Aufrufe
vor 1 Jahr

Kompakt April

  • Text
  • Neubrandenburg
  • Neustrelitz
  • April
  • Schwimmhalle
  • Infos
  • Informationen
  • Regionales
  • Burg
  • Haus
  • Tischtennis

30 sPoRt Daumendrücken

30 sPoRt Daumendrücken für den SCN-Nachwuchs Anfang Mai SCN-Kanuten zeigen sehr gute Leistungen bei der athletischen Juniorensichtung zur Auswahl der besten Rennkanuten in Deutschland -jetzt kommt es auf die Regatta an. Die erste Hürde haben acht Kanuten und Kanutinnen vom SC Neubrandenburg mit der Athletiksichtung des Deutschen Kanu-Verbandes im März geschafft. Um sich für die Juniorennationalmannschaft zu qualifizieren, ist die Athletiksichtung einer von zwei Wettkämpfen, zu denen die Sportler ihre Leistungen unter Beweis stellen müssen. In der Disziplingruppe der Kajakherren starteten Nils Globke, Paul Schmidt, Nico Knop und Veit Witthuhn gegen etwa 50weitere Sportler aus allen Bundesländern. In der Disziplingruppe der Kajakdamen waren 32 Sportlerinnen aus ganz Deutschland dabei, darunter auch Wiebke Glamm vom SCN.Inder Disziplingruppe der Canadierdamen gingen mit Lina Bielicke und Nicole Rushkovska gleich zwei SCN-Damen an den Start und konnten sich gut bis sehr gut präsentieren. Edgar Bauer trat als einziger Canadierfahrer des SCN an und zeigte gute Leistungen vor den Augen der Bundestrainer. Die zweite und dem zur Folge entscheidende Sich- Nicole Rushkovska, Nico Knop, Edgar Bauer, Wiebke Glamm, Paul Schmidt, Veit Witthuhn, Nils Globke und Lina Bielicke (v.l.n.r) stellen sich der Qualifikation zur Nationalmannschaft. ©SCN tung findet vom 4. bis 6. Mai auf der Regattastrecke in Duisburg statt. Dort heißt es dann schnell paddeln, um sich einen der hart umkämpften Startplätze in der Nationalmannschaft zu sichern. Die Ausgangslage stimmt, denn sowohl Nils als auchLina führen derzeit die Rangliste ihrer Disziplingruppe an, nachdem sie die Athletiksichtung gewonnen haben. Auch Paul Schmidt, der hinter Nils den zweiten Platz belegt, geht mit guten Voraussetzungen an den Start. Noch bestehen für alle SCN-Athleten sehr gute Chancen, sich zu qualifizieren und damit zur Junioren-Weltmeisterschaft beziehungsweise -Europameisterschaft an den Start zu gehen, um Deutschland zu vertreten. Ab jetzt heißt es also fleißig weiter trainieren und am ersten Maiwochenende Daumendrücken für den SCN Kadernachwuchs. sc-neubrandenburg.de ©sportpoint -Fotolia.com

RatgebeR: beRuFe 31 Lernen Leben! Deutsches Rotes Kreuz Wissen ist die Quelle des Erfolgs jeder Unternehmung- und nichts ist so schnell überholt, wie der „aktuelle Wissensstand“. Permanente Weiterbildung ist daher der einzige Weg um als Unternehmen und als Person erfolgreich handeln zu können. Das DRK Bildungszentrum Teterow, mitten in der mecklenburgischen Schweiz, steht für Aktualität, Qualität und ein hohes Maß an Praxisbezug. Gleichzeitig haben alle Seminarteilnehmer die Gelegenheit zum Dialog mit praxiserfahrenen Experten und Kollegen. Die Aus,- Fort- und Weiterbildungsstätte ist dabei umgeben von einzigartiger Natur mit viel Platz für Kreativität, erlebnisreiches Lernen mit wirklichkeitsnahen Simulationen und modernster Unterrichtsmethodik sind an der Tagesordnung. Geschult wird in den Bereichen Pflege, Gesundheitsförderung, Management, IT,Recht und Sozialwesen. Im Bildungszentrum befindet sich außerdem die Berufsfachschule für Gesundheitsfachberufe hier werden Altenpfleger/ innen, Kranken- und Altenpflegehelfer/innen sowie Gesundheits- und Krankenpfleger/in ausgebildet. Eine Rettungsdienstschule bildet vor Ort Rettungssanitäter/innen und Notfallsanitäter/innen aus. Die Berufsfachschule für Sozialwesen und Sozialpflege bildet Sozialassistenten /-assistentinnen und Erzieher /-innen aus. NEU: Ab dem 01.09.2018 startet am DRK Bildungszentrum Teterow eine neue 4-jährige berufsbegleitende Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/ Erzieherin. Diese Ausbildung richtet sich an Interessenten und Quereinsteiger aus anderen Branchen, die eine Tätigkeit in der Betreuung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen anstreben. Interesse und Rückfragen bis zum 30. Juni 2018 an: Frau Anja Klein, Telefon: 03996-128630 a.klein@drk-bz.de Folgende Eckpunkte sprechen außerdem FÜR das DRK-Bildungszentrum: -Menschen lehren und lernen gemeinsam, multimedial, kommunizieren auf drei Ebenen, finden zusammen und finden Zusammenhalt -alles unter dem Siegel von EN ISO 9001:2015 für ein konformes Qualitätsmanagement -ein integriertes Hotel mit 27 Zimmern als komfortable Unterkunft für Schüler und Seminarteilnehmer -der Konferenzbereich kann für diverse Tagungen und Veranstaltungen gemietet werden - hauseigene Küche/Cafeteria im Bildungszentrum - vielseitiges Angebot an Fortund Weiterbildungen Weitere Infos unter: DRK Bildungszentrum Teterow gGmbH Am Bergring 1, 17166 Teterow Tel. 03996/128612 info@drk-bz.de, www.drk-bz.de

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour