Aufrufe
vor 2 Jahren

Familienkurier_2017

  • Text
  • Kinder
  • Familie
  • Eltern
  • Zeit
  • Mutter
  • Menschen
  • Neubrandenburg
  • Heike
  • Familien
  • Sohn

24_25 44_45

24_25 44_45 familienschätze freizeit & spiele Das schönste Hobby der Welt Drei Generationen – eine Leidenschaft: Wenn es um gedruckte Zeilen geht, können diese Frauen die Zeit vergessen. Gerlinde Ruthenberg und Anke Hennig 1 verbindet nicht nur der familiäre Zusammenhalt als Mutter und Tochter, sie eint auch die Liebe zu Büchern und die Faszination fürs Lesen. „Schon Die mein schönsten Vater hat viel Exemplare gelesen. aus Allerdings Haushaltsauflösung gehörte zu seinen lan- be- einer den vorzugten dann in Themen Krukow, wo Militärgeschichte“, angeboten erzählt die werden. Ältere. Und Von sie zum Verkauf jede Woche komme etwas Neues dazu, berichtet die Chefin. Der „Krempel Tempel“ sei also 4 ihm habe sie wohl das Interesse für Bücher geerbt und an ihre Tochter weitergegeben, meint Gerlinde Ruthenberg und lacht. Die 66-Jährige erinnert sich noch gut an den Tag vor fast 60 Jahren, als sie sich gemeinsam mit einer Freundin in der Malchower Bibliothek angemeldet hat. Als junges Mädchen las sie gern Liebesromane. „Heute lese ich querbeet. Ich leihe mir Psychothriller, aber auch Handarbeits-, Bastel- und Gartenbücher aus. Außerdem hole ich mir gern Reiseinformationen, bevor wir auf Tour mit dem Wohnmobil gehen“, berichtet die ehemalige wahrsten Grundschullehrerin. Sinne des Wortes Ihr im ein Lieblingsbuch, Tempel für Schnäppchenjägebrooks“ und Trödel-Liebhaber. von Thomas Mann, hat die „Budden- „Nicht sie acht immer Mal fällt gelesen. es den „Immer Menschen leicht, sich von Gegenständen zu trennen“, verrät Jennifer Heckner. Meistens seien es New York Nights! in der Tanzremise unter Leitung von A. Lichterfeld D a s M u s i c a l Premiere 08.07.2017 20.00 Uhr Die Haushaltsauflösung 21.07.2017 20.00 Uhr 04./05.08.2017 20.00 Uhr unter einem anderen Aspekt“, Kindertagen an liest und sich betont sie. „Mal konzentriere ein Leben ohne Bücher und Bibliothek ich mich auf die Hauptfiguren, 2 nicht vorstellen kann. dann auf die Speisen oder die Eine Zeit lang waren es historische Inneneinrichtung des Hauses. Romane, später leichte So entdecke ich jedes Mal etwas Krimis, dann Thriller von Simon Neues.“ Beckett. Nun ziehen sie die Kriminalromane von Jo Nesbø in Leseinteressen wechseln ihren Bann. Beim Lesen könne Tochter Anke Hennig kennt ihre sie schon mal die Zeit vergessen. Mutter nur mit Büchern. „Als Einmal musste sich die Familie wir klein waren, hat sie uns viel sogar das Mittagessen einfordern, vorgelesen“, erzählt die 39-Jährige. weil sie sich festgelesen Auch sie kann sich für Näh- hatte, 3 erinnert sich die Museumsleiterin und Bastelbücher begeistern, von „Kiek in und denn neben dem Lesen verbindet wunner di“ in Malchow. Mutter und Tochter noch Die Jüngste im Bunde ist An- das Nähen als gemeinsames na-Lena. Sie hat die Bibliothek keine Hobby. wertvollen „Wenn es Stücke, um Belletristik die das Herz geht, erweichen. hatte immer so meine Es Phasen“, seien berichtet die Erinnerungen, Anke Hennig, die daran die genau hängen wie – ihre möglicherweise Mutter von Omas Lieblingstasse, das Familiensilber oder der Schaukelstuhl, wenn schon die zu Haushaltsauflöser Kindergartenzeiten anrücken. kennen Und gelernt. wer weiß: „Den Vielleicht monatlichen sie Vorlesetag in der hintersten fand ich Ecke toll. finden ja Mutti doch hat noch mich einen dann angemel- schönen Stuhl, ein hübsches Bild oder einen schmucken Ring. Unter auf dem Opa immer sein Umständen landen solche Mittagschläfchen machte. Für Angehörige seien das kleine Kostbarkeiten. Zugegeben, es sind in erster Linie nicht Weinflaschen aus dem 18. Jahrhundert, Möbel aus der Kaiserzeit oder ein Picasso. Aber häufig verstauben in vielen Wohnungen und Häusern der Region Sammlerstücke, Geschirr, Gegenstände dann im „Krempel Tempel“, wo sie auf einen neuen Eigentümer warten. Für Nachschub wird stets gesorgt. Erst vor einigen Wochen seien die Entrümpler sogar in Rostock gewesen, erzählt die Chefin des Trödel-Tempels.Solche Nachrichten lassen dann vor allem die Stammkunden Puppen oder Antiqui- hellhörig werden, von denen der Auf www.meckpomm.de finden Sie Ferienunterkünfte in täten über Jahre hinweg, bis sie „Krempel Tempel“ inzwischen Mecklenburg-Vorpommern und viele weitere interessante aus ihrem Dornröschenschlaf so einige hat. Informationen für Ihren Urlaub! erweckt werden – meistens, Danilo Vitense Jetzt noch für den Sommer buchen! Ihr hilfreicher Partner in schwierigen Situationen. Überhaupt keine Arbeit mit so funktioniert es: Zuerst wird dem Auflösen eines 25.08.2017 Haushalts hat derjenige, der einen stellt. Das richtet sich nach ein kostenloses 20.00 Angebot Uhrer- Profi-Entrümpler 08./09.09.2017 beauftragt. Größe und 20.00 Zustand der Uhr Wohnung. Im zweiten www.tanzremise.de Schritt wird Meist facebook.com/tanzremise ist das notwendig, wenn ein Angehöriger verstorben ist das Kleinzeug in Kartons und Ticketverkauf (Vorverkauf ab 02.05.2017) oder ins Heim geht. Haushaltsauflöser Str.15|17235 räumen Neustrelitz und entsor- der Sperrmüll Senioren, Studenten aussortiert. 10,00 € Säcken verstaut. Danach wird Büro HKPALichterfeld GmbH Karte 15,00 € Penzliner Tel. gen 03981-205909 auf Wunsch |Mo. -Fr. jeden 7-15Uhr Gegenstand in einer Wohnung. Und stücke und Gegenstände Gute, noch für Kinder brauchbare ab 12 JahrenMöbel- geeignet ge- Engelhardt 1 Wo Schnäppchenjäger hen meistens in den Verkauf. gern herumstöbern. Am Ende folgt die Endreinigung, die Bereinigung des Kel- den Ladenhütern. Auch 2 Geschirr zählt nicht zu lers und, wenn vorhanden, des Bücher und manche Möbelstücke bleiben nicht lange Bestattungshaus Dachbodens. Falls gewünscht erledigen professionelle Haushaltsauflöser auch eine ent- 4 Beate Wahl, Anne Wie- im Laden. 3 In der Halle Waren ,Weinbergstr.6,Tel.: (03991) 66 55 47 Malchow, Güstrower Str.70, Tel.: (039932) 47 972 sprechende Übergabe an die ting und Jennifer Heckner Wohnungsgesellschaften Röbel/Müritz, Im Ort 1, beziehungsweise Vermieter. für Tel.: (039931) (von links), 83 93 die 29 Fachfrauen „Krempel“ .Fotos: Danilo Vitense

Eine 80 Jahre alte Kuchenform tut noch immer ihren Dienst det und ich bin hängen geblieben – Anni habe Holtmann die Lesenächte ihre in Heimat verlassen musste, war sie noch ein Kind. Als der Bibo besucht und später Ein sogar Erinnerungsstück selbst vorgelesen“, erzählt hat für sie einen ganz besonderen Stellenwert. sie. „Anna-Lena liest viel und schnell. Und sie kann sich dabei alles Holtmann merken“, ist haben im Mutter Besitz Anni Gerlinde nerungen Ruthenberg, hoch: „Taschengeld Anke und Entscheidung Anna Lena Hennig für Deutschland. (v. l.) sind echte Leseratten. Foto: Ute Ziemann eines und Oma Erbstücks, beobachtet. das Als von Viertklässlerin an einen habe hohen sie es während ideellen Anfang Wert des sechswöchigen besaß. Viele Ferienklubs, gute, aber auch einer Aktion schlechte der Malchower Erinnerungen Bibliothek, gab es nicht, aber Eisverkäufer, die Horror ins und Dorf Fantasy-Elementen. kamen“, berichtet die „Die alte Muschelmagier“, Dame. Die Eismänner ein Band ließen aus der sich Wellenläufer-Trilogie gern auf Tauschge- So kam die Familie nach Neustrelitz. sondern Und mit auch ihr die das Kuchen- Schrei- Lesen, ben form-Pfanne. Spaß macht, erschuf sie sich Irrsinnig ihre Fantasiewelt und sinnlos einem seien Auch wenn ihre Interessen beim Lesen auseinander gehen, in einem sind sich Oma, Mutter damit auf verbunden, 34 Bücher gebracht. wie sie in sind schäfte von Kai Meyer, ein und gehört bekamen ebenso statt zu eigenen Krieg und Buch. Vertreibung, In der Malchower die Men- und Enkelin einig: E-Books einem Im Gegensatz Leserbrief zu an ihrer die Oma Redaktion jungen verriet. Jahren Für mag Anni die Holtmann 17-Jäh- in hat rige das Liebesromane Erbstück Symbolcharakter. Anna-Lena Auch wenn steht es „nur“ auf eine Fantasy. Ku- gar nicht. chenform Angefangen ist. hat Eine diese Art Leidenschaft mit und den aus „Harry Emaille. Potter“- Pfanne, viereckig Anni Büchern, Holtmann die sie alle ist 88 auf Jahre Deutsch alt. Als und die Englisch Kuchenform-Pfanne verschlungen hat. in Geld ihren Hühnereier, Lieblingsbüchern die die wie Kinder die aus Jugendbuchreihe den Nestern gemopst „Skulduggery hatten. Pleasant“ Die Eltern des waren irischen ja nicht Schriftstellers arbeiteten Derek Landy. auf dem Gerade Feld. Nur hat da, sie der sie einen Sonntag der war neun ein Bände (fast) freier von Tag. der Oma Denn zum das Viehzeug Geburtstag musste bekommen. versorgt werden, dann natürlich ging Und es weil in die Anna-Lena Kirche. so richtig Bibliothek schen zur Aufgabe hat sie daraus ihrer Heimat schon vorgelesen. zwingen, Nun unterstreicht ist sie auf der die Suche 88-Jährige. nach einem Verlag, der es veröffentlicht. Weil der Vater Obwohl nicht nur sie Bauer, schon an sondern einem zweiten auch Band Schuhmacher arbeitet, Schriftstellerin war, fand er in will Neustrelitz die Schülerin eine nicht Arbeit. werden. Sein Chef Zurzeit besorgte schwankt der sie Familie zwischen eine einem Wohnung. Lehramtsstudiurend Wäh- kommen nicht ins Haus. „Ich blättere lieber in einem Buch“, sagt Anke Hennig, und Tochter Anna-Lena fügt hinzu: „Bücher sind einfach toll anzufassen, und jedes Buch riecht anders. Außerdem haben viele Exemplare fantasievolle Cover. Das ihre Heute Familie liest sie kam, eher war Dark-Fantasy-Bücher, sie ein in diese fremden Welten eintau- sich und die dem Kinder Studiengang Anni und sieht schön aus im Bücherregal.“ Anni eine Holtmann Mischung und aus chen kann und ihr nicht nur das Forensische Johann schnell Psychiatrie. einlebten und Ute Ziemann Schulkind. Flucht im Fuhrwerk „ihre Leute“ hießen Witzke und die neue Sprache erlernten, war lebten in Kroatien, das damals Mit dem friedlichen Leben in es für Mutter Elisabeth schwer. zum ehemaligen Jugoslawien Kroatien war es 1944 vorbei. „Deutsch hat sie nie so richtig gehörte. „Wir hatten nicht viel Geld, die Eltern waren Bauern und diese Kuchenform wurde erworben mit Getreide“, erinnert sich die Neustrelitzerin. Das Gefäß wurde mehrere Male mit dem Getreide der Familie Witzke gefüllt. Das bekam der Händler und die Witzkes die Kuchenform. Außen rot, innen Weil der Vater ein sogenannter Volksdeutscher war, seine Vorfahren also aus Deutschland stammten, musste die gesamte Familie, Anni Holtmann hatte einen zwei Jahre jüngeren Bruder, Jugoslawien verlassen. Eine Odyssee durch Flüchtlingslager begann. Die Familie startete sogar mit einem Fuhrwerk und gesprochen.“ Auch die Kuchenform-Pfanne blieb in den ersten Jahren meistens leer. „Was haben wir gehungert“, so die 88-Jährige. Der Vater war ein geschickter Bastler, seine Erzeugnisse tauschte er gegen Essen. Die Mutter fand eine Anstellung bei einer russischen Offiziersfamilie. So kam die Familie mehr grau, einige angeschlagene Stellen hat Valktastisch sie heute, denn sie wurde darunter die imKuchenform, mit- schlimmen Nachkriegsjahre. konnte viele nützliche Dinge, schlecht als recht durch die viel benutzt. nehmen. Weil der Vater einen Irgendwann wurde es besser, „Den Geruch von Strudel habe deformierten Fuß hatte, musste und der verführerische Duft von ich Erlebnisresort heute noch in der Nase“, er nicht zur Armee. kroatischen Speisen zog wieder schwärmt Anni Holtmann. Die Mit jedem Lageraufenthalt reduzierte €30,00 sich das Eigentum der Die Rezepte der Mutter und durch die kleine Wohnung. Mutter, Erlebnisbad eine Familienticket Serbokroatin, sei eine 2 Erwachsene wunderbare undbis Köchin zugewe- sen. Bei den Witzkes in Kroadoch ging auf jede Weiterreise jugoslawische Kuchenform sind 3Kinder Familie. Die Kuchenform je- natürlich die dafür notwendige tien Bowlingcenter wurden viele proBahn/Std. Mehlspeisen ab mit. €14,00 Vorläufiger Endpunkt der in den Besitz von Anni Holtmann gegessen, MinigolfSpielrunde die alle proErw. der Pfanne Flucht € 4,00 war das Sudetenland. übergegangen. Die alte zubereitet werden konn- Dort wurden die Witzkes bis Dame schreibt der Pfanne auch Pony-o.Pferdereiten 15 Min. ab € 6,00 ten. Strudel, Hefekuchen, auch 1946 geduldet. Dann stellte man Symbolcharakter zu. Die Pfanne, auf die während der Flucht Kartoffeln Indoor- u. Outdoor-Spielplätze (halbiert mit Salz, die kostenfrei Familie vor die Entscheidung, zurück nach Jugoslawien peinlichst geachtet wurde. Vie- Paprika und Öl) sowie Fleischgerichte Kindermusical – alles bereitete »RitterRoland Mutter zur &Prinzessin serbokroatischen Familie les ging unterwegs verloren, die Anni Holtmann und die Elisabeth Willnicht« in dieser ab 23.07. Form jeden zu. „Das Sonntag der umMutter 17 Uhr oder nach Deutschland, Pfanne, so ramponiert sie in- Kuchenform, die auch als dem Herkunftsland der zwischen sein mag, war ein zu Pfanne diente und auf die schöne Erw. € 6 kroatische / Kinder 4- Essen“, 12 J. € Anni 4 Holtmann läuft heute noch das väterlichen Vorfahren. Bis auf wichtiges Utensil, es durfte Präsentiert nicht während der Flucht vor Wasser Indianershow im Mund abzusammen. 04.07. jeden den Dienstag Vater sprach niemand von verloren gehen. von: vielen Jahrzehnten peinlichst Und um 19:30 es kommen Uhr OPEN Kindheitserin- AIR der Westernstadt ihnen deutsch. Trotzdem fiel die Dana Skierke geachtet wurde. Foto: Tobias Lemke Erw. € 8 / Kinder 4 - 12 J. € 4 Van der Valk Resort Linstow GmbH ·Krakower Chaussee 118292 18292 Linstow Tolle Gewinne fürBesucher Eintritt frei 10.06.2017 Vander Valk Landes- Grillmeisterschaft DasgrößteGrillevent im Norden. Telefon: 038457 70 linstow.vandervalk.de

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour