Aufrufe
vor 11 Monaten

Weihnachtsbeilage Neustrelitz

  • Text
  • Dezember
  • Weihnachten
  • Fest
  • Weihnachtsfest
  • Templin
  • Zeit
  • Frohes
  • Familie
  • Weihnachtsmann
  • Mutter
  • Zeitung

Seite 4 Frohes Fest

Seite 4 Frohes Fest Freitag, 22. Dezember 2017 Es muss nicht immer Ente sein Die Braten-Klassiker kennt ja jeder. Aber wer tischt Weihnachten seiner Familie Vegetarisches auf? Dafür braucht es schließlich Mut, Überzeugungskraft und ein richtig gutes Rezept. Wir haben eines für Sie! Tino Graf ist Koch im Inselhotel Brückentinsee und hat für die Leser der Nordkurier-Weihnachtszeitung einen Braten ohne Fleisch gezaubert. FoToS (6): DANA SKIeRKe Von Dana Skierke Wokuhl-DabeloW. Waskönnte eine Alternative zum Weihnachtsklassiker Entenbraten sein? Nun, da kommen ganz viele Sachen in Frage: Wild, Fisch, Kartoffelsalat mit Würstchen ... Aber, wenn es mal so richtig anders und auch festlich sein soll, mit Zutaten, die in die Weihnachtszeit passen und vielleicht mal ohne Fleisch ... Da greift auch der Kochprofi beherzt zum Lehrbuch oder zur PC- Maus, um auf einschlägigen Seiten DASRezeptzufinden. Tino Graf hat das für uns getan. Der 39-Jährige ist Küchenchef im Inselhotel Brückentinsee bei Wokuhl-Dabelow. Seine Wahl fiel auf den „Saftigen Nussbraten“, zu dem Kartoffelpüree gereicht werden kann. Tino Graf verzichtet auf das Püree. „Der Braten ist sehr gehaltvoll, und es wird ja noch eine Soße dazugeben“, begründet er. Liest man die Zutatenliste, riecht man Weihnachten schon. Maronen, Mandeln und Haselnüsse sind nämlich dabei. Wie sich das für ein Festessen gehört, muss man schon ein wenig Zeit in der Küche einplanen. Schwierig umzusetzen ist das Rezept indes nicht. Nur bitte daran denken, dass die weiße Quinoa schon am Abend vorher in reichlich Wasser eingeweicht werden müssen. Die teilweise exotisch anmutenden Zutaten sind problemlos in größeren Supermärkten erhältlich. Bei Tino Graf gibt es am Heiligen Abend übrigens Ente, die natürlich von ihm zubereitet wird. „Meine Frau kann auch kochen, aber das Weihnachtsessen mache traditionell ich“, so der zweifache Vater. Das Backen indes überlässt er gern der Gattin, dabei hilft mit Vorliebe das achtjährige Töchterchen. Wohingegen der zehnjährige Sohn keine Ambitionen in Sachen Kochen oder Backen zeigt. und so geht‘s 1. Zwiebeln schälen und fein würfeln, Champions grob hacken, Möhren schälen, 300 Gramm fein reiben. Die Nüsse zerkleinert ein Profi wie Tino Graf, indem er sie Saftiger Nussbraten Zutaten für 4 Personen 100 Gramm weiße Quinoa 5 Zwiebeln, 1 kg kleine Champignons 1 kg Möhren 7 eL Öl, Salz, Pfeffer, Zucker, Fett, Mehl 100 g Haselnusskerne 125 g Softaprikosen 250 g gegarte Maronen Salbei, Petersilie 100 g gemahlene Mandeln 50 g gepuffter Amaranth 3eier (Größe M) 7eLtrockener Weißwein 125 gPreiselbeeren (aus dem Glas) 1gehäufter eL Mehl 150 gSchlagsahne in eine Tüte verpackt und dann mit dem Fleischklopfer, aber mit Gefühl bearbeitet. So spritzt ihm das Hackgut nicht um die Ohren. 2. Zwiebeln mit einem großen Messer schneiden. Aprikosen und Maronen grob hacken. Salbei und Petersilie waschen, trocken schütteln, einige Blättchen für die spätere Tellerdeko beiseite legen, den Rest hacken. 3. Jetzt darf auch die Quinoa aus ihrem Wasserbad, gut im Sieb abtropfen lassen. Vier Esslöffel Öl in einer sehr großen Pfanne erhitzen, Champions dazu, wenden, anbraten. Zwei Drittel der Zwiebeln und die geriebenen Möhren kurz mitbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Quinoa, Nüsse, Aprikosen, Maronen, zwei Drittel der Petersilie, Salbei, Mandeln und Amaranth zur Champignonmischung geben und kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Masse in eine große Schüssel umfüllen und abkühlen lassen. 4. Ofen vorheizen, bei einem Elektroherd genügen 175 Grad und Umluft. Eine größere Kastenform (circa 1,8 Liter Inhalt) fetten und mit Mehl ausstäuben. Jetzt die drei Eier und den Weißwein verquirlen und unter die Masse rühren. Das Ganze in die Kastenform füllen, glatt streichen und auf ein Backblech stellen. Bitte Platz lassen, es sollen noch die restlichen Möhren auf dieses Blech. Der Nussbraten muss nun circa 55 Minuten backen. 5. Die restlichen Möhren werden je nach Größe halbiert oder geviertelt. Mit zwei Esslöffeln Öl, Salz und 1Prise Zucker wird das orangene Gemüse vermischt. Wenn der Nussbraten seit etwa zehn Minuten im Ofen ist, dürfen die Möhren auch aufs Backblech. Etwa 15 Minuten vor dem Ende der Backzeit müssen die Preiselbeeren gleichmäßig auf dem Braten verteilt werden. 6. Für die Soße die Pfanne erhitzen, 1Esslöffel Öl und die restlichen Champignons hineingeben und unter Wenden braun braten. Die restlichen Zwiebeln kurz mitbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Nun mit Mehl bestäuben, ein bis zwei Minuten anschwitzen lassen, dann unter Rühren 300 ml Wasser und die Sahne dazugießen. Zwei bis drei Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 7. Nach 55 Minuten den Nussbraten aus dem Ofen und der Form holen. 10 Minuten ruhen lassen. Möhren im Ofen warm halten. Der Braten wird jetzt einfach aus seiner Form gestürzt und kann in Scheiben geschnitten werden. Die lassen sich sehr schön mit den Möhren und der Pilzsoße anrichten und mit der Petersilie und den Salbeiblättern garnieren. Das sieht nicht nur lecker aus, das schmeckt auch und vor allem schmeckt es wirklich nach Weihnachten. Probieren Sie es aus. Kontaktzum Autor d.skierke@nordkurier.de TZ

Freitag, 22. Dezember 2017 Frohes Fest Seite 5 Mit herzlichen Weihnachtsgrüßen verbinden wir unseren Dank für das entgegengebrachte Vertrauen. Für das neue Jahr wünschen wir unseren Kunden und Geschäftspartnern Glück &Erfolg. Ihr Fliesen-Fachbetrieb Fliesen-Hoffmann Gundolf Hoffmann Beuteler Straße 37 •17268 Templin OT Beutel Telefon 03987 3240 •Funk 0173 9508884 www.fliesen-hoffmann-templin.de Licht und Freude wünschen wir Ihnen für die Weihnachtszeit - Zuversicht, Gesundheit und viel Glück für das neue Jahr 2018. Auch in Zukunft sind wir gerne für Ihre Wünsche und Sorgen rund um Ihre Gesundheit da. Vielen Dank für Ihr erwiesenes Vertrauen! Ihre Ursula Kamke und Team Holz &Stein Bauhandwerk &Service ZumWeihnachtsfest wünschen wir allen Kunden und Geschäftspartnern erholsame Feiertage, verbunden mit den besten Wünschen für das neue Jahr. NEUE APOTHEKE Ihr Zentrum für Gesundheit Am Markt 6·17268 Templin August-Bebel-Straße 16 17268 Boitzenburg 17268 Templin •Lindenweg 5 Tel. 03987 551008 •Fax 03987 409057 •Funk 0173 8765852 www.wilbrecht-bauunternehmen.de günstig |sicher |zauberhaft Wir wünschen allen Prenzlauern und Gästen eine besinnliche Weihnachtszeit und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Ihr CITYMANAGEMENT und die Werbe- und Interessengemeinschaft Prenzlau e.V. ...wünscht ein frohes Weihnachtsfest. Informationen finden Sie im Internet www.stadtwerke-prenzlau.de oder rufen Sie uns gern an, Tel. 03984 853 -0. Die Online Paketmarke erstellen ausdrucken verschicken www.geschickt-verschickt.de Nordkurier OnlinePaketmarke TZ

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour