Aufrufe
vor 1 Jahr

Goldene Jahre_Mecklenburgische Seenplatte

  • Text
  • Enkel
  • Grosseltern
  • Menschen
  • Lebensphase
  • Ratgeber
  • Pflege
  • Beispielsweise
  • Wichtig
  • Zeit
  • Medikamente
  • Deutschland
  • Kinder

SEITE 30 RATGEBER 4.

SEITE 30 RATGEBER 4. LEBENSPHASE Vorsorge Daheim statt im Heim Behinderternverband hilft, selbstbestimmt zu leben Der Behindertenverband Müritz e.V. in der Dietrich- Bonhoeffer-Straße in Waren ist unter anderem Beratungsstelle des Allgemeinen Behindertenverbandes in MV zum Trägerübergreifenden Persönlichen Budget (TPB). Die Landesberatungsstelle zum TPB befindet sich in Neubrandenburg, Am Blumenborn und wird von Christian Schad geleitet. Dieses Budget ermöglicht anspruchsberechtigten Bürgern ein selbstbestimmtes Leben und Wohnen mit Assistenz in der eigenen Wohnung, gemäß unserer Forderung „Daheim statt Heim“. Das TPB ist eine neue Leistungsform für Menschen mit Behinderungen oder von Behinderung bedrohter Menschen, die ihr Leben selbst gestalten wollen. Und für ihre Selbstständigkeit und gleichberechtigte Teilhabe am Leben Leistungen für ihre Bedarfsdeckung bei einem Leistungsträger beantragen möchten. Rechtsgrundlage bildet das Sozialgesetzbuch Rehabilitation und Teilhabe in Verbindung mit weiteren Sozialgesetz- zutreffenden büchern. Was ermöglicht die Beratungsstelle des Behindertenverbandes? • Unabhängige Beratung • Ermittlung des persönlichen Bedarfe • Hilfe bei der Antragstellung • Erstellen einer Zielvereinbarung • Kontakte zu Leistungsträgern • Begleitung beim Antragsverfahren • Begleitung bei der Budgetberatung • Beratung zum Budget- Bescheid • Budgetassistenz • Budgetabrechnung Zum selbstbestimmten Leben gehört auch, dass Senioren – wie hier in Stavenhagen – Spaß haben bei altersgerechten sportlichen Wettbeewerben. FOTO: BEHINDERTENVERBAND MÜRITZ Budgetfähige Leistugen sind die Eingliederungshilfe, Pflegeleistungen, Hilfe zur Pflege, Teilhabe am Arbeitsleben, alle Teilhabeleistungen, begleitende Hilfe, Rentenversicherungsleistungen, Krankenversicherungsleistungen, Unfallversicherungsleistungen. In unserer mehrjährigen Beratungstätigkeit in der Regionalberatungsstelle zum Trägerübergreifenden Persönlichen Budget stellen wir immer wieder viel Unkenntnis bei allen Beteiligten fest. Deshalb ist der Bedarf nach Auskunft, Aufklärung und Beratung sowie auf Begleitung im Antragsverfahren zum TPB ungebrochen. Wir beraten professionell nach dem Prinzip des „Peer Counseling“ und suchen aus Betroffenensicht gemeinsam für Jeden die passende Lösung, bietet die Begegnungsstätte an. Welche Vorteile bietet das Trägerübergreifende Persönliche Budget? • Leben in einer eigenen Wohnung • Eigene Gestaltung des Tagesablaufs • Persönliche Entscheidung über die finanziellen Mittel • Auswahl der Assistenten • Gestaltung der Freizeit und des Urlaubs • Erhöhung der Motivation und Eigeninitiative • Erhöhung des Selbstwertgefühls Begegnungsstätte Behindertenverband Müritz e.V. Dietrich- Bonhoeffer- Straße 6 17192 Waren/Müritz Rufnummer/Fax 03991 731893 E- Mail: behindertenverband.mueritz@gmail.com Internet: www.abimv.de Beratungen: Montags und Dienstags 16.15 bis 18 Uhr, nach Vereinbarung donnerstags 10 bis 12 Uhr Regelmäßige Veranstaltungen: Montags 9.30 bis 12.30 Uhr Kartenspielertreff, dienstags 9 bis 12 Uhr Computerstunden, 14-tägig mittwochs 9.30 bis 12 Uhr Mitgliedertreff mit Beratungen

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour