Aufrufe
vor 1 Jahr

Kompakt Januar/Februar

  • Text
  • Neubrandenburg
  • Neustrelitz
  • Schwimmhalle
  • Februar
  • Mirow
  • Ausstellung
  • Anmeldung
  • Burg
  • Stargard
  • Feldberger

10 REGIONALES

10 REGIONALES Kellerbühne FreiGespielt mit neuem Programm Komödie „Kurhotel Waldfrieden“ macht das Familienzentrum Mirow für ein paar Wochen zur Theaterbühne Das Warten in der Mecklenburgischen Kleinseenplatte und darüber hinaus hat ein Ende. Mit einem neuem Stück steht die Mirower Theatertruppe „Kellerbühne FreiGespielt“ wieder auf den Brettern, die die Welt bedeuten. Ende Januar öffnete sich zum ersten Mal vor gewohnt ausverkauftem Haus der Vorhang im Familienzentrum Mirow zur herrlichen Komödie „Kurhotel Waldfrieden“. Die Mimen sind nach ihrem unfreiwilligen Auszug aus dem „Ritterkeller“ im Familienzentrum heimisch geworden, wo sie das inzwischen zweite Stück zur Aufführung bringen. Der aktuelle Stoff von Christiane Cavazzi ist den Akteuren von „FreiGespielt“ wie auf den Leib geschrieben. Werden zwerchfellerschütternden Aufenthalt der doch sehr besonderen Gäste im „Kurhotel Waldfrieden“ erleben will, hat die Möglichkeit dazu noch am2./ 23. und 24. Februar sowie 16./ 23. März jeweils um 19.30 Uhr sowie am 18. und 25. März nachmittags um 15 Uhr im Familienzentrum Mirow, Peetscher Weg. „Willkommen im Kurhotel Waldfrieden, wir wünschen Ihnen ein schönen Aufenthalt“, so begrüßt Schwester Tina alle Gäste. Es ist Dienstag und somit Anreisetag für neue Gäste im Kurhotel Waldfrieden. Herbert Michel, Beamter, sucht seit Wochen die Frau seines Lebens und sitzt pünktlich am Empfang, damit kein neuer weiblicher Gast ihm entgeht. Fritz, der „Zivi“ hilft ihm dabei, natürlich gegen ein kleines Entgelt. Rosalinde Linde, frisch vom Land, hat den Kuraufenthalt in einem Preisausschreiben gewonnen, sie wäre lieber bei ihren Tieren auf dem Hof geblieben, aber wo sie schon mal da ist... Ist Isolde von Harder, Beamtenwitwe und Privatpatientin, die Frau für Herbert Michel? Sie trifft aber zunächst auf Petra Sonnenschein „von AOK“, und der Ärger ist vorprogrammiert. Pastor Engel, mit seinen geistlichen Sprüchen, ist durchaus auch den weltlichen Genüssen zugetan und fühlt sich bald zu Rosalinde Linde hingezogen. Dr. Apfel, der Leiter der Klinik und sehr korrekt, will immer nur das Beste,aber den Wirrungen und Irrungen in seinem Kurhotel kann auch ersich nicht entziehen. Karten für acht Euro sind im Kaffeehus Kittendorf und in der Lindenapotheke in Mirow erhältlich. Für die Verköstigung vor den Aufführungen sowie in der Pause sorgt das Kaffeehus Kittendorf aus Mirow. Humor und Niveau vereint die Mirower Theatertruppe auch in ihrem neuen Stück . ©Kellerbühne FreiGespielt

Seifengießen leicht gemacht alle Materialien, Ideen und Anleitung bei uns Hasenstarker Bastelspaß Viele bunte Bastelideen und Frühlingsdeko ... ...bei uns entdecken Bastelidee „Wo ist das Häschen?“ von VBS Hobby. Alle Materialien bei uns erhältlich. Foto: VBS Hobby FACHGESCHÄFTEH.WALTHER Katharinenstraße 14–16 •17033 Neubrandenburg Tel. 03 95/560 04-45 •www.walther-druck.de Öffnungszeiten: Mo. -Fr. 9.00 -18.00 Uhr, Sa. 9.00 -12.00 Uhr

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour