Aufrufe
vor 1 Jahr

Bauen & Wohnen Ost

  • Text
  • Bauen
  • Haus
  • Combo
  • Zeit
  • Dach
  • Fenster
  • Immobilie
  • Wohnungen
  • Prenzlau
  • Autohaus

06 bauen &wohnen

06 bauen &wohnen Aktuellen Schätzungen zufolge sind nur zwei bis drei Prozent der Wohnungen in Deutschland barrierearm oder barrierefrei. Das erstaunt, da dieser Komfort nicht nur älteren oder bewegungseingeschränkten Menschen zu Gute kommt. Wer sein Haus entsprechend umgestalten möchte, dem gibt Florian Becker, Geschäftsführer der Verbraucherschutzorganisation Bauherren-Schutzbund e. V. (BSB), Tipps mit auf den Weg. 1. Begriffe wie „barriere- Tipps für barrierearmes Bauen und Modernisieren Um- oder Neubau ohne Barrieren muss gut geplant sein arm“, „rollstuhlgerecht, „alten- oder behindertengerecht“ sind rechtlichnicht geschützt oder standardisiert. Man sollte deshalb darauf achten, dass etwa ineinem Bauvertrag oder Prospekt detailliert beschrieben ist, welche konkreten Leistungen sichdahinter verbergen. 2. Die Zielvorgaben für barrierefreies Bauen und Umbauen sind aus der Norm DIN 18040 „Barrierefreies Planen und Bauen - Planungsgrundlagen“ abzuleiten und im Vertrag für den Neubau oder eine Modernisierung zu fixieren. Die eindeutige und detaillierte Beschreibung des Vertragsziels mit allen erforderlichen Leistungen bietet allen Beteiligten Sicherheit und Transparenz. 3. Eine ohnehin fällige Sanierung des Hauses kann zum Abbau von Barrieren genutzt werden. Der Aufwand und die Kosten sind meist nur geringfügig höher, der Nutzen umso größer.Wichtig ist eine umfassende Planung NB -Immobilien Kaczmarzyk Angestellte aus öffentlichen Dienst sucht für sich und ihre Familie ein freistehendes Einfamilien-, Doppel-, Reihenhaus oder große Eigentumswohnung! in Neubrandenburg und Umland (ca. 25 km), ca.100 m² Wohnfläche, mindestens 4Zimmer, Grundstück um die 450 m 2 oder größer, wenn möglich Carport oder Garage Kaufpreis bis 270.000,- Euro Barrierefreiheit im Bad, etwa mit einem bodenebenen Duschbereich, schafft nicht erst im Alter mehr Komfort, sonder auch schon davor. © djd/Bauherren-Schutzbund Ihr Immobilienfachmann StefanKaczmarzyk 17033 Neubrandenburg -Jahnstraße24-Telefon:0395 -570 64 65 www.immobilien-nb.de der Maßnahme im Vorfeld. 4. Bereits kleinere Anpassungen können nützliche Veränderungen bewirken. Ein erster Schritt sind Umgestaltungen der Raumnutzung und Möblierung, auch die Nachrüstung von Alltagshilfen wie Stütz- und Haltegriffen oder die Entfernung von Türschwellen sind mit überschaubarem Aufwand umzusetzen. 5. Die sogenannte AAL- Technologie -die Abkürzung steht für Ambient Assisted Living –stellt elektronische Hilfsangebote bereit. Dazu zählen elektronische Schlösser, automatisch gesteuerte Rollläden, eine Tür- und Zugangsüberwachung oder ein Wasserschadenalarm. AAL- Systeme können auch selbständig Gefahrensituationen in der Wohnung erkennen und bei Bedarf eigenständig einen Notruf absetzen. 6. Auch der Bereich außerhalb der Wohnung sollte ohne Barrieren nutzbar sein. Dazu gehören Zugangswege mit Mindestbreite von 1,20 Metern und rutschhemmende Oberflächen. 7. Schwellenfreie Türen mit 80 oder 90 Zentimetern Breite geben bequemen Zugang zu Wohn- und Schlafräumen. Schalter und Bedienelemente sollen leicht erreichbar sein. 8. Für barrierearme Neuund Umbauten gibt es verschiedene Förderungen über die Bundesländer,Sozialversicherungen und die KfW. 9. Während der Planungs-, Entscheidungs- und Bauphase ist unabhängiger Expertenrat empfehlenswert. Hier können etwa die Bauherrenberater des BSB genutzt werden. Informationen und adressen unter www.bsb-ev.de.

auen &wohnen 07 Eine Tankstelle auf dem Dach Aus dem Carport eine Ladestation für Elektroautos machen Konstant hohe Kraftstoffpreise, die Diskussion um Feinstaubbelastungen und das allgemein gestiegene Umweltbewusstsein sorgen dafür,dass sichVerbraucher zunehmend für alternative Antriebe interessieren. Der nächste Neuwagen dürfte bei vielen schon ein reines Elektroauto oder zumindest ein Hybridmodell mit Auflademöglichkeit sein. Wer heute ein neues Carport baut, sollte vorausschauend zu planen. Mit einer Solarbedachung wird der Unterschlupf fürs Auto gleichzeitig zur privaten Ladestation -und die Energie dazu liefert die Sonne frei Haus.Die Solarzellen der wetterfesten und langlebigen Bedachung produzieren Energie, um Dieser Stellplatz bietet einen wetterfesten Unterschlupf fürsAuto und liefert gleichzeitig Energie. © djd/www.solarcarporte.de das Elektro- oder Hybrid- Auto aufzuladen oder um die Elektrizität im eigenen Haushalt zu nutzen - ein positiver Effekt, der sich spätestens mit der nächsten Stromabrechnung bemerkbar machen wird. Systemlösungen, zum Beispiel der Solarterrassen & Carportwerk GmbH, beinhalten alle Komponenten für die Solarstrom-Produktion und lassen sich mühelos aufbauen. Erhältlichsind verschiedene Designs, passend zur Architektur des Eigenheims. Zusätzlich empfiehlt es sich, das Solardach mit einem Energiespeicher zu verbinden. Dieser sammelt den Solarstrom, damit das E-Auto unter dem Carport auch bei Dunkelheit aufgeladen werden kann. Eine weitere Möglichkeit ist es,die Energie direkt im Haushalt zu nutzen. Dazu wird vom Carport ein Kabel zum Gebäude verlegt und die Bewohner müssen weniger Strom aus dem öffentlichen Netz zukaufen, sparen bares Geld und schonen zusätzlich die Umwelt. www.solarcarporte.de Mit 16 Jahren Autofahren Rollerscheinein genügt AIR BAG alsOption AutohausNeustädter Damm LADAVertragswerkstatt VESTA Kombi ab € 12.990,-* Autohaus Neustädter Damm Wind Schnee Regen 0:1 geschlossen Kalt 0:1 Heizung 2Räder 0:1 4Räder Kein Airbag 0:1 Airbag 50ccm 0:1 Diesel Motor 480ccm ccm Mopedschild 1:1 Mopedschild Kofferraum ??? 0:v 470 Liter Stauraum kein Radio 0:1 CD-Radio-MP3 Schnee-Glätte 0:1 Winterreifen 1:9 RECHT EINDEUTIG! NOCH FRAGEN? AUTOFAHREN AB 16 JAHRE MIT DEM FÜHRER- SCHEIN AM Autohaus Klug GmbH · Friedrichstraße 31a 17385 Torgelow · Tel03976 203403 · Fax 03976 203 404 EMail: service-klug@t-online.de · www.autohaus-klug.de Abb. mit Zubehör LADA VESTA Kombi 1,6 l, 16V, 78 kW/106 PS, Schaltgetriebe. Modell Basis ab €12.990,-* mit 3Jahren Hersteller-Garantie, Modell Standard ab €14.990,-* mit 5Jahren Garantie** –bei Ihrem LADA Händler. JAHRE ** **3 Jahre Hersteller-Garantie +2Jahre Neuwagen- 5 GARANTIE Anschlussgarantie der Europ Assistance Vers.-AG *ab Importzentrum Buxtehude. Kraftstoffverbr. l/100 km: inner-/außerorts/komb.: 9,4/5,5/6,9. CO2-Emission g/km: komb.157; Effizienzklasse E Autohaus NeustädterDamm GmbH • NeustädterDamm 16 •17291 Prenzlau info@autohaus-neustaedterdamm.de •Tel/Fax: 03984 6045 /-718149

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Ratgeber Garten Ausgabe MSP

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour