Aufrufe
vor 2 Jahren

Kompakt April

  • Text
  • Neubrandenburg
  • April
  • Neustrelitz
  • Regionales
  • Neubrandenburger
  • Burg
  • Haus
  • Schorssow
  • Teterow
  • Seeschloss
Das Kompakt-Magazin ist das Termin- und Veranstaltungsmagazin für Neubrandenburg, die Mecklenburgische Seenplatte und die Müritzregion. Im Fokus stehen die Veranstaltungen in der Region sowie spannende Geschichten der Menschen, die dort leben. Es erscheint monatlich in einer Auflage von bis zu 15 000 Exemplaren und wird kostenlos an über 500 Stellen im Großkreis verteilt.

16 REGIONALES DAS

16 REGIONALES DAS KRAUTHOF – eine Oase für Genießer Samstagabend, 21.30 Uhr, Innenstadt Neubrandenburg: Das Konzert ist vorbei, die Seele ist beschwingt. Doch der Magen knurrt. Welches Restaurant hat jetzt wohl noch geöffnet? Zum Beispiel DAS KRAUTHOF in der Ziegelbergstraße/Ecke Große Krauthöferstraße. Sie kennen DAS KRAUTHOF noch nicht? Dann wird es aber Zeit. Seit dem 24. März funkelt der neue Stern am kulinarischen Himmel Neubrandenburgs. Hier erwartet Sie ein junges Team, das frische Ideen auf den Teller bringt und mit einer modernen Interpretation der deutschen Küche glänzt. Auch für Vegetarier und Veganer gibt es hier keine Notlösungen, sondern leckere frische Gerichte, unter anderem mit Kräutern aus eigenem Anbau verfeinert. Bis 22 Uhr ist die Küche für die Gäste da, die danach noch gern verweilen und sich von Restaurantchef Marco Stolz mit ausgesuchten Weinen, Longdrinks oder Gin verwöhnen lassen können. Und wenn es wärmerr wird und die Sonne scheint, lockt eine großzügige Terrasse zum Verweilen und Genießen. DAS KRAUTHOF – ihre Genuss-Oase. www.daskrauthof.de ©Alexander Raths -Fotolia.com LERNEN LEBEN LERNEN LEBEN Wir bilden aus. Altenpfleger/in Beginn: 01.09.2017 Kranken- und Altenpflegehelfer/in Beginn: 01.09.2017 Gesundheits- und Krankenpfleger/in Beginn: 01.09.2017 Sozialassistenten/in Beginn: 01.09.2017 Notfallsanitäter/in Beginn: 01.09.2017 Erzieher/in Beginn: 01.09.2017 Jetzt bewerben! DRK Bildungszentrum Teterow gGmbH Am Bergring |17166 Teterow |Tel.: 03996 12860 |www.drk-bz.de

Weltkulturerbe Tango argentino hier in Neubrandenburg! Musik. Ein Mann. Eine Frau. Eine Umarmung. Das ist nicht etwa der Anfang eines Romans, sondern alltägliche Gepflogenheit beim Tangotanzen. Schön, nur: warum wird der Mann zuerst genannt? Weil am Anfang unserer Schöpfungsgeschichte nun mal ein Mann steht? In der Tatwurde der argentinische Tango von den Männern begründet, um die Frauen zu feiern, ihre Schönheit und Weiblichkeit zu zeigen. In der neuen Welt das Glück suchend,und zudem im wirtschaftlichen und seelischen Ausnahmezustand, sehntensie sich danach, eine Frau im Arm zu haben- so weich und sanft und anschmiegsam. Nur so konnten sie spüren was sie waren: Männer. Denn definieren kann mansichebendoch nur über sein Gegenteil. Na ja, vielleicht war da ja noch die Welt in Ordnung. Inzwischenhaben auch Frauen die Hosen an und managen alles in Eigenregie. Wir sind eben doch die besseren Männer. Wozuwaren also noch mal die Männer gut? Aber mal aus dem Nähkästchen geplaudert: ganz heimlich sehnen wir Frauen uns doch nach der Geborgenheit in den Armen eines Mannes, der uns einfach nimmt und wir mit ihm gehen bis ans andere Ende der Welt, ohne zuwissen was kommt. Mal nicht (voraus)denken, mal keinen Plan haben und mal alles loslassen ist ja wohl das ganze Gegenteil von „alles im Griff haben“. Ziemlich verlockend und doch ganz schön beängstigend, nicht wahr? Und: Geht denn das überhaupt? Nur, wenn auch der andere Part seine Rolle ausfüllt. Der Mann darf (endlich wieder) Mann sein und ihr zeigen, wo es lang geht, ganz klar und bestimmt. Er nimmt sie in der Umarmung mit auf Reisen und läßt ihr dabei alle Zeit, die es braucht, um die „Reiseroute“ mit Leben zu erfüllen. Beider Bewegungen werden eins. Tango argentino ist die getanzte Philosophie von Mann und Frau.Einfach und raffiniert zugleich und dennoch nicht mehr,als ein Stück miteinander zu gehen. Man muss noch nicht einmal sportlich sein oder gar tänzerisch begabt.Wenn das keine frohe Botschaft ist? Für wen ist der Argentinische Tango etwas? Besonders für die, die insgeheim schon immer wollten. Speziell für jene, die von sich denken, nicht tanzen zu können. Grundsätzlich für jung und alt gleichermaßen. Hauptsächlich für alle, die willens sind. Ursächlich für Paare und solche die es werden (oder bleiben) wollen. Tatsächlich aber für alle. Doch was tun, wenn nun kein (Tanz)Partner am Start ist? - Geht man eben alleine los. Herzlich willkommen! Wo gibt es das alles? Natürlich im Tangolito Tangolito Gartenstraße 2a 17033 Neubrandenburg www.tangolito.de

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Ratgeber Garten Ausgabe MSP

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour