Aufrufe
vor 1 Jahr

Erstklassig_Die unternehmen was

  • Text
  • Menschen
  • Mecklenburgischen
  • Modul
  • Neubrandenburg
  • Unternehmen
  • Erstklassig

16

16 Erstklassig Erstklassiger Schaumwein aus der uckermark Grundlage des Erfolgs: dicke Schale, reichlich charakter „Kulturlandschaften erhalten, geht nur, indem wir sie nutzen“, sagt Florian Profitlich und lässt seinen Worten Taten folgen. Er erhält 90 Jahre alte Bäume auf den Streuobstwiesen in der Uckermark, seiner Wahlheimat. Er nutzt deren Früchte, keltert und mostet sie in traditioneller Handarbeit zu erstklassigem Wein und Saft. Wirklich: von Hand gepresst, abgefüllt und etikettiert. Die Obstweine haben ihm inzwischen mehrfach Gold eingebracht, sogar im renommierten Äppelwoi-Mekka Frankfurt gab es Medaillen. Sein Birnensecco, Jahrgang 2017, wurde jüngst bei der Cider World Messe ausgezeichnet als bester Frucht- Schaumwein, der nicht aus Äpfeln gewonnen wurde. Das Ausgangsprodukt für das sprudelnde Getränk sind Birnen, die wie Äpfel aussehen. Kleine Dinger mit dicker Schale, entsprechen weder EU-Normen noch einem Modegeschmack. Süße, saftige Sorten wie die Supermarkt-Birne Abate oder die durch den Obstbrand bekannte Sorte Williams Christ wären dem Obstbaum-Experten auch viel zu langweilig. Eine Wahl hat er sowieso nicht. „Diese Burschen stehen nun einmal hier“, sagt Florian Profitlich mit Blick auf die Gehölze rund um Kraatz in der Uckermark, wo er mit seiner Frau ein Wochenendhaus gesucht und ein neues Zuhause gefunden hat. Diese alten Burschen also gilt es nun zu bewahren, und das geht nach Überzeugung des Stadtflüchtigen nur,wenn man sie pflegt und wirtschaftlich nutzt. „Michinteressieren die Mostbirnen“, sagt Florian Profitlich. Sie sind ihm eine Herausforderung.Die alte Sorte florian Profitlich betreibt zusammen mit seiner frau Edda Müller den Gutshof kraatz, samt kelterei und Mosterei. ©(3) Profitlich bietet das,was ein Obstwein braucht: reichlichGerbstoffe und reichlich Charakter. Er produziert auf seinem Gutshof pro Jahr etwa 2000 Liter von dem Birnen-Getränk, etwa 2700 Flaschen. Die Kohlensäure kommt, anders als der Wein als Basis, nicht in der Uckermark in die Flasche. Der Gesamtbewertung auf der Cider die alten Mostbirnen bieten alles, was ein obstwein braucht. World Messe hat das offenbar nicht geschadet. Die Fachjury zeigte sich beeindruckt und zog teilweise nur halbe Punkte ab beim Birnensecco aus der Uckermark. Von„Uckermark“ hatte dort allerdings noch nie jemand etwas gehört. sue www.gutshof-kraatz.de Verkostungsnotiz: Birnensecco, 2017, feinherb, ein Frizzante aus alten uckermärkischen Mostbirnen; ausgezeichnet mit einer Cider World Medal 2019 in Gold. Nase: sehr einladend und saftig; sanft und weich wirkend, jedoch mit „Profil“; reife gelbe Birnen, gerbstoffige Anklänge, Birnenkuchen, Löwenzahnblüten, Margeriten, hefige Töne, duftiges Gesamtbild. Geschmack: saftig, geradezu erfrischend, abgerundete Säure, schöne reife, prägende Gerbstoff- Struktur; gelbe und rote Birnen satt; herzhaft herber Nachhall mit Anklängen an Preiselbeeren und Mostbirnen. 6,5 %Vol. Alkohol, 7gSäure, 31 gRestzucker

Erstklassig 17 © TS Aluminium MEBAN – Die Wohlfühlexperten für Sonne und Schatten VielfältigeLösungen für Terrassendächer,Wintergärten oder für Sonnen- und Insektenschutz Dieses Neubrandenburger Unternehmen sorgt für Ausund Lichtblicke in der Region! Ob es nun darum geht einen noch frischen Frühlingstag im eigenen Wintergarten zu genießen, während eines warmen Sommerregens den Grillabend auf die überdachte Terrasse zu verlegen oder ein schattiges Plätzchen in der heißen Sonnenhitze zu finden –mit ihren ganz individuellen Produkten erfüllen die Fachleute der Firma MEBAN genau die Träume, die sich die Kunden bislang nochnicht erfüllt haben. Passgenau wird alles dann entweder in der hauseigenen Manufaktur selbst hergestellt oder von hochwertigen Partnerfirmen geordert und danach fachgerecht verbaut. Die Bandbreite des Unternehmens ist dabei so vielfältig wie die Kundenwünsche: Licht rein, Wärme raus. Der Natur ganz nah, aber bitte ohne kleine, tierische Quälgeister.Ein Plätzchen im Grünen, aber bitte ohne Wind und Regenduschen. Es gibt für alles eine passende Lösung. Und ganz wichtig, nach der Planungund dem Einbau der Produkte garantiert MEBAN auchdie erstklassige Wartung und den Service. Die Handwerksexperten bleiben ein zuverlässiger Ansprechpartner für alle Kunden, so dass der Ein Platz imGrünen. Foto: Warema neue Wintergarten, die schicke Glasschiebetür oder der moderne Sonnenschutz auch nochnachJahrenhalten, was beim Kauf versprochen wurde. „Jeder kennt dochdieses gute Gefühl, nachdem man ein Vorhaben erfolgreich beendet hat. Gerade,wenn es sich um die eigenen vier Wände dreht. Man schaut sichzufrieden um.“ weiß MEBAN-Geschäftsführer Stefan Schewe. „So geht es mir und meinem Team jeden Tag. Denn wir haben das große Glück, jeden Tag genau für diese Zufriedenheit zu arbeiten. Egal, ob es sich umFenster, Türen, Terrassendächer oder Sommergärten handelt. Ob wir für unsere Kunden einen kompletten Wintergarten planen oder einzelne Komponenten austauschen oder warten. Unser Unternehmen arbeitet seit vielen Jahren mit handwerklich individuellen Verfahren daran, dass nicht nur ein Produkt, sondern eine Lösung gefunden wird.“, so Schewe abschließend. MEBAN WST GmbH Nonnenhofer Straße 6 17033 Neubrandenburg Tel.: +49 (0)395 36752 0 Fax: +49 (0)395 36752 99 E-Mail: info@meban.de www.meban.de

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour