Aufrufe
vor 2 Jahren

Kompakt November

  • Text
  • Neubrandenburg
  • November
  • Neustrelitz
  • Neubrandenburger
  • Schwimmhalle
  • Konzertkirche
  • Anmeldung
  • Klose
  • Burg
  • Nordkurier

16 REGIONALES

16 REGIONALES SchulKinoWoche des Landes Bundesweit sorgt Angebot für flexible Bereicherung des Unterrichts. Im Latücht sind täglich um 9 Uhr und um 11 Uhr Filme aus dem breiten Angebot im Rahmen der SchulKinoWoche zu sehen. © Latücht-Film&Medien e.V. Die „SchulKinoWoche“ des Landes Mecklenburg-Vorpommern findet vom 6. bis zum 10. November im Neubrandenburger Kino Latücht statt. Dieses bundesweite Angebot zur Filmbildung wird von der gemeinnützigen Gesellschaft „VI- SION KINO“ in Kooperation mit verschiedensten Partnern organisiert. Dadurch können Schulklassen zu einem ermäßigten Eintrittspreis die im Rahmen der Schul- KinoWochen angebotenen Filme besuchen, welche sich in verschiedenste Unterrichtsfächer und -themenbereiche integrieren lassen. So kostet eine Kinokarte für Schüler 3,50 Euro, Lehrkräfte haben freien Eintritt und bei Sonderveranstaltungen für Klassen mit neu zugewanderten SchülerInnen beträgt der Eintritt 1,-€ pro SchülerIn. Der Besuch der SchulKinoWochen ist übrigens auch als Unterrichtszeit anerkannt. Der Latücht–Film & Medien e.V. zeigt vom 6. bis 10. November 2017 täglich um 9.00 Uhr und um 11.00 Uhr im Kino entsprechende Filme aus dem breiten Angebot. Weitere Termine in dieser Woche sind nach Absprache über das Büro vom Kino Latücht unter der Telefonnummer 0395 - 5638 9026 möglich. Detaillierte Informationen, Programm und Anmeldung unter: schulkinowoche-mv.de Herbstzeit ist Laternenzeit Traditioneller Lampionunzug „NB- Glühwürmchen“ führt begleitet vom Clown Dago durch die Neubrandenburger Innenstadt. „Ich geh’ mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir“ erklingt ganz sicher wieder beim Laternernumzug „NB- Glühwürmchen“ am Freitag, 3. November, durch die abendlich erleuchtete Neubrandenburger Innenstadt Die Neubrandenburger Wohnungsgesellschaft mbH lädt innerhalb ihres Projektes „Boulevard-NB“ alle Kinder und natürlich auch deren Eltern und Großeltern zum beliebten Lampionumzug „NB-Glühwürmchen“ ein. Ab 17.30 Uhr be- Nach einem kleinen Programm vom Clown Dago startet der Umzug mit vielen Glühwürmchen durch die Neubrandenburger Innenstadt. © canvass ginnt der Rundgang durch die Neubrandenburger Innenstadt auf der Kreuzung Turmstraße/ Wartlaustraße. Wie in den vergangenen Jahren wird sich der Umzug durch die Innenstadt nach einem kleinen Programm und begleitet von Clown Dago in Bewegung setzen. tore-auf.com

RATGEBER: PFLEGE 17 © Böser & Briehn Ein zu Hause für Menschen mit Demenz Malchower Inselwohnsitz bedeutet „Gemeinsam leben und pflegen“ ANZEIGE Der WEGWEISER e.V. aus Waren betreibt den Inselwohnsitz in der Malchower Mühlenstraße. Hier gibt es eine ambulant betreute WG für Demenzkranke, die eine wirkliche Alternative zur Unterbringung in einem Pflegeheim ist. In 12 Einraumwohnungen im EG mit großem Gemeinschaftsraum, Küche und gemütlichem Wintergarten, sowie 8 Appartementwohnungen im Obergeschoss finden die Senioren ein neues zu Hause. Die Appartementwohnungen stehen den pflegenden Angehörigen zur Verfügung. Sie ermöglichen den Rückzug, aber auch die Nähe zum dementiell erkrankten Partner. Die WG bietet eine wertschätzende Grundhaltung und ein Milieu, das auf die besondere Situation der krankheitsbedingten Veränderungen abgestimmt ist. Sie ist für die Bewohner zudem überschaubar, wird schnell vertraut und normal. Im Mittelpunkt des WG-Alltags stehen ganz klar die Bewohner, die gemeinsam mit den Angehörigen und Betreuern die Abläufe und den Alltag bestimmen. Aktivitäten wie Gehen und Tanzen, Ausflüge und sinnvolle Beschäftigungen stehen auf dem Tagesprogramm, sie erhalten die Mobilität und geistigen Fähigkeiten bei den Mietern. Der großzügig angelegte Außenbereich regt zu Spaziergängen und Aufenthalt im Freien an. Der WG-Gedanke fördert außerdem den Gemeinschaftssinn, verhindert die soziale Isolation und kann Ängste sowie dem Gefühl von Einsamkeit im Alter entgegenwirken. Durch die kleine und überschaubare Gruppe hat das Zusammenleben einen nahezu familiären Charakter. Alle Bewohner können ihre Zimmer übrigens mit eigenen Möbeln und Einrichtungsgegenständen gestalten. Keiner muss also auf die vertrauten Dinge und Erinnerungsstücke aus dem bisherigen Leben verzichten. Die Wohnungen sind darüber hinaus barrierefrei und werden durch ein zusätzliches Behinderten-WC und ein komfortables Pflegebad ergänzt. Die Böser & Briehn Pflege GmbH ist der beauftragte Pflegedienst für Pflege- und Betreuungsleistungen vor Ort. Das Pflegepersonal sichert eine rundum die Uhr-Versorgung der Bewohner ab und versteht sich als Alltagsbegleiter für die Bewohner. Die WG wird fachärztlich begleitet durch Ärzte der Gerontopsychiatrie. Malchower Inselwohnsitz Fachpflegeeinrichtung für Menschen mit Demenz Achtung Zimmer frei! Appartement 50 qm im OG, mit Küche & Bad Einzelzimmer 20 qm im EG, mit Bad - Ganztagespflege und – betreuung rund um die Uhr - Tagesangebote zur Freizeitgestaltung - alle Wünsche individuell regelbar - Telefon: 03991/6749420 oder 0174/1985123 Weitere Informationen online unter: www.malchower-inselwohnsitz.de www.boeser-briehn.de © Böser & Briehn

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour