Aufrufe
vor 4 Monaten

Stadtmagazin Oktober 2022

  • Text
  • Wander
  • Obstpflücker
  • Ausflügler
  • Konzertkirche
  • Sinfoniker
  • Klassikperlen
  • Stadtmagazin
  • Seenplatte
  • Nordkurier
  • Neubrandenburg

18 Die schönsten

18 Die schönsten Momente sind doch die,indenen man sich dazu entscheidet,das Leben einfach zu genießen. Kein Autor SEIT 1957 GEIST&RAUCH WEINE -SPIRITUOSEN -TABAKWAREN 11. HAUSMESSE „DIE GENUSS“ 22.10.22 10 bis 19 Uhr Güterbahnhof NB Eintritt ab dem vollendeten 18. Lebensjahr Eintritt 10 € 25 großartige Aussteller präsentieren wunderbareGenussprodukte und-momente! Schlagerstar RolandKaiser gibt am 29. Oktober einmal mehr ein Konzert in Neubrandenburg. ©Frank Wilhelm Kultur undFreizeit Bühnefreifür Comedy, Schlagerhits &Varieté Stars wieRolandKaiser,Kurt Krömer,Karat–um nureinigezunennen –tretenauf.Kulturell hatdie Seenplatte diesen Monataber noch mehr in petto. Das Festkonzert am Tag derDeutschen Einheit Neubrandenburg. Anlässlich des Tages der Deutschen Einheit lädt die Vier-Tore-Stadt am 3. Oktober um 17 Uhr zum Festkonzert in dieKonzertkircheein. Neben der Festrede von Oberbürgermeister Silvio Witt wird die Neubrandenburger Philharmoniemit RichardStrauss‘„Don Juan“, Sinfonische Dichtung op. 20, sowie derSinfonieNr. 5e-Moll op. 64 von Peter Tschaikowski das Publikum verzaubern. Ein kleines Kontingent anRestkartensteht noch zurVerfügung im Ticketservice am Marktplatz1. Das Konzert kann auch auf dem YouTube-Kanal der Vier-Tore- Stadt verfolgt werdenund unter www.neubrandenburg.de. Am 15. Oktober wird der Bürgersaal Waren zum Varieté-Theater ©Veranstalter laut Veranstalter dafür, dass es ein unvergesslicher Abend wird. www.buergersaal-waren.de tog.de Bühne frei für die Künstler undKönner desVarietés Waren/Müritz. Am 15. Oktober um 19:30 Uhr verwandelt sich der Warener Bürgersaal in ein Varieté-Theater. Zu erleben ist ein Potpourri der Artistenelite. Handstandartistik, Jonglage, Zauberei und Luftartistik verschmelzen dabei zu einem Gesamterlebnis. Artistische Höchstleistung, schräger Humor undKünstler voller Power, Energie und Poesie sorgen bei „Best of Varieté byMaik M. Paulsen“ TV-Serie „Warten auf‘nBus“ kommtauf Theaterbühne Neubrandenburg. Zwei gute Kumpel, Hannes und Ralle, warten irgendwo in Brandenburg an einer Wendeschleife, bis der Bus kommt. Ein ungemütlicher Wind weht über dieewige Weite der trostlosen Ackerlandschaft. Osten, Brachland, sonst nichts. Außer diesen zwei echten Kerlen, die der Tristesse trotzen. Dabei reden sie über die Vergangenheit, schimpfen auf das Leben und träumen von einer

esseren Zukunft. Und von Kathrin, der wunderbar resoluten Busfahrerin. Das Neubrandenburger Schauspielhaus bringt eine Theaterfassung der beliebten RBB-Serie „Warten auf‘n Bus“ als Komödie auf die Bühne. Zu erleben sind Ralle und Hannes am30. September sowie am 8., 14., 22. Oktober, jeweils um 19.30 Uhr. www.tog.de Neubrandenburger Original zeigt uns ihreStadt Neubrandenburg. Am 15. Oktober um 16 Uhr lädt Mudder Schulten (Ilona Döbbert) zur historischen Führung durch Neubrandenburg ein. Christine Dorothea Schulz, einer resoluten Bäckersfrau setzte der Dichter Fritz Reuter in seiner Humoreske „Dörchleuchting“ aus „Olle Kamellen“ 1866 ein literarisches Denkmal. Sie wies seiner Durchlaucht Adolf Friedrich IV. inaller Öffentlichkeit die Schulden, weil dieser die ihm gelieferten Backwaren nicht bezahlte. Treffpunkt für die Stadtführung ist im HKB. www.vznb.de Ausstellung vonStine Albrecht im Gutshaus Lexow Lexow. Die Objekte von Stine Albrecht gibt es in jeder Größe: von handtellergroß bis monumental und aus verschiedenen Materialien wie Stahl, Kupfer, Pressspan, Dachpappe, Acrylglas oder Papier. Mit dem Laserschneider lässt die Künstlerin geometrische Formen entstehen, die danach gefaltet, gesteckt oder geschnürt werden, verbunden ohne Klebstoff. Kennzeichen ihrer Arbeiten ist Transparenz. Sie entsteht durch Perforation oder durchscheinendesMaterial. IhreAusstellung ist vom 1.bis 23. Oktober, jeweils von Mittwoch bis Sonntag von 10 bis18Uhr im Gutshaus Lexow zu sehen. Südseeflair undmehr im Franziskanerkloster Neubrandenburg. Das Franziskanerkloster inmitten der Vier-Tore-Stadt vermittelt derzeit Südseeflair: Noch bis zum 16. Oktober ist im Regionalmuseum die Sonderausstellung EineTänzerin derNonga Dance Group Foto:Regionalmuseum „Südseeparadies im Wandel“ zu sehen. Sie zeigt Mitbringsel des Neubrandenburger Arztes Bernhard Funk, der im19. Jahrhundert eine Zeit lang auf Samoa lebte. Der Kulturanthropologe Nils Seethaler bringt am 6. und 16. Oktober um 19 Uhr allen Interessierten „Samoa im 19. Jahrhundert“ und „Samoa heute: Politik und Gesellschaft“ inzwei Abendvorträgen näher.Dafür ist der Eintritt frei. www.museumneubrandenburg.de Starsgeben sich im Oktober dieKlinkeindie Hand Neubrandenburg. Die 70Jahre merkt man dem Schlagerkaiser nichtan: RolandKaiser geht auf große Geburtstagstournee und macht am29. Oktober natürlich auch Halt in der Vier-Tore-Stadt. Seine Hits am laufenden Band starten um 20 Uhr im Jahnsportforum. Mit Liedern, die zu Legenden wurden wie „Über sieben Brücken musst du gehn“, „Jede Stunde“, „Der Blaue Planet“ sicherte sich Karat schon früh einen PlatzimRockerolymp.Am 21.Oktober gastiert dieBandum 20 Uhr in derKonzertkirche. Sein loses Mundwerk ist nicht nur in seinem Lieblingsbezirk Neukölln bekannt, sondernauch in Neubrandenburg, wo Comedian Kurt Krömer am 16. Oktober imHKB mit seiner neuen Show „Die Gönnung“ gastiert. Es gibt keine Tickets mehr. ImNovember tritt Krömer damit im Berliner Admiralspalast auf.

Kompakt - StadtMagazin

Nordkurier Ratgeber

Kompakt

Nordkurier Ratgeber

Weitere Magazine

Kompakt - StadtMagazin