Aufrufe
vor 3 Monaten

Kompakt Dezember

  • Text
  • Neubrandenburg
  • Neustrelitz
  • Dezember
  • Landestheater
  • Konzertkirche
  • Regionales
  • Kinder
  • Schauspielhaus
  • Telefon
  • Ratgeber

26 regionales Clifford

26 regionales Clifford Anderson (Philipp Oliver Baumgarten) im Kampf mit Sydney Bruhl (Thomas Pötzsch). ©Christian Brachwitz „Die Todesfalle“ im Doppelpack imLandestheater Wo der „Tatort“ aufhört, fängt die „Todesfalle“ an -mit dem Thriller von Ira Levin bietet das Theater ein Kriminalstück mit unverhofften Wendungen und viel Humor! Zwischen zwei Uhrzeiten können Theaterfreunde und Krimifans zu Silvester wählen. Am Montag, 31. Dezember, wird der Theaterbesucher um 16.00 Uhr sowie 20.00 Uhr im Landestheater Neustrelitz in ein düsteres, abgelegenes Landhaus entführt und taucht ein in eine irrwitzige Intrige um Erfolg, Geld und ein geheimnisvolles Manuskript. Oliver Trautwein inszeniert den Thriller „Die Todesfalle“ im Stil des „Film noir“ und zitiert dabei aus Klassikern von Hitchcock, Agatha Christie wie auch aus James Bond Filmen. Ein Autor in der Durststrecke... und da schickt ihm irgendein Mondkalb, das in seinem Seminar war, sein frisch ausgebrütetes Stück“. Dumm nur, dass das Stück von dem Mondkalb das Beste ist, was dem ehemals erfolgreichen Krimiautor Sydney Bruhl je untergekommen ist. Seit Jahren hat er selber nichts mehr geschrieben: „Nichts verfolgt einen mit so viel Erfolg wie der Misserfolg“. Doch dieses Stück wäre seine Rettung. Schnell steht fest: Das Stück muss bleiben, der junge Mann muss weg. Sydneys Phantasie,seit jeher auf Mord und Totschlag trainiert, ist angeregt. Mögliche Zutaten für einen saftigen Mord kommen aus seiner eigenen „Waffenkammer“, einer Sammlung von Requisiten vergangener Bühnenerfolge: Dolche, Handschellen, Revolver, eine Drahtschlinge,die man dem Opfer um den Hals legt und dann fest zuzieht. Ein teuflischer Plan entsteht, es könnte das perfekte Verbrechen werden. Aber dann... In der Inszenierung von Oliver Trautwein sorgt Alexander Martynow für die Ausstattung, die Dramaturgie hat Katrin Kramer und mit dabei sind Philipp Oliver Baumgarten, Karin Hartmann, Thomas Pötzsch, Dirk Schmidt sowie Lisa Voß vom Schauspielensemble. www.theater-und-orchester.de

27 –Anzeige –

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour