Aufrufe
vor 1 Tag

Kreisanzeiger MSP - Januar 2022

  • Text
  • Neubukow
  • Ankershagen
  • Unternehmen
  • Gemeinde
  • Neustrelitz
  • Informationen
  • Landkreis
  • Seenplatte
  • Neubrandenburg
  • Mecklenburgische

Kreisanzeiger MSP - Januar

Kreisanzeiger des Landkreises Informations- und Mitteilungsblatt Sonnabend, den 29. Januar 2022 | 11. Jahrgang | Ausgabe 01/2022 www.lk-mecklenburgische seenplatte.de Öffentliche Ausschreibung Beigeordneter (w/m/d) Mehr auf Seite 09 Aus #Impulsfrühstück wird #MSEimpuls Mehr auf Seite 10 200. Geburtstag Heinrich Schliemanns Mehr auf Seite 15 Corona-Hotline des Landkreises 0395 57087 7777 Zukunft braucht Zusammenhalt Kreistagspräsident Thomas Diener wendet sich zum Jahresbeginn 2022 an die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte: Liebe Bürgerinnen und Bürger, bei einem Blick zurück wird die Bilanz eines Jahres sehr individuell beurteilt, das liegt in der Natur eines jeden Menschen. Nicht alle kommen zu dem Schluss – oder wollen nicht dazu kommen – dass das Positive überwiegt. Dazu sind auch die Lebensverläufe und Lebenserfahrungen zu unterschiedlich. Das neue Jahr soll Gesundheit, Glück, Erfolg und persönliche Zufriedenheit bringen. In unserer Gesellschaft scheinen tagtäglich Grenzüberschreitungen salonfähig zu werden. Der Individualismus jedes Einzelnen ist wichtig, überhaupt keine Frage. Aber darüber darf der Blick für die Belange anderer Menschen nicht verloren gehen. Toleranz andersdenkenden Menschen gegenüber, scheint zu einem Luxusgut zu werden. Besonders in der letzten Zeit scheint der Zusammenhalt der Menschen zu schwinden. Zukunft braucht Zusammenhalt! Allen Menschen, die ihren Beitrag für unsere Region erbringen, danke ich von ganzem Herzen. Mein Dank gilt ganz besonders in Coronazeiten allen Menschen, die ihren Dienst in Alten- und Pflegeheimen, im Rettungsdienst, in Krankenhäusern und allen medizinischen Einrichtungen verrichten und ausdrücklich allen anderen Berufsgruppen, die im Rahmen der Daseinsvorsorge rund um die Uhr für uns da sind! Die Aufzählung ist sicher unvollständig, erwähnen möchte ich aber auch alle Ehrenamtler wie z.B. unsere Feuerwehrkameradinnen und Kameraden. Ich möchte mich daher bei all denen bedanken, die daran mitgearbeitet haben, den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte mit seinen Kommunen lebenswert zu gestalten. Mein Dank gilt den Bürgerinnen und Bürgern, die sich auf sozialem, sportlichem und kulturellem Gebiet in verschiedensten Formen und Initiativen beruflich und insbesondere ehrenamtlich engagiert haben; dies gilt besonders unter den Bedingungen der Corona-Pandemie und deren Herausforderungen. Ich danke den Mitgliedern des Kreistages und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung recht herzlich für die gute Zusammenarbeit. Nach wie vor brauchen wir ganz besonders die Einsatzbereitschaft aller Menschen, Hilfe und Toleranz, um die fordernden Aufgaben zu bewältigen und zu überstehen. Es fällt uns aktuell unter den gegebenen Bedingungen allen nicht leicht, besondere Bedingungen erfordern besondere Menschen! Ich darf Ihnen und Ihren Familien noch einmal für das neue Jahr alles Gute wünschen und verbinde das mit der Hoffnung, dass wir gemeinsam zu einem planbaren Alltag zurückfinden und ein glückliches, friedliches und erfolgreiches Jahr 2022 erleben…und vor allem, bleiben Sie gesund! In tiefer Verbundenheit Ihr Kreistagspräsident Thomas Diener Verbesserungen im Kreisstraßennetz erfolgreich abgeschlossen Kreisstraße in der Ortslage Basedow Es ist geschafft! Nach einer Bauzeit von einem Jahr und zwei Monaten konnte die Kreisstraße MSE 36 in der Ortsdurchfahrt Basedow am 22. Dezember 2021 für den Verkehr freigegeben werden. Der Ausbau wurde als Gemeinschaftsmaßnahme des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, der Gemeinde Basedow und des Wasserzweckverbandes Malchin Stavenhagen (WZV) durchgeführt. Baustart war der 19. Oktober 2020. Ab der Kreuzung nach Stöckersoll bis zum Ortsausgang Basedow in Richtung Gessin erfolgte der grundhafte Ausbau der Fahrbahn mit Deckenschluss in Asphalt und Granit, der Neubau eines Durchlasses, der Neubau der Straßenentwässerungsanlagen und die Pflanzung von Bäumen im Auftrag des Landkreises. Die Gemeinde beauftragte den Neubau eines Gehweges mit Weiterführung bis zur Ahornallee außerhalb der Ortslage als Promenade. Außerdem wurde die Straßenbeleuchtung erneuert und es wurden Baumpflanzungen vorgenommen. Im Vorfeld der Straßen- und Gehwegarbeiten wurde im Auftrag des Wasserzweckverbandes Malchin Stavenhagen die Erneuerung der Trinkwasserleitungen sowie der Regen- und Schmutzwasserleitungen durchgeführt. Insgesamt investierten die drei Auftraggeber rund 2,2 Millionen Euro. Da die Ortslage Bestandteil der denkmalgeschützten Parkanlage „Ornamented Farm Basedow“ ist, war bei der Maßnahme eine denk- Bürgermeister Kurt Reinholz und Baudezernent Torsten Fritz Fortsetzung auf Seite 3 >>

Kompakt - StadtMagazin

Nordkurier Ratgeber

Kompakt

Nordkurier Ratgeber

Weitere Magazine

Kompakt - StadtMagazin