Aufrufe
vor 3 Jahren

Kompakt Mai 2016

  • Text
  • Neubrandenburg
  • Neustrelitz
  • Neubrandenburger
  • Mobil
  • Musik
  • Konzert
  • Passende
  • Haus
  • Veranstaltungen
  • Konzertkirche
Das Kompakt-Magazin ist das Termin- und Veranstaltungsmagazin für Neubrandenburg, die Mecklenburgische Seenplatte und die Müritzregion. Im Fokus stehen die Veranstaltungen in der Region sowie spannende Geschichten der Menschen, die dort leben. Es erscheint monatlich in einer Auflage von bis zu 15 000 Exemplaren und wird kostenlos an über 500 Stellen im Großkreis verteilt.

THEMA ANZEIG ANZEIGE

THEMA ANZEIG ANZEIGE 19

THEMA Internationale Orgeltage 13. bis 22. Mai 2016 Foto: Tobias Frank Foto: Jan Lehtola Foto: Felix Broede Liebe Musikfreunde, seit 24 Jahren gehören die Orgeltage zum kulturellen Leben in Neubrandenburg. Dieses Jahr stehen sie unter dem Motto „Am Rande der Zeit“, und die vielseitigen Programme der eingeladenen Künstler zeigen, dass dieses Motto in spannende und ungewöhnliche Richtungen führt: Musik, die sich den Schubladen von Epochen entzieht, mit der Zeitwahrnehmungspielt,die eine besonderePerspektiveauf die Lebenszeit hörbar macht. Im Eröffnungskonzert mixt das Orgel-Saxophon-Duo Daniel Stickan (Göttingen) und Uwe Steinmetz (Berlin) Einflüsse aus Jazz, klassischer Tradition, Minimal music, festen Konzepten und Improvisation zu einer fesselnden Musik. Die vonmeinem VorgängerTobias Frank eingeführte und beliebte Form des „Evensong“ ist amVorabend zu Pfingsten ein idealer Rahmen, umverschiedenste Musik vonChor und Orgelzueinem stimmigenProgramm zu vereinen. Bei einem Familien-Orgelkonzert sind Klein und Groß (ab 5Jahre) eingeladen,der Orgelbuchstäblichganznahe zu kommen. Es gibtdie Geschichtevom Turmbau zu Babel zum Zuhören und Mitmachen. Kinder ab dem Grundschulalter, die uns dabei mit besonderen Aufgaben helfen wollen, sind schon vorab zur VorbereitunginWorkshopseingeladen. Das Konzert von Toon Hagen (Niederlande) ist ein besonderer Glücksfall für die Orgeltage: erspielt mit dem „Canto ostinato“ von Simeon ten Holt ein abendfüllendes Stück, ursprünglich für vier Klaviere geschrieben, ineiner eigenen Fassung für Orgel. Die Musik, eine Kreuzung aus Minimal music, Meditationsmusik, traditioneller Harmonik, großen Melodie- und Entwicklungsbögen, ist inden Niederlanden geradezu populär. Musik, die (sehn)süchtig machen kann... In der Orgelnacht sind Jan Lehtola (Orgel) und Petri Komulainen (Horn) aus Finnland sowie das weltberühmte Raschèr-Saxophonquartett zu Gast. In drei Konzertteilen (um 19:30, ca. 20:40 und ca. 21:50 Uhr) gibt esein breit gefächertes Programm, darunter Joh. Seb. Bachs „Kunst der Fuge“ ineinem Dialog zwischenSaxophonquartett und Orgel. Die „Missa sacra“ ist eine der letzten Kompositionen Robert Schumanns. Sie weist eine enorme Breite an Stimmungen und Farbigkeit auf und stellt hohe klangliche und technische Anforderungen aneinen Chor –ideal für das Neubrandenburger Vokalensemble, das die Musik im Abschlusskonzert aufführt. Es ist mir wichtig, dass die Konzerte (bis auf die Orgelnacht) auf Spendenbasis stattfinden können,damit jeder Interessierte unabhängigvom Geldbeutel die besondere Atmosphäre von St. Johannis und hochwertiger Kultur erleben kann. Unsere Förderer und Sponsoren helfen uns dabei sehr tatkräftig! Die Orgeltage sind damit in bewährter Weise nicht für einen exklusiven Kreis, sondern eine EinladunganHerzund Ohren. Ichfreue mich, Sie in den Konzerten begrüßen zu dürfen! Ihr Christian Stähr,KantoranSt. Johannis 7 18

Kompakt - StadtMagazin

Nordkurier Ratgeber

Kompakt

Nordkurier Ratgeber

Weitere Magazine

Kompakt - StadtMagazin