Aufrufe
vor 1 Jahr

Bauen & Wohnen Ost

  • Text
  • Bauen
  • Haus
  • Combo
  • Zeit
  • Dach
  • Fenster
  • Immobilie
  • Wohnungen
  • Prenzlau
  • Autohaus

10 bauen &wohnen

10 bauen &wohnen Koalition beschließt Baukindergeld: WasSie jetzt wissen müssen Die Große Koalition hat die Bürger inSachen Baukindergeld zuletzt mächtig verwirrt. Weil die gemeinsam vereinbarten Mittel von knapp zwei Milliarden Euro bis 2021 längst nicht reichen würden –zuletzt war von vier Milliarden Euro die Rede – wurde eine Deckelung auf 120 Quadratmeter vereinbart. Das bedeutete, dass eine vierköpfige Familie nur dann den Zuschuss von insgesamt 12 000 Euro (über zehn Jahre) pro Kind bekommen sollte, wenn die gekaufte Immobilie oder das Haus nicht mehr Quadratmeter hat. Nun heißt es: „Es wird in der Zeit von 2018 bis 2020 gezahlt werden, und zwar ohne eine Begrenzung auf Quadratmeterzahlen.“ Die Einkommensgrenze für das Baukindergeld liegt weiterhin bei 75000 Euro zu versteuerndem Haushaltseinkommen plus 15000 Euro Freigrenze pro Kind, also 90000 Euro bei einem und 105000 Euro bei zwei Kindern. Die Gehaltsgrenze, bis zu der man künftig einen Antrag stellen kann, stand schon im Koalitionsvertrag und war unstrittig, anders als die Quadratmeterdeckelung. Berechtigte Familien bekommen für den Kauf einer Wohnung oder den Hausbau 1200 Euro pro Kind und Jahr –über zehn Jahre – also 24 000 Euro bei zwei Kindern. Die Kinder müssen unter 18 sein und Zuhause wohnen. Aber warum war die Quad- Mein zu Hause in Schwedt! Hier in Mönchhagen bei Rostock wird eifrig neu gebaut. © Bernd Wüstneck ratmeterdeckelung so umstritten? Auf dem Land ist Eigentum günstiger, Wohnungen und Häuser sind in der Regel aber auch größer. Immerhin: Wer drei Kinder hat, sollte der Planung zufolge zehn Quadratmeter mehr zugebilligt bekommen, die Immobilie durfte also bis zu 130 Quadratmeter groß sein. Der haushaltspolitische Sprecher der Unionsfraktion Eckhardt Rehberg (CDU), hielt auch die zehn Quadratmeter extra für lebensfremd: „Solche kleinen Kinderzimmer werden heute gar nicht mehr gebaut.“ Auch der Steuerzahlerbund und der Rechnungshof sehen das Ganze bisher kritisch. Denn damit wird in anderer Form die Ende 2005 ausgelaufene Eigenheimzulage neu belebt, die mit Kosten von über elf Milliarden Euro im Jahr zur ausufernden Subvention mutierte. Auch Familien, die in Großstädten zur Miete wohnen, hilft das neue Baukindergeld kaum weiter. Eine eine Steuerentlastung für alle,wie zum Beispiel ein Freibetrag bei der Grunderwerbsteuer, sind Ideen, die von der Regierungsopposition gerne diskutiert und in Zukunft umgesetzt werden würden. Aug ugus usti tin ine ner Tor HOCHWERTIGES UND NACHHALTIGES WOHN- UND GESCHÄFTSHAUS 57 MIETWOHNUNGEN 55 BIS 90 M² MODERNER CARPORTKOMPLEX TIEFGARAGE MIT 50 STELLPLÄTZEN INDIVIDUELLE UND HOCHWERTIGE AUSSTATTUNG MODERNE GRUNDRISSE BARRIEREFREIE ARCHITEKTUR DIREKT IN DER INNENSTADT 2-4RAUMWOHNUNGEN Erf ahren Sie mehr bei einem persönlichen Gespräch oder unter www.wobag-schwedt.de 03332 5378-0 info@wobag-schwedt.de Besuchen Sieunser großes Treppenstudio 14 Originaltreppen zum Anschauen ·Anfassen Ausprobieren Gewerbehof 12 ·17087 Altentreptow Telefon 03961/25660 www.treppen-boede.de Impressum Verleger Nordkurier Mediengruppe GmbH &Co. KG Friedrich-Engels-Ring 29 17033Neubrandenburg Geschäftsführer Lutz Schumacher 0395 4575-100 Anzeigen Nordkurier Media GmbH &Co. KG Friedrich-Engels-Ring 29 17033Neubrandenburg JörgSkorupski (Leitung) 0395 4575-320 Druck Nordkurier Druck GmbH &Co. KG Flurstraße 2 17034Neubrandenburg Geschäftsführer Rainer Zimmer 0395 4575-700 Die Sonderveröffentlichung erscheint am 10.07.2018 in der Gesamtauflage des Nordkurier und am 11.07.2018 in Teilauflagen desLokalfuchs-Wochenblatts.

Der Bungalow hat sich zu einem repräsentativen Haustyp vor allem im städtischen Bereich gewandelt: er ist modern, praktischund als Bauform wieder im Kommen. „Wer einen Bungalow baut oder kauft, entscheidet sichbewusst für ebenerdiges Wohnen“, sagt Carsten Wille vom Bauunternehmen FST Massivbau, welches jetzt Winkelbungalows in Massivbauweise oder auch mit Prefa in Fertigteilbauweise zum Komplettpreis erbaut und ausbaut – inklusive Fußbodenheizung, Sanitärausstattung, Bodenbelag, Malerarbeiten, Wohnungseingangs- und Innentüren, Putzfassade und Buntsteinputz im Sockelbereich. Das alles auf circa 112 Quadratmetern Wohnfläche. Fertig in maximal acht Monaten Bauzeit. bauen &wohnen 11 Ein Haus mit und für die Zukunft Das Geschäftshaus von FST befindet sich inNeubrandenburg in der Karlshagener Straße. © sue „Das Grundstück dazu müssen unsere Kunden allerdings selbst mitbringen“, sagt der FST-Kundenberater. Weil die aber in Neubrandenburg und Umgebung rar und damit teuer sind, müssten seiner Erfahrung nach Bauherren mehr und mehr Abstriche machen am Hausbau. Dabei habe der Bungalow noch viel mehr Vorteile als die etwas günstigeren Kosten im Vergleich etwa zur Stadtvilla: Durch die Konzentration auf eine Ebene könne man im Bungalow alle Räume stufenlos erreichen. Das ist besonders von Vorteil für gehbehinderte und ältere Menschen sowie für Familien mit kleinen Kindern, sie können nicht von Treppen stürzen. Selbst vor der Hauseingangstür entfallen die Stufen, was den Bungalow zur Urform des barrierefreien Wohnens macht. Die Anordnung der Räume nebeneinander erlaube es außerdem, den Grundriss ganz individuell zu gestalten, da keine tragenden Wände oder die Statik höher liegender Geschosse berücksichtigt werden müsse. „Unser Mustergrundriss ist nur ein Vorschlag oder eine Diskussionsgrundlage“, betont Carsten Wille.Durchdie verwinkelte Bauweise ist das Haus ebenso für ein offenes Wohnkonzept geeignet wie für geschlossene Räume. Eine Besonderheit beim Winkelbungalow ist, dass sich die Terrasse automatisch ergibt durch den Knick im Grundriss,das Dachwerde dabei über den gesamten Bungalow gezogen, sodass die Terrasse komplett überdacht ist. Altersgerecht und günstig wohnen: Winkelbungalow„Basic 112“ zumKomplettpreis vonnur 159.999,- €* Wir bauen Ihren Bungalow zum Komplettpreis in massiver Bauweise!!! Die Ausstattung: ca. 112 m² Wohnfläche Komplett mitFußbodenheizung komplette Sanitärausstattung kompletter Bodenbelag mit Fliese oder Vinyl (nachBemusterung) Malerarbeiten der Wände und Decken (nachBemusterung) Wohnungseingangs- und Innentüren (nachBemusterung) Komplett mitFußbodenheizung Putzfassade in 2-3 mmScheibenputz (nachFarbwahl in leichten Pastelltönen) Buntsteinputz (nachFarbwahl)imSockelbereich Haben Sie Fragen, wir beraten Sie gerne! Telefon: 0395 /777 53 80 *inkl.Erdarbeitenbis 40 cm Tiefe, Bauplatz/Grundstückist nichtimPreis enthalten. FSTMassivbau GmbH ·Karlshagener Strasse 3·17034 Neubrandenburg Fax: 0395 /77753820 · www.fst-massivbau.de·e-Mail: info@fst-massivbau.de Inklusive: Fußbodenheizung Sanitärausstattung Bodenbelag Malerarbeiten

Stadtmagazin

Stadtmagazin Juli
Stadtmagazin Juni
Stadtmagazin Mai
Stadtmagazin April
Stadtmagazin März
Stadtmagazin Februar
Stadtmagazin Januar

Nordkurier Ratgeber

Ratgeber Traumjob
Ratgeber Traumjob
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"
Nordkurier Ratgeber "Fahrt ins Blaue"

Kompakt

Kompakt Juli/August
Kompakt Juni
Kompakt Mai
Kompakt April
Kompakt März
Kompakt Februar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt Dezember/Januar
Kompakt November
Kompakt Oktober_2016
Kompak September 2016
Kompakt Juli/August 2016
Kompakt Juni_2016
Kompakt Mai 2016

Weitere Magazine

RadTour