Aufrufe
vor 11 Monaten

Kompakt Oktober

  • Text
  • Neubrandenburg
  • Neustrelitz
  • Oktober
  • Haus
  • Regionales
  • Burg
  • Pflege
  • Arbeitszimmer
  • Wasserburg
  • Wanderung

14 Regionales Lebhaftes

14 Regionales Lebhaftes Markttreiben in Alt Rehse „5. Penzliner-Land-Markt“ lockt in den kleinen und feinen Ortsteil von Penzlin nahe am Tollensesee Alt Rehse, ein zauberhafter Ortsteil von Penzlin mit seinen gut 250 Einwohnern, ist eigentlich immer einen Ausflug wert. Der denkmalgeschützte Dorfk ern mit schmucken Fachwerkhäusern, die offene Kirche oder der Park locken immer mehr Besucher in den Ort nahe am Tollensesee. Einen Grund mehr wird es am 6. Oktober geben. Dann öffnet von 10 bis 16 Uhr der „5. Penzliner-Land-Markt“ seine Pforten. Geboten werden textile Handarbeiten, Keramik, Zeichnungen und Bilder wie auch Gartenprodukte, Blumengestecke oder Honig und Marmeladen. Die Aufzählung könnte getrost fortgesetzt werden. Der Holzbackofen wird unter „Feuer“ stehen und dem ganzen Treiben eine ganz spezielle Note geben. Ganztägig begleiten Künstler das Marktgeschehen. Zugesagt haben die Penzliner Blaskapelle ab 11 Uhr, Helmut Lexow mit seinen Liedern zur Gitarre gegen 14 Uhr und der Penzliner Männerchor gegen 15 Uhr. Außerdem gibt es interessante Mitmachangebote. Das Wichtigste am Markt: Alle Produkte und Ausstellungsstücke kommen aus der Region. „Es ist schon erstaunlich, was fleißige Einwohner und Vereine so an Kreativität entwickeln“, zeigt sich Andrea Schumacher vom Marktteam angetan. „Oft entstehen schöne und nützliche Dinge im Verborgenen. Wir möchten möglichst vielen interessierten Bürgern und Gemeinschaften gewissermaßen eine öffentliche Bühne bieten, sich mit ihren Werken oder Produkten einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.“ Also nix wie hin am 6. Oktober zum bunten Markttreiben in Alt Rehse! © Jürgen Faelchle - Fotolia.com Bei uns zuhause gibt es viel zu entdecken! Das Magazin rund um das gute Leben zwischen Ostsee und Uckermark. Nur 2,95 € jetzt am Kiosk Die schönsten Seiten des Nordens www.nordkurier.de/zuhause

RatgebeR UnteRnehmen 15 DS-GVO: 4Monate nach der Wirkungsentfaltung Bisher wenig passiert -was kommt 2019? Auch Beschwerden Betroffener wird nachgegangen. So wurde ein Informationsersuchen der Behörde Rheinland-Pfalz bekannt, in dem eine Physiotherapiepraxis zu einer Beschwerde angehört wurde. In der Praxis seien keine Patienteninformationen verf ügbar, Digitalgeräte seien einsehbar, Akten lägen offen herum und Telefonate könnten mitgehört werden –soder Vorw urf . Durch die Behörde wurden Zwangsmittel angedroht, sofern dem Ersuchen binnen der gesetzten Frist nicht oder nicht in ausreichender Weise nachgekommen wird. Steffen Grabowski -Unternehmensberater mit dem Beratungsschwerpunkt Datenschutz Für dieses Jahr hatten die Datenschutzbehörden angekündigt, eher beratend und ermahnend tätig sein zu wollen und der Landesdatenschutzbeauftragte für MV äußerte sich bei einer Veranstaltung in Neubrandenburg derart, dass es wichtig sei, mit notwendigen Anpassungen wenigstens zu beginnen. Was passiert aber, wenn das Jahr vergeht? Es ist damit zu rechnen, dass die Einhaltung der Bestimmungen kontrolliert wird. Für Aufregung sorgte die Querschnittsprüfung in Niedersachen. 50 Unternehmen wurden angeschrieben und zur Umsetzung notwendiger Maßnahmen befragt. Es ginge dabei darum, herauszufinden, ob es bei den Unternehmen noch Nachholbedarf gibt. Entsprechende Verf ahren bei Verstößen seien aber nicht ausgeschlossen und Vor-Ort-Termine geplant. Was heißt das jetzt für uns Unternehmer? Das ‚Kind‘ ist noch nicht in den Brunnen gefallen und notwendige Maßnahmen sollten noch in diesem Jahr angegangen werden. Die Ruhe vor dem ‚Sturm‘ sollte Sie nicht dazu veranlassen, untätig zu bleiben. Als Unternehmensberater, spezialisiert auf den Bereich Datenschutz, stehe ich Ihnen zur Seite, wenn es um die Schaffung der Datenschutz-Compliance, die Überprüfung ihres Datenschutz-Managements, die Schulung Ihrer Mitarbeiter oder die Besetzung der Position als Datenschutzbeauftragter geht. Fast ausschließlich bin ich als Datenschutzberater tätig, kenne die Probleme in Unternehmen und verf üge über zahlreiche Best-Practice-Lösungen. Neugierig geworden? Nutzen Sie die Gelegenheit, mich persönlich kennenzulernen. Gemeinsam erörtern wir den möglichen Ablauf, wie Sie bis zu 80% der Beratungskosten erstattet bekommen können und, wie Sie sich, dank der Ergo Klose Assekuranz, gegen verbleibende Risiken versichern können. Einen Termin erhalten Sie unter Telefon (03 95) 55 84 26-0. Übrigens: Der häufigste Fehler, den Unternehmen machen, ist es, einfach einen Mitarbeiter ohne Fachkenntnis, den Inhaber selbst oder aber ihren eigenen IT-Dienstleister als Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Ihr Steffen Grabowski Anzeige Datenschutz-Leistungen: Beratung & Audits Datenschutzbeauftragter Mitarbeiter-Schulung Seminare Unverbindliche Beratung: Bis zu 80% Förderung der Beratungskosten möglich! 0395 55 84 26-0 www.grabowski-datenschutz.de

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour