Aufrufe
vor 5 Monaten

Urlaubsmagazin 2019

  • Text
  • Mecklenburg
  • Vorpommern
  • Seen
  • See
  • Sommer
  • Seenplatte
  • Wasser
  • Meer
  • Sonne
  • Reisen
  • Urlaub
  • September
  • Festspiele
  • Musik
  • Juni
  • Schlossgarten
  • Kirche
  • Urlaubsmagazin
  • Neustrelitz
  • Konzert

24 URLAUBSMAGAZIN

24 URLAUBSMAGAZIN Rettung naht aus der Luft Die DRK-Wasserwacht hat mit der Hochschule Neubrandenburg ein superschnelles Rettungsgerät entwickelt. Es ist auch an vier Badestellen inder Seenplatte im Einsatz. Wasser soweit das Auge reicht – die Mecklenburgische Seenplatte ist geprägt durch eine einzigartige Seelandschaft und verspricht Badevergnügen für die ganze Familie. Damit Jung und Alt sich beim Schwimmen auch wirklich sicher fühlen können, werden in diesem Sommer an vier vom DRK bewachten Badestränden in der Seenplatte und im Binnenland neben dem Rettungsschwimmer so genannte Quadrocopter im Einsatz sein: An der Müritz, in der Mecklenburgischen Seenplatte, am Plauer See sowie am Schweriner See. Diese Minihubschrauber werden von Rettungssanitätern gesteuert und bringen –schneller als es Rettungsschwimmer könnten– in Not geratenen Badegästen eine spezielle Auf dem Wasser die Natur erleben! Bootsvermietung: 2x an der Müritz von führerscheinfreien Booten bis zu Gruppen- und Familienbooten BOOTSWERFT UND VERMIETUNG Am Seeufer 73 17192 Waren (Müritz) Telefon: 03991 66 65 13 Motor-Floß –bis 10 Personen Rufen Sie an: Campingpark Kamerun 17192 Waren (Müritz) Telefon 0171 7302476 www.mueritzbootswelt.de Der „Rettungscopter“ aus Neubrandenburg sorgt am Ostseestrand und in der Seenplatte für Aufsehen. ©DRK |F.Krause Rettungsboje. Über einen Lautsprecher können die Retter dem hilfesuchenden Schwimmer außerdem Ansagen machen und den wenig später eintreffenden Retter ankündigen und dirigieren. Gemeinsam mit dem Hobbyflugmodellbauer Thomas Wodrich hat der Neubrandenburger Martin Kiskemper die DRK-Quadrocopter entwickelt. Kiskemper ist fachpraktischer Mitarbeiter im Studiengang Geodäsie und Messtechnik. Wissenschaftler und Praktiker tüftelten gemeinsam am neuen Luft-Wasser-Rettungsgerät. Zuerst wurde ein Behälter an eine handelsübliche, ferngesteuerte Fotodrohne montiert und damit experimentiert. Schwimmer, mit denen die neue Art der Luft-Wasser- Rettung trainiert wurde, berichten: „Durch die Konzentration auf die anfliegende Drohne und durch den Zuspruch aus der Ferne wurde ich ruhiger, fühlte michgleichsicherer.Merkte nach weniger als einer Minute: Da kommt Hilfe!“ Um diese Hilfe aus der Höhe leisten zu können, wurden mittlerweile 67 Wasserretter im Land zu Drohnenpiloten qualifiziert. Die Drohne wird beim Einsatz parallel zum Rettungsschwimmer gestartet und fliegt auf schnellstem Wege zu der Not leidenden Person. Der entscheidende Vorteil dieses Rettungscopters gegenüber dem Rettungsschwimmer liegt in der Geschwindigkeit. Im Idealfall ist das Fluggerät nach Sekunden aufgestiegen und draußen über dem Wasser, während Retter im Boot um jede Minute ringen, um möglichst schnell am Unfallort zu sein. Außerdem ist die Rettungsdrohne zugleich ein „fliegendes Auge“ für die Einsatzleitung.Auch wenn aus Datenschutzgründen die Wasserretter ihre fliegenden Einsätze nicht als Video aufzeichnen dürfen, kann der Pilot an der Fernsteuerung die Situation weit draußen an seinem Monitor gut verfolgen. drk-ovp-hgw.de/ rettungscopter

URLAUBSMAGAZIN 25 PS-Raritäten,Preise und Pokale Es duftet nach Gegrilltem. Bezinduft liegt in der Luft, Traktoren- und LKW-Motoren knattern, Countrymusik erklingt. Am 14. September kommt all‘ das zusammen beim 16. Malchiner Oldtimertreffen in der Waldarena. –„Der Oldtimerclub Marcus-Malchin e.V. hat für diesen Tag wieder ein Spitzenprogramm von 9bis 17 Uhr vorbereitet. Die Besucher können sich auf PS-Raritäten, rund 1000 Preise in der Tombola und die teilnehmenden Aussteller auf Pokale für die schönsten Motorräder, PKW, Traktoren und LKW freuen“, blickt Jörg Steingraf vom Vorstand des organisierenden Vereins voraus. Erwartet werden rund 500 Oldtimer. Die Organisatoren freuen sich © Steingraf Oldtimer hautnah erleben –das zeichnet das Malchiner Oldtimertreffen aus. auf rund 2000 Besucher, die von den historischen Fahrzeugen ebenso fasziniert sind wie die Besitzer selbst. „Für das diesjährige Treffen haben wir wieder in Zusammenarbeit mit Klaus Strobel aus Bietikow bei Prenzlau einen besonderen optischen Höhepunkt vorbereitet. Er fährt aus seinem Fahrzeugbestand entweder mit einem Rolls Royce oder einem Excalibur vor – das Publikum darf sich überraschen lassen“, so Jörg Steingraf. Erist nicht nur selbst leidenschaftlicher Sammler von alten Fahrzeugen (zum Beispiel Lada oder Wolga), sondern stiftet in diesem Jahr auch den ersten Preis in der Tombola –ein fahrtüchtiges Motorrad, eine ETZ 125 aus dem Jahr 1988 im Wert von rund 2500 Euro. Diese wird um 15:30 Uhr verlost. Übrigens nehmen alle Tombola-Lose an der Endverlosung teil! Es lohnt sich also, bis zum Schluss zu bleiben. Bevor es jedoch soweit ist, kommen nicht nur die Besucher in der Waldarena auf ihre Kosten. Es beginnt um 11 Uhr die Oldtimerausfahrt, die durch die Mecklenburger Schweiz führt und schließlich zeigen sich ab 12:15 Uhr die Traktoren während einer Fahrt durch Malchin. oldtimer-club-marcus.de Das Tor zur Müritz Waren (Müritz) MARINA ELDENBURG Müritz 75€ proTag führerscheinfrei auch halbtags möglich MARINA ELDENBURG Reecksee Eldenburg-Kanal SPORTBOOTE HAUSBOOTE FERIENHÄUSER RESTAURANT Richtung Kölpinsee An der Reeck 1a 17192 Waren (Müritz) Tel.: 03991-123 4000 marina-eldenburg.de

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour