfall hat. Noch schlimmer ist die Vorstellung, insoeinem Fall nicht mehr selbst darauf einwirken zu können, was mit einem getan wird. Sicherlich haben auch Sie gewisse Vorstellungen davon, welche Behandlungen für Sie wünschenswert sind und welche eher eine gruselige Vorstellung. Egal, ob Sie unter allen Umständen am Leben gehalten werden wollen oder nur, wenn zu erwarten ist, dass Sie bei klarem Geiste bleiben, Sie müssen Ihre Vorstellungen schriftlich fixieren. Anders haben Ihre Angehörigen keine Richtlinie, andie sie sich halten können. Auch ein Durchsetzen bei den behandelnden Ärzten ist anders kaum möglich. Ganz ähnlich sieht es für den Fall aus, dass Sie in einem Lebensbereich betreut werden müssen. Wäre es nicht besser, wenn Sie selbst bestimmen, in wessen Hände Ihre Geschicke dann gelegt werden, und nicht ein Richter, der Sie gar nicht kennt? Vorsorgevollmachten, Sorgerechtsverfügung, eine Unternehmervollmacht für Selbstständige… –Eskann vieles rechtzeitig geregelt werden. Handeln Sie, bevor Ihre Angehörigen sich wünschen, Sie hätten es getan. Vorsatz 3: Uns Veränderungen zeitnah mitteilen, damit Ihr Schutz nicht leidet! Wir finden für Sie Versicherungslösungen, die zu Ihrer Risikosituation passen. Zu unseren Aufgaben zählt auch die laufende Aktualisierung Ihrer Absicherung. Geben Sie uns daher bitte immer umgehend Nachricht, wenn sich etwas ändert, z. B. Beginn/Ende Berufsausbildung, Schule oder Studium, Freiwilligenwehrdienst, Hauskauf/ -bau bereits in der Planungs- und Findungsphase, Arbeitsplatzwechsel, Karrieresprung im Beruf, Beginn von Pflegebedürftigkeit, Aufnahme von Verwandten in den Haushalt, Wechsel in die Selbstständigkeit, Geburt, Heirat, Partnerschaft, Todesfall, Scheidung, längere Erkrankung, Unfall, Auslandsaufenthalt, Änderungen bei Kfz-Nutzung, Überprüfen der Kaskodeckung und ganz generell bei größeren Anschaffungen. Alle diese Veränderungen können –müssen aber nicht –zuVeränderungen beim Versicherungsbedarf führen. Lassen Sie sich von uns beraten –Ihr Spezialist für die Vorsorge. Rufen Sie uns an –wir helfen. AsBoVorsorgeKonzepte GmbH Wir sind Versicherungsmakler. Was für den Einzelnen optimal ist, ndersals ndere earbeitung eratung etreuung ist eine individuelle Frage. AsBoVorsorgeKonzepte GmbH Geschäftsführerin: Asta Hübner Augustastr.30·17033 Neubrandenburg Tel.: 0395 58 19 80 Fax: 0395 58 19 875 Internet: www.asbovorsorge.de E-Mail: info@asbovorsorge.de

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Ratgeber Garten Ausgabe MSP

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour